Ich kann nicht entspannen- dreh durch

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von dnom1801 20.10.10 - 09:27 Uhr

Hallo ihr lieben, seit meinem frühen Abort lese ich eigentlich nur noch still mit, wir sind nun schon wieder im 4 ÜZ ( bzw 10 ÜZ ). Diesmal habe ich ein so gutes Gefühl bin ES+10, war auch Anfang vom Monat beim Arzt - Hormon-und Schilddrüsencheck , alles ok.
Ich dachte ich kann nun entspanner an die Sache ran gehen, aber nix da ich kann kaum arbeiten, habe miese Laune, würd am liebsten nur im Bett liegen und schlafen. Es belastet mich dass alle um mich rum schwanger sind.
Und bei uns will es nicht klappen, bei unserem Sohn klappte es im ersten ÜZ.

Wahrscheinlich sind alle Anzeichen ( Brustwarzen tun seit gestern beim Berühren weh, überall zwickt und zwackt es, bin hundemüde Abends.....)
eh nur Einbildung....

Hab eine Test gemacht könnt mich dafür in den A....beißen natürlich negativ und 8 Euro zum Fenster rausgeschmissen.
Ich schau immer wieder drauf - als ob sich ein Schneeweißes Fenster noch ändern würde?? Haha.

Ich ärger mich so über mich selber und kann mit niemandem reden und dann kullern da auch schon wieder die Tränen.....

Sorry fürs langggggggggeeeeee Blabla aber vielleicht gehts ja irgendjemandem genau so

Lg#heul

Beitrag von adlina 20.10.10 - 09:31 Uhr

Ich kann das gut nachvollziehen. Bei mir ist es ähnlich, viele sind schwanger um mich rum und eine ausgerechnet mit Termin, den ich ohne FG im Juli auch gehabt hätte.

Ganz dicke #liebdrueck

Manchmal gibt es eben gute Tage, manchmal richtig beschissene. Aber ich bin trotz FG der festen Überzeugung, dass noch jemand in unsere Familie möchte und derjenige kommt, wenn es seine richtige Zeit ist.... Und das ist bestimmt auch bei dir so... #liebdrueck

Beitrag von dnom1801 20.10.10 - 09:36 Uhr

Hallo Adlina,

danke für deine Nachricht.
Ich hatte im Juni an meinem Geburtstag einen positiven Test und leider gings schief. Ja heut ist ein beschissener Tag. So ist das.

Aber wie soll man entspannt an die Sache ran gehen wenn man sich so wie ich verrückt macht und auf jedes Zeichen seines Körpers hört auch wenn mans net will?
Hab schon überlegt es einfach auf Eis zu legen unseren Wunsch aber ob ich dann glücklicher bin?

Naja nochmal danke!

Übringens mein Sohn kam auch 2008 zur Welt hab grad in deiner VK gespickelt. :-)

Beitrag von jmukmuk 20.10.10 - 09:34 Uhr

#liebdrueck

hau dir auf die finger und kauf dir keinen SS-Test mehr vor NMT. Hab ich mir auch fest vorgenommen. Klar, ich kann noch so euphorisch sein. Bin ja erst im 1. ÜZ.

Beitrag von dnom1801 20.10.10 - 09:40 Uhr

Hab schon drauf gehauen - autsch!!!
Aber leider ist das nicht nachhaltig jeden Monat nehm ich es mir aufs neue vor...

Beitrag von herthagirl 20.10.10 - 10:12 Uhr

Ja da kann ich mich auch anschließen. Auch mein Sohn ist damals im ersten Zyklus entstanden. Ein Volltreffer sozusagen. Und nun üben wir schon ein Jahr fürs zweite und es will einfach nichts passieren. Als wir uns entschieden haben, dass 2. in Angriff zunehmen, hatte es auch sofort geklappt...aber auch ich musste leider eine FG erleben und seitdem klappt es einfach nicht mehr. Je länger es dauert, desto mehr verzweifel ich und setze mich innerlich unter Druck, stresse mich selbst obwohl ich gerade das doch gar nicht will. Aber ich weiß einfach nicht wie ich wieder entspannter werden kann :-( Wenn die Mens eintrudelt, dann brauch ich ein, zwei Tage bis ich mich darauf eingestellt habe und dann bin ich auch relativ entspannt und ruhig... bis es auf die ES Zeit zugeht. Dann werde ich schon wieder nervös und UNentspannt, naja und die 2. Zyklushälfte ist dann völlig für den A****. Ein Gehibbel in mir drinne, dass ich das Gefühl habe völlig bekloppt zu werden. Ich will ja gar nicht so viel drüber nachdenken, aber meine Gedanken verselbstständigen sich und machen was sie wollen. Und mein Hirn besteht dann allem Anschein nach nur noch aus ES, ZT, Mumu, Brustwarzen, ZS, eingebildeten Anzeichen usw. Da hat gar nix anderes mehr Platz drinne.... Aaaaaahhh