In welches Auto (kein Van) passen hinten 3 Ki.Sitze auf die Bank?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von salo81 20.10.10 - 09:32 Uhr

Huhu,

könnt ihr mir Auto-Modelle nennen bei denen auf die Rückbank 3 Kindersitze nebeneinander passen?
Eine Babyschale und 2 Sitze, die mit dem 3-Punkt-Gurt angeschnallt werden - also muß hinten 3x 3-Punkt-Gurt vorhanden sein.

Danke
Salo

Beitrag von miau2 20.10.10 - 09:41 Uhr

Hi,
wäre mir neu, dass es einen "nicht-Van" gibt, wo das passt. Der dritte 3-Punkt-Gurt hinten ist Standard, aber dass da drei Sitze vernünftig reinpassen habe ich noch bei keinem nicht-Van erlebt.

Selbst beim Mondeo (altes Modell) einer Bekannten wäre das nicht vernünftig gegangen.

Würde mich aber mal interessieren, ob hier irgend jemand so ein Auto kennt ;-).

Wobei ich nicht weiß, ob ein bestimmter "Autotyp" bei dir unter Van läuft: im Renault Kangoo hat eine Bekannte drei Sitze hinten (Baby und zwei IIer). Im Citroen Berlingo soll es auch gehen, evtl. auch in diesem Wagentyp von VW (Caddy).

Viele Grüße
Miau2

Beitrag von mausebaer86 20.10.10 - 09:47 Uhr

Kangoo ! Es ist beim Anschnallen zwar etwas eng aber es geht. Hab es grad am WE getestet als meine Cousine bei uns mitgefahren.

Römer Babyschale und 2 Römer Kid Sitzen passen.


LG Maike mit Khira (*Nov 2007) & Alea (*Dez 2009)

Beitrag von cokriloke 20.10.10 - 09:51 Uhr

Hallo,
Renault Kangoo geht auch noch mit Römer King (9-18 kg) und zwei Sitzen Maxi Cosi ab 15 kg.... Knapp, aber es geht... Ab drei Sitzen ab 15 kg wird's dann aber sehr grenzwertig!

Gruß,
Christina

Beitrag von bokatis 20.10.10 - 10:00 Uhr

Hallo,

also es war SEHR ENG, aber wir haben es mal geschafft, in einen Volvo V70 (das Vorgängermodell des aktuellen, also der Wagen war Baujahr 2007, jetzt gibt es aktuell neu einen anderen, weiß nicht, ob der genauso groß ist) zwei Kindersitze links und rechts mit 2 jährigen und in die Mitte eine Babyschale zu packen. Wie gesagt, es war eng, aber es geht. Man hat halt dann ansonsten nicht gerade viel Platz. Kann aber Volvo als Auto nur empfehlen, gerade der V70, sehr geräumig und vor allem ein sehr sicheres Auto. Und schön und klassisch aussehen tut er auch.

Grüße
K.

Beitrag von teufelchendani 20.10.10 - 10:09 Uhr

hi!

wir haben einen c4 picasso und ich würde sagen es passt. wir haben hinten in der mitte den maxi cosi tobi und daneben ist genug platz zum sitzen. und ich hatte auch schon einen normalen sitz daneben. dann wird das auch auf beiden seien gehen.

lg dani

Beitrag von dentatus77 20.10.10 - 10:41 Uhr

Hallo!
In den Ford S-max gehen laut ADAC auch 3 Sitze rein. Für mich ist das noch kein Van, auch wenn es den als 7sitzer gibt. Ist für mich so ein Zwischending zwischen Kombi und Van.
Liebe Grüße!

Beitrag von paula179 20.10.10 - 12:36 Uhr

Ja, das stimmt!
Wir fahren einen S Max und es gehen 3 Sitze hinten rein.

LG

Beitrag von brynlie 20.10.10 - 10:43 Uhr

Hallo,

Dacia Logan MCV, also der Kombi.

LG,
brynlie

Beitrag von tanjaz84 20.10.10 - 10:57 Uhr

Hallo,
beim Ford Focus C-Max passen alle drei nebeneinander mit drei Punkt Gurt rein. Weiß aber jetzt nicht ob er noch noch als Kombi oder schon als Mini Van durchgeht.

Lg Tanja

Beitrag von carana 20.10.10 - 11:46 Uhr

beim Cevrolet Captiva müsste das auch gehen...
lg, carana

Beitrag von anela- 20.10.10 - 11:56 Uhr

Richtig gut geht es meist eigenlich nur, wenn hinten 3 einzelne Sitze sind und keine Bank.

Ich habe es schon bei unserem VW Golf Variant hinten mit 2 Kindersitzen und 1 Babyschale geschafft. War allerdings ziemlich eng und fummelig.

Für eine Ausnahme war es ok, auf die Dauer wäre es mir zu nervig. Zumal irgendwann die Babyschale durch einen Kindersitz ersetzt wird und es noch enger wird.

Beitrag von mnj74 20.10.10 - 12:24 Uhr

Wir fahren einen Peugot 307 SW. Der hat in der zweiten Reihe drei Sitze, und in der dritten Reihe kannst du noch zwei Sitze reinstellen, dann hast du aber keinen Kofferraum mehr.
Bin Tagesmutti und mache mit dem Auto und 5 Kids regelmäßig ausflüge.

LG

Beitrag von blucki 20.10.10 - 12:50 Uhr

hallo salo,

also da kommst du bestimmt um einen van nicht herum. ich fahre einen Q7 und wir waren am montag mit ner freundin und deren tochter die oma besuchen. also meine 2 kinder, ihre tochter und sie noch dazu. mein großer musste vorne sitzen, weil die 3 kindersitze (1 concord ultimax und 2 sitze der gruppe II) nicht hinten nebeneinander gepasst haben. und der Q7 ist riesig.

lg
anja

Beitrag von zwiebelchen1977 20.10.10 - 12:53 Uhr

Hallo

Oplen Zafira B. Waren schon mal mit 3 Kindern und 4 Erwachsenen drin unterwegs. Klappte super.

Bianca

Beitrag von dentatus77 20.10.10 - 12:57 Uhr

Der ist nun definitiv ein Van ;-)
Aber gut, bei den meisten Kombis gehts halt nicht, und da, wo es geht, gehts sicher nicht locker.
Liebe Grüße!

Beitrag von eishaendchen80 20.10.10 - 13:01 Uhr

Da kann ich dir nur das sagen was uns vor 14 Tagen bei der "Verkehrserziehung für Eltern" zu uns im KiGa gesagt wurde.

Wenn man 3 Sitze im Auto hat dann sollen hinten 2 KiSitze und in der Mitte eine Person ohne Kindersitz sitzen. und der 3. Kindersitz dann nach vorn auf den Beifahrer.
Der Herr meinte das das "älteste" Kind dann vorn sitzen sollte und das andre Elternteil dann halt hinten in der Mitte. hat was mit der Sicherheit dann im Auto zu tun.

einen andren Tipp kann ich dir auch gar nicht geben weil bei uns selbst mit Schieben und Drängeln kein 3. Sitz hinten rein passt, aber der Tipp von der Verkehrserziehung leuchtete mir ein.

Beitrag von dentatus77 20.10.10 - 13:48 Uhr

Ein Erwachsener hinten in der Mitte zwischen 2 Kindersitzen #kratz
Hast du das mal ausprobiert? Die meisten Autos haben geformte Sitze, der Mittelsitz ist eher ein Notsitz, der recht unbequem ist. Und wo bitte schön soll ein erwachsener Mensch mit seinen Beinen hin, wenn er hinten in der Mitte sitzt?
Meine Eltern fahren nen A6 Avant, der weiß Gott kein schmales Auto ist, aber wenn ich hinten in der Mitte zwischen meinen beiden Schwestern (ohne Kindersitz) gesessen hab, sind mir irgendwann die Beine eingeschlafen, weil ich sie so seltsam verbiegen muss. Und nen Kombi, wo die Mittelkonsole nicht bis zur Rückbank durchgeht, kenne ich nicht.
Ganz davon abgesehen, dass man sich zwischen zwei Kindersitzen vermutlich fühlt wie ne Ölsardine. Das geht vielleicht für Kurzstrecken, aber in den Urlaub fahren möchte ich so nicht!
Liebe Grüße!

Beitrag von knuffelbunt 20.10.10 - 13:03 Uhr

Hallo Salo!
Wir haben das gleiche Problem und suchen ein neues Auto für 3 kleine Kinder.
Wir haben uns für den VW Sharan entschieden. Der neue VW Sharan hat in der 2. Reihe 3x Isofix! Dort werden also drei Kindersitze nebeneinander passen. Weiteres Plus vom VW Sharan: die Schiebetüren (nur beim neuen Modell). Der Wagen ist als 5- oder 7-Sitzer zu haben! Leider ist er sehr teuer :-( #heul

Beim VW Caddy passen auch drei Sitze nebeneinander.

LG
Knuffelbunt

Beitrag von dentatus77 20.10.10 - 13:43 Uhr

Hallo!
Den mag ich auch haben, auch schon mit 2 Kindern (falls es denn klappen sollte), aber mein Mann findet den zu teuer #heul
Ich versteh allerdings meinen Mann nicht. Er ist bisher immer BMW gefahren, zur Zeit fährt er nen 1er, und wenn man die Größe ins Verhältnis setzt, ist der Sharan ein Schnäppchen. Und in den 1er (als 3türer #augen) geht nicht einmal die Babyschale auf den Rücksitz, wenn vorne noch einer sitzen soll (Ist eh nur ein 4sitzer).
Liebe Grüße!

Beitrag von tarra 20.10.10 - 13:59 Uhr

Schaut euch doch mal den Seat Alhambra an. Der ist baugleich mit dem VW Sharan kostet aber weniger weils halt Seat ist.

Aber der Wagen ist praktisch identisch.....

Beitrag von knuffelbunt 20.10.10 - 14:10 Uhr

Ja, haben wir schon getan.
Allerdings sieht der Seat von Innen nicht so toll aus...eher billig! :-[
Ein Plus ist die größere Farbauswahl.
Aber da bei uns kein Seat-Händler/Werkstatt in der Nähe ist kommt ein Seat nicht in Frage.
Außerdem ist der Seat eben kein VW und später auch ungünstiger wieder zu verkaufen.

Trotzdem #danke für den Tipp!

Beitrag von dentatus77 20.10.10 - 14:17 Uhr

So viel günstiger ist der Seat aber auch nicht, und die Ausstattung ist auch eher noch schlechter. Davon abgesehen gibt es für den Seat deutlich weniger extras, die aber zum Teil zumindest Sinn machen. Ich hatte da auch schon drüber nachgedacht, aber wirklich sparen kann man so auch nicht. Wenn man beide mit vergleichbarer Ausstattung vergleicht, tun die sich nicht wirklich viel.
Liebe Grüße!

Beitrag von starlight3586 20.10.10 - 13:27 Uhr

Wir fahren einen Fiat Multipla. Hat hinten drei einzelne Sitze und wenn ich meine beiden und die Kinder meiner Schwester mitnehme ist das überhaupt kein Problem. Selbst ein Erwachsener passt gut hinten ziwschen zwei Kindersitzen rein.
Häßliches Auto von vorne, aber super praktisches Familienauto! Kann ich nur empfehlen.

Beitrag von sabrinchen22 20.10.10 - 13:56 Uhr

Hallo,

wir haben den Renault Scenic und da geht das. Selbst mit Kindersitz und Maxicosi passe ich noch in die Mitte (bin nicht grad die Dünnste).
Und er hat hinten überall 3 Punkt Gurte. Und wie gesagt es passen zwei Kindersitze und Maxi Cosi hinein.

LG Sabrinchen

  • 1
  • 2