Globuli?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von schnukkel2108 20.10.10 - 09:38 Uhr

Ja ich nochmal,
:-p ich weiß ich bin megalästig #schein#schein#scheinaber ich will einfach alles richtig machen wenn ich im November wieder voll loslege!#schein

Meint ihr, ich soll die Globuli´s zusätzlich zu den Clomi´s nehmen oder wird das zuviel????

Wenn dann würde ich Pulsatilla oder Ovario Comp versuchen wollen???

mfg manu#winke#winke

Beitrag von wartemama 20.10.10 - 09:44 Uhr

Es kann auch zuviel des Guten sein... ich bin bei solchen Dingen aber sowieso eher skeptisch und würde nie etwas ohne Rücksprache mit meinem Arzt einnehmen. :-)

Viel Glück! #klee

Beitrag von schnukkel2108 20.10.10 - 09:50 Uhr

Eben davor habe ich auch Angst, das ich mich womöglich überstimmuliere und der FA den Zk wieder abbrechen muss!

Das Problem hatte ich bei zu hoch dosierten Clomi´s auch schon?

Werd ihn einfach mal anrufen!

Danke liebe "Wartemama"

mfg manu

Beitrag von gwen123 20.10.10 - 09:51 Uhr

Hi.

Ich würde es auch bei einer Sache belassen. Auch wenn es schwer fällt.

Ich hatte vor Monaten auch mal Pulsatilla Globuli genommen. Taten mir von Kopf her (Psyche PMS) ganz gut, aber geklappt hat es davon leider nicht. Trotzdem ist Naturmedizin was feines !

Beitrag von shorty23 20.10.10 - 09:56 Uhr

Hallo manu,

also ich stimme den anderen da vollkommen zu! Ich würd's auch nur nach Rücksprache mit dem Arzt machen. Auch wenn es "nur" Globuli sind und manche ja sagen, das könne eh nichts schaden, wer weiß, da reagiert halt doch jede/r anders. Ich kann aber gut verstehen, dass du für den nächsten Zyklus optimal vorbereitet sein willst ... wer kennt das nicht?!

Alles Gute
shorty