6 monate-geschenke zu weihnachten?

Archiv des urbia-Forums

Forum: Weihnachten

Weihnachtsgeschenke, Weihnachtsbäume, Weihnachtsschmuck, Weihnachtsgebäck, Weihnachtsfeiern ... hier dreht sich alles um die Weihnachtszeit. Tipp: Schaue doch einmal in unsere Artikel zum Thema: Geschenke für die Kleinsten, Zauberhafte Adventszeit mit Kindern.

Beitrag von jayda2009 20.10.10 - 09:46 Uhr

hallo

unsere tochter ist weihnachten ein halbes jahr alt. von ihrem großen bruder erbt sie einiges, aber würdet ihr schon was zu weihnachten schenken? die verwandschaft fragt halt

habt ihr ideenß

lg jayda

Beitrag von binnurich 20.10.10 - 09:51 Uhr

kuscheltier oder was mit Symbolcharakter "hab ich zu meinem ersten Weihnachten bekommen"

Beitrag von haifa 20.10.10 - 10:23 Uhr


wie wäre es mit etwas "zur späteren Freude"?

Bilderbuch, Schlafanzug oder Strumpfhosen in Gr 104 ect ect ect?

Irgendetwas, das man später sehr gut gebrauchen und bis dahin aufheben kann.

LG
haifa

Beitrag von sue20 20.10.10 - 10:30 Uhr

Nein!

So ein kléines Kind braucht doch noch nichts und wenn, dann praktische Sachen-DM Gutschein,Babyschwimmkurs usw...aber kein Spielzeug!

Vg Sue

Beitrag von binnurich 20.10.10 - 10:46 Uhr

der eigenen Tocher im zarten Alter von 6 Monaten einen Gutschein oder was praktisches schenken????

Aber dann kann man es doch gleich sein lassen oder?

Beitrag von sue20 20.10.10 - 11:27 Uhr

MEine Meinung:-)

Ist ja dann weniger fürs Kind,als für die Mutter,die davon was kauft
Und einen Babyschwimmkurs-davon at so ein kleines Kind mitz Sicherheit was von,auch wenn es noc nict weiß warum/wieso-Aber das weiß es auc nicht bei anderen Geschenken oder den Sinn von WEihnachten überhaupt!

Sonst hast du Recht: Lieber ganz sein lassen!

Vg Sue

Beitrag von binnurich 20.10.10 - 11:44 Uhr

wobei dann könnte man den Babyschwimmkurs "schenken"
und damit es was zum Auspacken gibt eine Badehose oder Schwimmwindeln ;-) und symbolisch für den Kurs eine Badeente


wenn man eine Weile nachdenkt, fällt einem schon was ein

Beitrag von sue20 20.10.10 - 12:01 Uhr

Ja,da hast du Recht-eine schöne Idee:-)

Beitrag von oekomami 21.10.10 - 09:49 Uhr

Dann erklär mal dem großen Bruder warum der Weihnachtsmann dem Baby nichts bringt

Beitrag von atarimaus 20.10.10 - 10:58 Uhr

Hi,

da ich gerne verschenke, wird zu Weihnachten jeder im Umkreis der Verwandschaftf/Bekanntschaft bedacht.

So kleinen Kindern würde ich Dinge von Ravensburger Ministep kaufen:

http://www.amazon.de/Ravensburger-ministeps-04450-Musikalischer-Softw%C3%BCrfel/dp/B0002HR64E/ref=sr_1_1?s=toys&ie=UTF8&qid=1287564980&sr=1-1


http://www.amazon.de/Ravensburger-04360-ministeps-Knister-Bl%C3%BCmchen/dp/B000MDJAMY/ref=sr_1_2?s=toys&ie=UTF8&qid=1287564980&sr=1-2


http://www.amazon.de/Ravensburger-ministeps-04411-klingender-Greifball/dp/B000MDL6GW/ref=sr_1_7?s=toys&ie=UTF8&qid=1287564980&sr=1-7


Schau mal bei amazon unter Spielzeug, da kannst du nach Alter sortiert die Dinge anschauen.


Viel Spaß beim Verschenken.
Beate

Beitrag von dornpunzel 20.10.10 - 11:04 Uhr

Hallo,

unsere Jüngste ist Weihnachten ebenfalls ein halbens Jahr, wir werden ihr nichts schenken. Von der Verwandtschaft gibt es nur Kleinigkeiten. Einen neuen Bezug für den Autositz, etwas zum Anziehen oder auch ein Kuscheltier. Natürlich alles verpackt, denn erfahrungsgemäß ist in diesem Alter das Auspacken für die Zwerge sehr viel interessanter, als das Geschenk an sich.

Gruß,
Dornpunzel

Beitrag von diebina 20.10.10 - 11:08 Uhr

huhu dornpunzel - wie sieht es eigentlich mit euren Auswanderungsplänen aus?

Beitrag von dornpunzel 20.10.10 - 11:50 Uhr

Hallo,

wir sind noch voll in der Planung. Wenn alles läuft, wie wir es uns vorstellen, werden wir im kommenden Mai umsiedeln. #huepf

Gruß,
Dornpunzel

Beitrag von diebina 20.10.10 - 12:20 Uhr

das ist ja super!! :-) ich wünsch Euch viel Spaß bei den Vorbereitungen!!!!

Beitrag von jujo79 20.10.10 - 13:33 Uhr

Hallo!
Ich würde ihr des großen Bruders wegen etwas schenken. Der wird ja sicher etwas blöd gucken, wenn sie nichts abkriegt ;-).
Ein paar neue Greiflinge oder nochmal ein schönes Kuscheltier schaden ja sicher nicht. Gutscheine wären auch noch gut oder sowas wie Kinderbesteck, auch wenn sie das jetzt noch nicht braucht. Alles soll sie ja sicher auch nicht von ihrem Bruder erben, oder ;-) (ich bin bei uns die Jüngste und musste jahrelang erben, hihi)?
Grüße JUJO

Beitrag von freyjasmami 20.10.10 - 16:28 Uhr

Hallo,

unser Sohn war an Weihnachten damals gut 4 Monate. Einiges hat er auch von der großen Schwester geerbt.

Wir hatten damals für's LAufgitter so Schraubzwingen gekauft, damit konnte der Boden in der Höhe verstellt werden.

Dafür hat er dann die Laufgittereinlage mit hohem Rand bekommen.(damit er nicht alles rausgeworfen hat)
Außerdem einen Thermoschlafsack, einen Frottee-Schlafoverall, Ärmellätzchen, Traumbärchen-Mobilé...sowas in der Richtung eben.
Das haben wir so auch auf Verwandte aufgeteilt, dazu gab es noch was für's Sparschweinchen.

Zum Nikolaus hatte er von uns ein Stoffbilderbuch mit Knistereffekt bekommen.
Ich denke ein paar solcher Kleinigkeiten, können auch bei vorhandenem Spielzeug vom Geschwisterkind nicht schaden.

LG, Linda

Beitrag von zahnweh 24.10.10 - 21:52 Uhr

Hallo,

meine hat damals ein Kuscheltier bekommen und Kleidung (in verschiedenen Größen ;-)).