... wieder macht er nicht zuverlässig seine Hausaufgaben!!

Archiv des urbia-Forums Kids & Schule.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kids & Schule

Kleine Kinder, kleine Sorgen - große Kinder, große Sorgen? Schulschwierigkeiten oder anstrengender Streit ums Aufräumen: Lest und diskutiert mit. Und da die Vorbereitung der Einschulung ansteht: Hier begleitet urbia-TV Vater und Tochter beim Schulranzenkauf.

Beitrag von ja-wer-schon 20.10.10 - 09:57 Uhr

Hallo,
nun ist das Schuljahr gerade mal 5 Wochen alt und mein Sohn (12), 7. Kl., erklärt mir nun gestern, er müsse nächste Woche nachsitzen, da er mittlerweile drei Striche hat, zwei für vergessene Hausaufgaben, einen für Schwätzen.
OOOhhh mannnnn.....!

Er ist jetzt in der 7. Kl. und genau seit 6 Jahren kenn ich das nun von ihm, daß er sich um seine schulischen Pflichten drückt, mal mehr mal weniger aber leider immer wieder..... es ist manchmal zum "aus der Haut fahren".

Ich habe alles probiert..., reden mit Engelszungen#schein, Schimpfen#bla, Geduld#verliebt, Bestrafung#heul, Belohnung wenns klappt #blume, div. Absprachen mit d. Lehrerin#aha....ich dachte wirklich, langsam kapiert er nun endlich, daß er ja eigentlich in erster Linie im eigenen Interesse handelt, .... nun wieder dieser Rückschlag. Mir reichts grad dermaßen....!!!wann kapiert er endlich worum es geht..???

Hat da vlt. irgendeiner den absoluten "Geheimtip"?

Er geht zur Hauptschule, fand Schule von Anfang an nie prickelnd, ist von den Leistungen her gesehen, jetzt in der HS eher guter Durchschnitt (außer in Englisch) und nachdem sie dieses Jahr nun eine sehr nette Klassenlehrerin (=seine Aussage) haben, dachte ich, nun gewinnt er endlich Boden unter den Füßen. (Diese drei Striche hat er allerdings nicht bei der Klassenlehrerin).


LG
C.

Beitrag von lajo 21.10.10 - 08:15 Uhr

Waren wir nicht fast alle so? Ich bin auch nicht gerne zur Schule gegangen und HA und für Arbeiten lernen, habe ich kaum gemacht. Habe2 Ausbildungen und Arbeite in meinem 2. Beruf.
Er muß langsam merken, dass er für sich selbst verantwortlich ist und es fängt nun an mit Nachsitzen. Mit Druck von den Eltern wird es meistens noch schlimmer.
Biete ihm sonst Hilfe an, bei den Ha usw.