Frage an alle Mamis und Bald-Mamis

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von piperin 20.10.10 - 10:17 Uhr

Hallo liebe Mamis und Bald-Mamis,

mein Mann und ich versuchen seit Juni Nachwuchs zu produzieren, ja ich weiß ist noch gar nichts aber ich bin von Haus aus eher eine Ungeduldige was so etwas angeht #hicks.
Ich wollte euch mal fragen, ob ihr vor der Schwangerschaft mit Kinderwunschtee oder mit besonders gesunder Ernährung oder ähnlichem nachgeholfen habt?
Ich gebe zu, dass ich mich persönlich nicht soooo gesund ernähre. Obst ist nicht so meins. Aber Folsäure nehme ich brav ;-).

Würde mich wirklich über ein paar Antworten freuen.

Liebe Grüße
Piperin

Beitrag von isabellsmami 20.10.10 - 10:21 Uhr

habe auch nur folio genommen , ansonsten auf nix geachtet... ich habe über urbia fleissig tempi gemessen, weil i nen unregelmässigen eisprung hatte... haben 7 mon gebraucht

Beitrag von piperin 20.10.10 - 10:23 Uhr

Dann gibt es ja noch Hoffnung für mich und meinen "ungesunden" Lebensstill ;-)

Beitrag von hibbel-elena 20.10.10 - 10:25 Uhr

Ich habe auch nur Folsäure genommen.

Ein Tipp schnell schwanger zu werden ist wohl, sich neben dem Kinderwunsch immer wieder daran zu erinnern, was für ein ruhiges beschauliches Leben man jetzt hat und dass es auch ohne Kind schön ist. So habe ich gedacht und wurde schwupps schwanger.
Viel Glück und alles Gute!

Beitrag von piperin 20.10.10 - 10:28 Uhr

Stimmt, beschweren kann ich mich wirklich nicht über mein Leben.
Denn nicht so oft dran denken Tipp habe ich jetzt schon öfters bekommen, ich denke da könnte etwas dran sein ;-)

Beitrag von flexi 20.10.10 - 10:21 Uhr

Hi,

also ich hab bei beiden SS nichts gemacht. Du darfst dich nur nicht unter Druck setzen.

Bei mir hat immer das Prinzip geholfen "Unverhofft kommt oft"

Bei der ersten SS hat es sofort im 2. ÜZ geklappt, bei der 2. SS hab ich immer ein ZYklusblatt gefhrt, Tempi gemessen, viel urbia gelesen, nur als ich einen monat augesetz hab mit allem und nicht mal genau weiß wann ich meine Mens das letzt mal hatte also 15.9. oder 17.9. keine Ahnung hat es geklappt ich bin schwamger.

Also, denk nicht zuviel darüber nach.

Alex

Beitrag von piperin 20.10.10 - 10:26 Uhr

Herzlichen Glückwunsch zur Schwangerschaft!
Ist ja noch ganz "frisch" bei dir.
Wünsche dir eine tolle Kugelzeit.

Das ist leichter gesagt als getan, zumindest bei mir. Siehe Ungeduld :-)
Ich bin so lange locker und ohne Druck bis sich der NMT nähert und ab da rechne ich praktisch täglich nach, wann ich denn endlich testen könnte. Ich weiß total verrückt!
Vielleicht sollte ich es auch mal so wie du angehen, ob ich das schaffe??? #zitter


Beitrag von enimaus 20.10.10 - 10:22 Uhr

Bei uns hat es im 3 ÜZ geklappt. Wir haben beide aufgehört zu rauchen und zu trinken! Ob das jetzt was damit zu tun hat,dass es so schnell ging....sonst haben wir nicht anders nachgeholfen.
Drück euch die Daumen, dass ihr nicht mehr lange üben müsst!

Beitrag von piperin 20.10.10 - 10:27 Uhr

Danke!

Beitrag von jessy121185 20.10.10 - 10:25 Uhr

hallo piperin,

also ich würde mich auf jeden fall entspannen. versteife dich nicht. dann klappts nämlich meistens erst recht nicht.

ich weiß, dass mehrere wunschmamis hilfsmittel wie tee und sowas genommen haben...aber vielleicht macht einen das noch mehr bekloppt...ich weiß nicht...

ich hab mich auch nie sooo gesund ernährt...also ich mag zwar obst aber ich bin oft zu faul, mir welches zu schnippeln...

also ich wünsche dir viel glück...es klappt bestimmt bald

liebe grüße jessy

Beitrag von wunschmami-bina 20.10.10 - 10:27 Uhr

Huhu,
habe nach drei Monaten vor lauter Frust die Folsäure in die Ecke geschmissen, weil ich dachte es klappt sowieso nie...^^
muss dazu sagen, dass meine Gemütslage sowieso nicht besonders war, weil ich kurz vorher ne FG hatte!

Kurz nachdem ich die Folsäure abgesetzt hatte war ich schwanger!

Man hat herausgefunden, dass ich die Folsäure nicht vertrage!
Habe auch in der Schwangerschaft keine genommen!

Aber das muss bei Dir ja nicht auch der Fall sein.

Ansonsten habe ich mich auch nicht besonders gut ernährt!
Erst in der Schwangerschaft habe ich Heißunger auf Obst und Früchte bekommen. Jetzt ernähre ich mich fast ausschließlich davon :-)

Kopf hoch! Das wird schon bald klappen, du darfst dich nur nicht zu sehr unter Druck setzten. (ich weiß, das ist leicht gesagt!)

Ich drück Dir die Daumen!

LG, Bina

Beitrag von piperin 20.10.10 - 10:48 Uhr

Hi,

das mit deiner FG tut mir sehr leid. #liebdrueck

Welche Folsäure hast du denn genommen? Ich nehme Folioforte.
Merkt man denn, dass man sie nicht verträgt?
Ich denke und hoffe mal nicht, dass ich sie auch nicht vertrage. Bin in so Dingen eigentlich sehr robust.

Ui, dann hoffe ich auch mal, dass es bei mir bald klappt und ich dann statt Schoki Obst essen werde. Wäre ja himmlisch.

Das mit dem "Nicht-Druck" scheint tatsächlich der Schlüssel zu sein.
Oh man das wird schwer :-D

LG

Beitrag von julis8 20.10.10 - 10:31 Uhr

hi,

am besten ist tatsächlich die Sache entspannt anzugehen.

Es lässt sich mit Sicherheit nicht sagen ob Tee oder gesunde Ernährung dazu beiträgt. Das kann niemand sagen. Aber eine gesunde Lebensweise und entspannte Haltung helfen sicherlich gut.

Das jemand mit Tee schwanger wird, finde ich ehrlich gesagt humbug. Das kann lediglich vielleicht etwas unterstützen.

Viel Erfolg :-)

Beitrag von piperin 20.10.10 - 10:56 Uhr

Hi,

diese Teegeschichte scheint tatsächlich mehr ein Thema im Kinderwunsch Forum zu sein.
Ich persönlich konnte mir das auch nicht wirklich vorstellen aber ich dachte wenn es wirklich hilft, warum nicht.
Aber allem Anschein nach, hat hier niemand den Tee getrunken und trotzdem sind alle schwanger.
Werde mich also nicht noch mit dem Gedanken "Hätte ich bloß den Tee getrunken" zusätzlich stressen ;-)

Beitrag von kringelbaby 20.10.10 - 10:39 Uhr

Hallo,

erste mal solltet ihr euch nicht unterdruck setzten den sowas kann auch eine Schwangerschaft verhindert hört sich komisch an aber ist so.

Femibion Schwangerschaft 1
kann ich dir empfehlen das kann ab nehmen ab Kinder Wunsch bis zur 12 Schwangerschaftswoche.
Da ist alles wichtige drinnen.

Drück euch die Daumen das es bald klappt.

Beitrag von piperin 20.10.10 - 11:00 Uhr

Hi,

ich nehme zur Zeit Folioforte das mit 800 mg. In meiner Familie scheint die Hasenscharte sehr verbreitet zu sein und da meinte meine Frauenärztin ich sollte die hohe Dosis nehmen.
Wie sieht es mit Femibion Schwangerschaft 1 aus? Ist da auch viel Folsäure drin?

Danke für´s Daumendrücken.

Beitrag von kringelbaby 20.10.10 - 11:48 Uhr

http://www.kostenloses.ws/wp-content/uploads/40159-00.jpg

Ja da ist Folsäure drinne ist auch extra für frauen die das schwer aufnehmen können.