Hund im Laderaum?

Archiv des urbia-Forums Mein Tier & ich.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Mein Tier & ich

Welches Haustier passt zu unserer Familie? Wie oft muss ein Hund geimpft werden? Woher bekommen wir Rennmäuse? Tierliebhaber finden in diesem Forum Antworten auf alle Fragen rund um die Tierhaltung. Achtung: Über unser Forum dürfen keine Tiere weitergegeben werden.

Beitrag von minimal2006 20.10.10 - 10:56 Uhr

Guten Morgen

Ich würde im November gerne nach Berlin fliegen und meine Happy mitnehmen.
Sie liegt aktuell mit 6,1 Kilo schon über dem Gewicht, das Airberlin inkl. Transportbox duldet.
Airberlin duldet 6 Kilo inkl. Box! :-(
Maße 55x40x20

Also müsste Happy in den Laderaum.
Aber da hab ich ein ganz flaues Gefühl.

Ist hier schon mal jemand mit Hund geflogen?
Hund im Laderaum?
wie läuft da ab?

Bin hin und hergerissen.
Mit dem Auto ist es mir zu weit (770 KM)
Ich muss SA und SO dort sein. Mit dem Auto müsste ich dann schon FR fahren und könnte wahrscheinlich erst MO wieder zurück.
Das ist mir zuviel!

Kann mir jemand weiter helfen?

LG minimal

Beitrag von 5474902010 20.10.10 - 11:14 Uhr

Dazu kann ich leider nichts sagen, aber mir kam der Gedanke mit dem Zug. So als Alternative vielleicht? Gerade an den Wochenenden kann man ja günstig (Wochenendtickets usw) mit der Bahn fahren.
Andererseits fällt mir auch gerade ein, dass der Hund ja kaum Möglichkeit zum gassigehen hätte, außer der Zug hätte an einer Station längeren Stop #kratz
Also vergiss es wieder ;-)

LG

Beitrag von minimal2006 20.10.10 - 11:42 Uhr

;-) ja... das hatte ich ursprünglich auch in Betracht gezogen und auch nach Verbindungen geschaut.
Wir müssten drei mal umsteigen..außerdem finde ich den Lärm ätzend (wenn man am Bahngleis steht und andere Züge vorbei rattern).
Ich glaube, das Happy dann Stress hätte!

Mensch, bin total hin und hergerissen.

Beitrag von dominiksmami 20.10.10 - 14:25 Uhr

Huhu,

der "Lärm" am Bahngleis ist harmlos gegen die Geräuschkulisse im Laderaum eines Flugzeuges.

Ganz abgesehen davon wärest du am Bahngleis bei ihr, während sie im Flugzeug mutterseelenallein den Lärm etc. ertragen muß.

lg

Andrea

Beitrag von anarchie 20.10.10 - 11:40 Uhr

Hallo!

Ich persönlich würde sowas nur im absoluten Notfall machen - und schon garnicht zweimal an einem WE.

Nehmen andere gesellschaften vielleicht auch etwas größere Hund in der kabine mit?

Wir fahren Auto..


lg

melanie

Beitrag von kitty1979 20.10.10 - 11:50 Uhr

Hallo!

Meine Tante fliegt mit ihrem Hund ca. 3 Mal im Jahr in die Türkei. Er darf als Handgepäck mit, muss aber in einer Tasche "verstaut" sein. So weit ich weiß nehmen die Hunde bis 6 Kg mit ins Handgepäck, der Hund meiner Tante wiegt glaub ich 300 gr. mehr. Sie geht mit ihm vor jedem Flug noch mal zum Frisör, damit er schlanker aussieht.;-) So weit ich weiß wurde das Gewicht nie kontrolliert, sonst wäre sie ja schon mal aufgeflogen....

Es ist übrigens ein Norfolk-Terrier....

Lg Nicole

Beitrag von litalia 20.10.10 - 11:59 Uhr

tu deinem hund einen gefallen und lass ihn zuhause!

hast du keinen der sich um ihn am we kümmern könnte?

so einen stress würde ich meinem hund nicht zumuten!

wenn es um einen zwei wöchigen aufenthalt geht ist das was anderes aber doch nicht am we hin und her fliegen.

Beitrag von cherymuffin80 20.10.10 - 13:06 Uhr

Hallo,

also an einem so kurzem WE würde ich keinem Hund die Ladefläche 2x zumuten.

Entweder dein Hund muss abnehmen (was ja nu auch nicht so toll ist) das er ins Hangepäck passt,
oder du fährst mit dem Zug,
oder du lässt ihn zu Hause (was warscheinlich am stressfreiesten für den Hund ist).

Im Laderaum wird er halt schon vor dem Abflug in die Box gestopft, weg von dir seiner Bezugsperson durch die Gegend gefahren, muss viel Lärm und Stress mitbekommen und dann im Laderaum ist es bestimmt auch unheimlich und ungemütlich so al "Gepäckstück".

LG

Beitrag von minimal2006 20.10.10 - 13:25 Uhr

Wir bleiben zu Hause!

Ich hab ein ungutes Gefühl bei der Sache und ehrlich gesagt, möchte ich meinem Hund derartigen Stress ersparen.

LG minimal

Beitrag von dominiksmami 20.10.10 - 14:24 Uhr

Huhu,

das würde ich persönlich nur machen wenns überhaupt nicht zu vermeiden wäre...also wenn ich z.B. auswandern würde..nach Übersee oder so.

Ansonsten würde ich definitiv mit dem Auto fahren oder eben, wenns ohnehin nur für so kurze Zeit ist, einen guten Hundesitter suchen.

lg

Andrea

Beitrag von alkesh 20.10.10 - 15:29 Uhr

So sehe ich das auch!

LG

Beitrag von nicole9981 21.10.10 - 20:46 Uhr

Meine Schwägerin ist Flugbegleiterin und sagt ganz klar dass sie Ihren Hund nicht im Frachtraum mitnehmen würde.

Wir haben eine Dackel und fahren nur Auto.

LG Nicole