Frage zum Elterngeld

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von ingece 20.10.10 - 11:59 Uhr

Hallo ihr Lieben,
wir erwarten im April unser 2. Kind. Ich will in Elternzeit gehen. Mein Mann ist selbständig und möchte ebenfalls 2 Monate Elterngeld beantragen. Wir würden dies gern direkt in den ersten 8 Wochen tun, wenn ich noch im Mutterschutz bin, da er weniger Elterngeld erhält als ich. Danach würde ich dann 12 Monate Elternzeit nehmen, inkl. Elterngeld natürlich. Geht das so, dass man zu zweit zu Hause bleiben kann und dann auch beide Elterngeld bzw. Mutterschaftsgeld erhält? Oder muss immer einer arbeiten? Irgendwie finde ich nirgends Informationen dazu.

LG ingece

Beitrag von tanja1201 20.10.10 - 12:02 Uhr

Hallo,

das geht auf jeden Fall, könnt Ihr so machen wie geplant!

Wenn Du sonst Fragen hast, kannst Du auch immer bei der Elterngeldstelle anrufen - zumindest bei uns hier sind die superfreundlich und hilfsbereit!

LG, Tanja

Beitrag von buchi2008 20.10.10 - 12:05 Uhr

Hallo,
ja das geht genauso so wie ihr es geplant habt.
Alles Gute;-)

Beitrag von nadja.1304 20.10.10 - 12:05 Uhr

Hi, schau mal da. Ist ziemlich viel und etwas kompliziert, aber es geht. Übrigens erhälst du nur 10 Monate Elterngeld, da die 8 Wochen Mutterschutz + das Geld dieser Zeit mit dazu zählen.

LG Nadja 26+4

Beitrag von nadja.1304 20.10.10 - 12:06 Uhr

Link vergessen!!! #klatsch

http://www.elterngeld.net/elterngeld-bezugszeitraum.html