Mir fällt nichts mehr ein????

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von pabea16 20.10.10 - 12:09 Uhr

Hallo ihr lieben,

meine Kleine Maus wurde am 30.09 ein Jahr alt und der Geburtstag war super. Hat auch viel bekommen, mal kurz zur Übersicht:
- Puppenwagen Hello Kitty und ein Hello Kitty Auto wo sie sich hinten heben kann zum laufen und auch drauf sitzen kann und wie ein Bobby Car fahren.
- Eine Musikschnecke mit Formlöchern um die richtige Form ins richtige Loch zu stecken (weis nicht wie man das nennt)
- eine ganz süße Nachziehente
- den Lego Duplo Zoo (spielt echt gerne damit)
- Sachen zum Anziehen
- Sandkastenspielzeug von Hello Kitty
ich denke das wars so im Ganzen...und jetzt ist in 2 Monaten Weihnachten #stern (ich mag die Zeit, nicht das Wetter ;-) ) und ich weis nicht was ich der Kleinen schencken soll und es ist ja nicht so das ich mir nur ein Geschenk überlegen muss, nein..die Oma frägt, der Onkel, die Tante, dann die ganzen Freunde.

Habt ihr für mich vielleicht einen Tipp was ich ihr zu #snowy #niko schenken kann? Sie ist dann 15 Monate alt. Brauch eure Hilfe!!!!

ach und ist ein Adventskalender zu früh für sie...würd gerne was machen aber weis nicht ob sie das schon kapiert..????

Ich dank euch #herzlich

Beitrag von pegsi 20.10.10 - 12:15 Uhr

Meine Kleine hat letztes jahr mit 1,5 Jahren nicht wirklich kapiert, was die Adventszeit und der Adventskalender sollten. Wir hatten so einen kleinen von Aldi mit einem Mini-Büchlein jeden Tag. Die gibts jetzt auch bei Jokers, hab ich gesehen. Den Kalender benutzen wir dieses Jahr wieder.

Die Geschenke würde ich massiv reduzieren. Vielleicht ein Tuschkasten und ein Malblock (tuschen würde ich nur unter Aufsicht in dem Alter), Knete, schöne Haargummis, Bücher sind immer gut. Lego-Duplo kann man natürlich nahezu unendlich erweitern.

Beitrag von marathoni 20.10.10 - 12:28 Uhr

Tuschen mit einem 15 Monate altem Kind?! Würde mir nie im Leben einfallen. da gibt es doch tausenmal schönere Wassermalfarbenkasten !!!

Beitrag von pegsi 20.10.10 - 12:49 Uhr

Äh - Tuschfarben sind doch Wassermalfarben.

Beitrag von marathoni 20.10.10 - 19:09 Uhr

Nein!!!
Tuschefarben sind nicht wasserlöslich. Tusche eben.

Beitrag von carana 20.10.10 - 12:17 Uhr

Hi,
bei uns hätte es zu Weihnachten ein Pukylino gegeben, also ein ganz kleines Laufrad. Das kann sie dann ja schon im Frühling benutzen. (Hat sich erledigt, hat sie letzte Woche noch nachträglich zum Geburtstag bekommen). Ansonsten, wie wäre es mit echten Holz-Bauklötzen, Duplo kann man ja auch erweitern, eine Puppe (wenn der Puppenwagen doch schon da ist), einen Schlitten (es ist ja Winter)...
Unsere ist einen Monat älter - es wird einen Adventkalender geben. Ganz klassisch mit Süßigkeiten. Da werde ich dann ganz kleine Sachen reintun. Z.B. gibt es doch so Mini-Schokotafeln, wo immer 5 gebündelt sind. Die nehm ich auseinander, immer eine Tafel in ein Säckchen. Halt kleine Süßigkeiten, aber nicht diese Schoko-Kugeln, da hab ich Angst, dass sie die verschluckt.
Lg, carana

Beitrag von dentatus77 20.10.10 - 12:27 Uhr

Hallo!
Ich überleg auch schon die ganze Zeit, was Stina (16mon) zu Weihnachten bekommen soll.
Bisher sind mir eingefallen:
-Aqua doodle
-Setzpuzzle
-Bücher

Lego Duplo kann man natürlich erweitern, vielleicht bekommt Stina den Bagger (sie liebt momentan Bagger), allerdings gibt es von mir und meinen unzähligen Cousinen noch so viel Duplo in der Verwandschaft, dass es für alle Kleinkinder, die momentan in der Familie sind, locker reicht.

Ein Pukylino bzw. Wutsch gabs bei uns schon zum Geburtstag, ansonsten wär das auch noch eine Möglichkeit.

Liebe Grüße!

Beitrag von sabine7676 20.10.10 - 12:35 Uhr

hallo,

also adventskalender find ich persönlich zu früh. unsere kleine wird vor weihnachten zwei jahre und bekommt in diesem jahr noch keinen, sie versteht es ja noch nicht, was weihnachten ist, damit warten wir noch ein jahr.
geschenke gibts, auch wenn der sinn noch nicht verstanden wird. allerdings ein großes und ein kleines geschenk. ich finde das reicht vollkommen. meist sind die spielsachen irgendwo in ner ecke und am schluß wird wieder mit kochtopf gespielt....
für omas und opas haben wir vereinbart, entweder kleidung oder geld, das dann gespart wird. wie gesagt, wenn sie dann drei ist, läufts vielleicht anders. aber grundsätzlich schenken wir und gar nichts, eben nur für die kinder.
onkel und tanten sind vom schenken ausgenommen. das führt ja ins endlose und vor allem wohin mit all den sachen???

aber wenn ich deinen beitrag lese, dann würd ich sagen, lego duplo, da gibts ja immer was dazu!

lg

Beitrag von dentatus77 20.10.10 - 13:14 Uhr

Hallo!
Genau so seh ich das Auch!
Stina wird auch von uns ein größeres Geschenk bekommen und ne Kleinigkeit. Von der einen Oma gibt es eh Geld, die anderen Großeltern schenken 1* im Jahr etwas größeres, was dann aber nicht bei uns ist, sondern dort steht. Zu Weihnachten gibt es dieses Mal eine Rutsche.
Onkel und Tanten nehm ich allerdings nicht aus, meine beiden Schwestern möchten ihre erste Nichte halt gern ein wenig verwöhnen (die eine ist außerdem Patentante), und von der Seite meines Mannes lebt eh nur eine Tante in der Nähe, die anderen schenken von sich aus nichts. Und dann möchten die großen Cousins dem Nachzügler halt auch gerne etwas schenken (Stinas jüngster Cousin ist 24, der Älteste 37), das will ich natürlich auch nicht unterbinden, aber Gott sei Dank schenken die eher mal nen Gutschein mit einer Kleinigkeit (zum Geburtstag z.B. Sandspielzeug) oder zumindest etwas sinnvolles.
Liebe Grüße!
Liebe Grüße!

Beitrag von kleenerdrachen 20.10.10 - 14:25 Uhr

Ich sag die mal, was es bei uns so geben wird:
- Musikinstrumente (Trommel und Rasseln...)
- Schlitten
- Spielmöbel für´s Kizi
- Holzeisenbahn
- seinen eigenen Schaukelstuhl (er liebt meinen) für´s Wohnzimmer
- Kinder CD Player und CD´s dazu
evtl. kommt noch Puppengeschirr dazu und ein bissl was zum Anziehen, aber an Spielzeug möchte ich nicht sooo viel, ich finde, das ist jetzt schon mehr als genug!

Adventskalender gibts bei uns auch, die mit den kleinen Büchern sind ja ganz schön, dann kann man jeden Abend was vorlesen. Oder was Süßes, muss ja nur was Kleines sein.

Ach, Sten ist dann 19 Monate alt.