Super, hätt ich das doch mal selber gemacht...

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von dynastria 20.10.10 - 13:04 Uhr

Hallo ihr Lieben!

Hatte vorhin ne Freundin zu Besuch und unsere Maus hat gleichzeitig ihren Mittagsbrei gekriegt.
Sie kriegt danach zum Nachtisch immer noch Obst. Ich saß auf der Couch, unsere Maus vor mir, sie hat ihren Brei gemampft und ich hatte das Obst vergessen.

Sag ich also zu meiner Freundin, dass sie mir mal bitte ein Gläschen aus dem Schrank holt. Hat sie auch getan, ich mach das Gläschen auf und geb es meiner Maus, die das Obst auch begeistert mampft....

Als ich dann das Geschirr abgeräumt hab, seh ich, dass das Obstgläschen erst ab dem 6. Monat ist. Das war Erdbeere und Himbeere in Apfel...
Kann eigentlich ja nicht viel passieren, außer dass die Maus Bauchweh kriegt, oder?


LG, Dynastria + Elea Helen (die noch gar keine 6 Monate alt ist) #verliebt

Beitrag von line81 20.10.10 - 13:16 Uhr

Hi,

Wem machst Du denn jetzt eine Vorwurf?Ehrlich gesagt hättest Du das aber merken müssen. Zum einen weil rote Früchte gibt es nicht für unter 6 Monate und außerdem warum hast Du das denn im Schrank wenn es noch nicht soweit ist?

Passieren wird sicher nichts. Max. nen roter Po, wg. der Beeren, aber auch das muss nichts ein. Kann übrigens auch passieren, wenn Dein Kind über 6 Mon. alt ist.

LG

Beitrag von dynastria 20.10.10 - 13:18 Uhr

Ich mache mir nen Vorwurf!

Ich hab die Gläser im Schrank, weil meine Schwägerin bei DM arbeitet und mir ab und an welche mitbringt.
Deswegen haben wir ab dem 4. Monat und ab dem 6. Monat.

Naja, ich hoff mal, dass bei 8% Erdbeeren und 4% Himbeeren in dem Gläschen nix weiter passiert.

Mal abgesehen davon mach ich mich vielleicht zu verrückt, denn die Maus wird in 3 Tagen 6 Monate.

LG

Beitrag von laboe 20.10.10 - 13:24 Uhr

>>denn die Maus wird in 3 Tagen 6 Monate. <<

Nee, oder?????#klatsch

Oh Mann...Ohne Worte...#zitter

Beitrag von dynastria 20.10.10 - 13:30 Uhr

Ja genau. Solche "klugen Worte" (ich verkneif mir mal das passende Wort) hab ich gebraucht. Danke!

Mann, mann, manche Leute hier haben die Weisheit echt mit Löffeln gefressen.

DAS ist ohne Worte!

Beitrag von lieke 20.10.10 - 19:40 Uhr

Wenn du dir wirklich soviele Sorgen machst, ob deine "Maus" das Obst verträgt, würde ich mir weniger Gedanken über die 3 Tage machen, sondern darüber, warum sie denn gleich mehrer neue Sorten aus der Konserve probieren muß?

Entweder ist man vorsichtig und führt langsam eins nach dem andern ein, oder man sieht es locker. Stell dir mal vor, du hättest ein Februar Kind (dann ist es 3 Tage früher 6 Monate), da müsste man ja gleich die Gläschen umetikketieren.

Und- bevor du mich jetzt auch anmachst- ich habe nicht die Weisheit mit Löffeln gefressen, finde dein Vorgehen aber unverständlich und inkonsequent.

Beitrag von laboe 20.10.10 - 21:12 Uhr

Na aber sei doch mal ehrlich...findest du es nicht selbst etwas übertrieben, a)so auf deine freundin zu reagieren und b)wegen sowas ein empörtes posting aufzumachen?
#augen

Beitrag von kula100 20.10.10 - 13:36 Uhr

Hallo,

ich denke mal das maximale was passieren kann ist das sie es nicht verträgt und einen wunden Po bekommt. Man sollte die Früchte erst ab 6 Monate geben weil es halt Früchte sind wo viele Menschen drauf reagieren. Meine Schwägerin bekommt von Erdbeeren z.b. immer super viele Rote pickel im Gesicht. Aber ich würde mir nicht so viele gedanken über 4 oder 6 Monate machen. Wenn Deine kleine nicht zu Allergien neigt kann sie sogar schon 6 Monatsgläser essen obwohl sie noch keine 6 Monate alt ist. Außerdem sind ein paar Tage wirklich nicht relevant.

lg kula100

Beitrag von dynastria 20.10.10 - 13:39 Uhr

Nein, unsere Kleine neigt nicht zu Allergien. Gott sei Dank!

Danke für deine nette Antwort! #danke

Beitrag von muehlie 20.10.10 - 17:40 Uhr

#kratz Eigentlich kenne ich nur die Beschriftung "Nach dem 4. Monat" und danach "Ab dem 6. Monat". Deine Tochter ist 5 Monate alt, also befindet sie sich im 6. Monat. Von daher ist doch alles in Ordnung.

Beitrag von rmwib 20.10.10 - 20:32 Uhr

EXAKT

Beitrag von zwei-erdmaennchen 20.10.10 - 22:27 Uhr

Hallo Dynastria,

wollte nur mal kurz einwerfen, dass es seit letztem Jahr neue Empfehlungen für die Babyernährung gibt. Eigentlich ist es jetzt so, dass man alles was man die letzten 15 Jahre nicht durfte jetzt darf oder sogar unbedingt machen soll. So z.B. glutenhaltige Nahrung während man noch stillt und vor dem 6. Monat, Kuhmilch auch nicht mehr erst nach dem 1. LJ etc.

Ich weiß total bescheuert ist aber echt so #klatsch

Die Hersteller sind nur noch nicht soweit die neuen Empfehlungen umzusetzen. Also selbst wenn deine Kleine allergiegefährdet wäre hättest du heute quasi genau das Richtige getan und kannst somit dein Gewissen beruhigen ;-)

Also mach dir keinen Kopf. Ich hab meiner Kleinen schon mit vier Monaten die Gläser ab dem 6. Monat gegeben - und sie lebt auch noch ;-)

Viele liebe Grüße und mach dir keine Gedanken - alles ist gut
Ina #winke