wie lange habt ihr nach FG gewartet???

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von steffig1980 20.10.10 - 13:20 Uhr

Hallo ihr lieben,

habe da mal ne Frage....Wie lange habt ihr nach einer FG gewartet um wieder neu zu probieren das es klappt???
Ich hatte am 06.10.2010 eine FG (3.SS) war in der 7.SSW und es ging alles von alleine ab ohne AS...
meine FÄ & meine Hebi meinten,wir könnten sofort wieder starten wenn wir wollen..Ich meine wir wollen ja aber ich weiss net ob es viell.doch noch zu früh is nach meiner FG!!!!
ich fühle mich fit und alles...bloss das es sehr schmerzt das ich unser Krümelchen verloren habe!!!War meine 1.FG....

danke für eure antworten...

lg steffi

Beitrag von catwoman1700 20.10.10 - 13:22 Uhr

Hi Seffi, dazu findest Du in "frühes Ende" mehr. Wir haben drei unterschiedliche Meinungen gehört und werden auf jeden Fall zwei Zyklen warten und dann wieder durchstarten. Übrigens war eine Empfehlung ein halbes Jahr...bitte...wer will denn so lange warten???

#katze

Beitrag von desi87 20.10.10 - 13:26 Uhr

hey,
ich habe drei monate gewartet habe auf das gehört was mein FA gesagt hatte und bis er mir nach einen Kontrolltermin das OK gab. Ich muss aber dazu sagen meine FG war in der 12+ SSW mit AS.
Lg

Beitrag von jillian 20.10.10 - 13:27 Uhr

Also ich hab 3 Monate gewartet meine FA hat damals gesagt das es besser sei hab dann 3 Monate meine Pille wieder genommen und danach gleich abgesetzt naja und nach 2 Monaten war ich dann auch wieder ss und nun ist meine kleine schon fast 2 Jahre.....
ich hab auch lange gebraucht um mit dem Schmerz des verlorenen Krümels umzugehen....
Aber bin jetzt überglücklich und nun hippeln bis es das 2.te mal klappt mit einen kleinen#baby
Also viel glück,wenn dein arzt und Hebi sagt das ihr loslegen könnt dann müsst ihr das selber entscheiden wenn ihr soweit seid dann tut es....

Viel glück...

Beitrag von mizz-montez 20.10.10 - 13:27 Uhr

wenn du innerlich und mental bereit dazu bist und wieder offen für eine erneute schwangerschaft...

Beitrag von paulina510 20.10.10 - 13:27 Uhr

Wir haben nicht gewartet.

Beitrag von jujo79 20.10.10 - 13:45 Uhr

Hallo!
Meine FG hatte ich Anfang/Mitte September, auch ohne AS, zum Glück. Meine FÄ meinte, wir sollen jetzt 1-2 Zyklen warten. Wir haben entschieden, einmal die Mens abzuwarten. Denn ich möchte gern wissen, das mein Körper wieder "funktioniert". Und nun hibbeln wird, dass sie endlich mal kommt :-[, damit wir wieder loslegen können.
Obwohl wir sehr traurig sind, dass wir das Würmchen verloren haben, blicken wir jetzt wieder positiv in die Zukunft. Bei dir ist es ja alles noch etwas frischer #liebdrueck. Aber bestimmt sind euch eure 2 Kinder auch ein Super-Trost und ein Beweis dafür, dass es nicht immer so blöd laufen muss.
Alles Gute!

Beitrag von anja570 20.10.10 - 14:01 Uhr

Hallo,

dazu habe ich in den letzten 3,5 Jahren alles gehört, von 6 Monate warten, 3 Monate warten, oder nur 1 Mens warten.

Selbst Ärzte sind sich nicht einig darüber, jede Frau muss für sich entscheiden, wann für sie der passende Zeitpunkt ist.

Solange der Körper und der Kopf noch nicht bereit sind, wird es schwer oder gar nicht klappen, daran glaube ich.
So erging es mir mit der letzten SS, ich hatte vorher 2 FG, danach dauerte es 13 Monate, bis wieder eine SS eintrat.
Schilddrüse, Hormonwerte... alles war i.O.

Nach meiner letzten FG sagte meine FÄ, mit AS 2 Blutungen abwarten ist ausreichend, ohne AS 1 Mens, von daher haben wir jetzt grünes Licht.

Eine lange Pause werden wir jetzt nicht einhalten, weil es keine Garantie gibt, es kann beim nächsten Mal gutgehen, oder nicht.

LG
Anja

Beitrag von tina25111977 20.10.10 - 17:53 Uhr

Hallo Du,

also erstmal tut es mir sehr leid, dass Du das erleben musstest! Uns ist das leider auch passiert (das zweite mal), hatte am 16.09.2010 einen natürlichen Abgang in der 6. SSW :-(. Mein FA meinte, wir brauchen nicht warten, wenn wir es nicht wollen und naja, was soll ich sagen, heute sagte der CB "Schwanger 2 -3 Wochen", es hat also gleich wieder geschnaggelt! Jetzt hoffe und bange ich nur noch, dass es diesmal auch bei uns bleiben will ...

Aber das musst Du für Dich allein entscheiden, kommt drauf an, was Dir Dein Körper sagt und vorallem, wie Du das emotional alles verarbeitest! Für mich war eine erneute Schwangerschaft das beste Mittel, aber unsere Sternchen sind natürlich fest in unserem Herzen und deswegen nicht vergessen! Hör einfach auf Dein Herz und Dein Gefühl! Du weißt am besten, was gut für Dich ist und wieviel Trauerzeit Du brauchst !!! Fühl Dich #liebdrueck und alles Gute und viel Glück #klee für Euch!

GLG Tina mit
Jessi #verliebt (12) und Malin #verliebt (1)