Sex ohne "Liebe" ?

Archiv des urbia-Forums Liebesleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Liebesleben

Ob Liebeslust oder Liebesfrust, ob erotische Freuden oder "technische" Probleme: Hier ist Platz für Fragen, Sorgen und Tipps. Für das Thema Verhütung gibt es ein eigenes Forum Verhütung.

Beitrag von frauen-halt 20.10.10 - 13:31 Uhr

Hallo,

also es ist so.....ich habe einen Mann kennengelernt.
Wir verstehen uns sehr gut, wir haben uns auch schonmal getroffen, wobei es zwar zu "bisschen Gefummel" kam, aber noch nicht direkt zum Sex.

Ich habe bisher was Männer trifft eher weniger gute Erfahrungen gemacht...mein "erstes Mal" war eine Vergewaltigung mit 13, dann hatte ich bisher zwei Beziehungen zu älteren Männern, aber der Sex war alles andere als erfüllend für mich. Die hat es auch eher weniger interessiert wie es mir dabei ging.

Und dieser Mann hier ist anders....zärtlich, liebevoll, vorsichtig....er geht mit dem Thema Sex total natürlich um, und inzwischen merke ich auch, dass ich schon viel offener darüber reden kann...und es kommt auch endlich sowas wie Spass bei dem Thema dazu von meiner Seite.
Ich habe mich ganz ordentlich verliebt in ihn......er sich allerdings nicht in mich. Er mag mich. Mist! ^^

Er hat mir mal erzählt, dass er ab und zu mal Sex hat mit einer Freundin, die er schon sehr lange kennt. Die beiden verstehen sich wohl auch sehr gut, freundschaftlich eben, und ab und zu läuft halt mal was.
Ich frage mich, wie kann man das?

Und ja, ehrlich gesagt würde ich es auch gerne können.
Allerdings weiss ich wirklich nicht, ob ich das gefühlstechnisch hinkriegen könnte , oder ob es mich wohl eher kaputt machen würde.....denn mehr als das körperliche könnte ich von ihm ja nie bekommen.

Sind hier Frauen die sowas hinkriegen?? :-)

Das fiese ist...ich hab eben das Gefühl, bei ihm könnte ich mich fallen lassen.....ohne Angst....er würde auf mich eingehen beim Sex...manno, ich will sowas auch mal!

VG

Beitrag von shakiraa 20.10.10 - 14:00 Uhr

das tut mir echt leid was du alles durchmachen musstes!
ich kann dich echt voll verstehen!
einerseits is ja gehen gute sex nichts einzuwenden aber nicht das dein herz auf der strecke bleibt!
du musst aufpassen das du nicht enttäuscht wirst!
was will er genau?sex-beziehung?eventuell feste-beziehung??oder einen one night stand??
erzähl ihm doch das du schlechte erfahrung mit männern hattest!
und das du dabei bist dich in in zu (verlieben)!
ich wünsche dir viel glück das da ja vielleicht mal eine richtig gute beziehung sich entwickelt!

liebe grüßee

Beitrag von frauen-halt 20.10.10 - 14:09 Uhr

Hallo,

Danke für deine liebe Antwort. :-)

er weiss es schon Alles....er weiss auch dass ich mich in ihn verliebt habe....aber es ist eben leider eine einseitige Sache...von ihm aus ist da nicht mehr als dass er mich eben sehr mag, das hat er mir auch gesagt.
Eine Beziehung kommt für ihn nicht in Frage.

Er würde auch tatsächlich nur herkommen um mit mir zu kuscheln....er sagt der erste Schritt liegt da bei mir, er würde nicht drängeln...und ich bin mir sicher dass es auch so wäre.

Das andere ist wieder....es liegt eine relativ grosse Entfernung zwischen uns....das grosse Geld ist leider auf beiden Seiten nicht vorhanden...also müsste er schon ein paar Tage hier bleiben damit es sich auch "rentiert".
Da wäre dann aber wieder mein kleiner Sohn mit einbezogen (fast 3)....und wahrscheinlich sollte ich das auch sein lassen. *seufz*

Beitrag von binnurich 20.10.10 - 14:09 Uhr

ich habe zwei sehr gute Freunde, mit denen ich mal eine Weile Gelegenheitssex hatte - nicht zusammen und nicht zur gleichen Zeit, nicht das es hier zu Mißverständissen kommt!

in beiden Fällen war es so, dass ich mich einfach unglaublich wohl gefühlt habe. Es gab da eine Vertrautheit und die Situaion war sehr entspannend.

Aber in beiden Fällen habe ich dann mal so eine "Leicht-Verliebt-Phase" gehabt. Das hab ich dem Mann nie gesagt, ich glaube das hätte der Freundschaft nicht gut getan. Aber die Gefahr besteht schon deshalb, weil es ein Mann ist, weil man ihn sehr mag und weil man gemeinsam Dinge tut, die man nicht mit jedem tut und wenn das dann noch super läuft, dann ist das einfach perfekt und man ist geneigt, mehr draus zu machen.

Beide Männer sind auch nach diesen Phasen noch meine Freunde geblieben und wir haben auch zu den jeweiligen neuen Partnern, die davon nichts wissen guten Kontakt.

Also: es geht, es ist schön ABER man macht sich verletzbar und riskiert die Freundschaft

Beitrag von frage habe .. 21.10.10 - 19:23 Uhr

Hallo, sag mal, wie hat denn bei dir die "leicht verliebte Phase"ausgesehen und...wie das Gefühl wieder verschwunden?

Wie kam es denn dazu dass ihr keinen Sex mehr hattet?

LG A

Beitrag von quasiratlos 20.10.10 - 14:39 Uhr

Dass du Sex zunächst mal in Verbindung mit Gewalt kennenlernen musstest, tut mir sehr leid#liebdrueck

Ich verstehe sehr gut, in welcher Situation du nun mit diesem Mann bist, der allem Anschein nach auch sehr fair dir gegenüber verhält.

Mir ging es vor Jahren genauso..

Ich hatte eine heiße Affäre mit einem Mann (mit dem ich mittlerweile auch wieder Kontakt hatte), der Sex war megageil und heftig, ich konnte mich das erste Mal (auch wenn ich nicht vergewaltigt worden bin) richtig fallen lassen und musste mir danach jedesmal auf die Zunge beißen um nicht zu sagen "ich liebe dich" weil ich vollends high war....

Er wusste, wieviel ich für ihn fühle, er war von Anfang an ehrlich und hat mir gesagt, dass er keine Beziehung wollte...nachdem er nach 3 Monaten beruflich weit weg ziehen musste, hat die Sache geendet...ich war sehr sehr traurig..

ABER: auch wenn ich mein erstes Mal mit 15 hatte, war es für mich so, dass er mich zur Frau gemacht hat...bei ihm habe ich mich das erste Mal so richtig hübsch und begehrenswert gefühlt..
ich werde nie den Moment vergessen, als wir nach einer grandios heißen Nummer vor dem Spiegel gestanden haben und ich mir dachte: mensch, die Frau da, die ist ja hübsch, so will ich sein, um anschließend zu schnallen, dass ich das bin!

Dieses tolle und einmalige Gefühl, wie begehrenswert ich bin, hat mich seit damals (fast) nie mehr verlassen und ich bin diesem Mann dafür unendlich dankbar.

Also, lass dich drauf ein, nimm mit, was passiert, erwarte nicht mehr und sehe es als tolle Gelegenheit, mit dir und deiner Sexualität ins Reine zu kommen.

Beitrag von vorsicht 20.10.10 - 14:53 Uhr

Hallo,

es wäre sicherlich sehr schön für dich es mit ihm zu erleben.

Aber überlege es dir gut ob du es auch hinterher vergessen kannst wenn nicht mehr daraus wird.
Ich kann dir aus eigener Erfahrung sagen wenn es auch noch so schön ist, es kann hinterher auch verdammt weh tun. So weh das du meinst du müßtest zerspringen.

GLG