Klimawechsel - Reisen

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von kimiko 20.10.10 - 13:34 Uhr

Hallo,
weiß jemand wie das die Tempi beeinflussen kann? Oder ist das von Frau zu Frau unterschiedlich?
Waren eine Woche auf Kreta und hatten wunderschönes Badewetter, dann heim und kaltes Regenwetter :-( Hab die Besonderheit immer den Tag nach dem Flug gesetzt. Ist das richtig?
Dieser Zyklus ist echt komisch...#kratz Hab die Hoffnung schon aufgegeben. ZB ist in VK.
Im letzten Zyklus ging die Tempi erst einen Tag vor Mens runter und war davor auch total zackig (lag wohl am Billig-Thermometer, deswegen hab ich ja dann gewechselt).
LG

Beitrag von kimiko 20.10.10 - 13:56 Uhr

Hmmm... Weiß wohl keiner :-(

Beitrag von lichterglanz 20.10.10 - 14:07 Uhr

Hallo,

Also ich weiß von mir nur, dass es egal ist ob Sommer ist oder Winter. Ob ich Heizung im Schlafzimmer anhabe oder im Winter das Fenster auf. Der Tempi Unterschied ist da bei mir nicht riesig groß.

Der Körper reguliert die Temperatur ja von selbst - ich habe aber keine Ahnung, ob es bei anderen vielleicht etwas ausmacht.

Liebe Grüße
Lichterglanz

Beitrag von mizz-montez 20.10.10 - 14:24 Uhr

kann ich nich bestätigen... war letztes jahr september 14 tage in los angeles wohne in berlin und danach 3 wochen in spanien mit meinem schatz also innerhalb von 5 wochen an 2 verschiendenen reisezielen die auch nicht unbedingt das gleiche klima haben also 5 wochen 2 ziele und 3 klimazonen... ich hatte sone art reisekrankheit bauch weh übelkeit erbrechen aber wenn es was gibt worauf ich mich verlassen kann isses mein zyklus... kann aber auch bei jeder frau anders sein