Altersabstand 4.Kind,mehrfachmamas

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von naddel09 20.10.10 - 13:41 Uhr

Hallo ihr lieben!
Ich habe folgendes anliegen.wir haben bereits 3suesse Kinder und wollen Eine glatte Zahl draus machen;-)Die Sache ist nur dass sie noch relativ klein sind,also 4,2und1.wir hatten uns vorgestellt dass die Kinder alle keinen zu großen altersabstand haben sollten.ich Frage mich nur ob es denn mit 4 so kleinen Zwergen noch zu schaffen ist#schwitz:-DOder ob es doch besser wäre
Noch1 Jahr zu warten.unterstuetzung habe ich jede Menge
Das wäre nicht das Problem...ich möchte natürlich auch noch jedem Kind gerecht werden koennen..lg naddel#herzlich

Beitrag von .4kids. 20.10.10 - 13:45 Uhr

8,7,6 und 20 Monate, das letzte kommt jetzt am 24 Novenber

Beitrag von maeusl83 20.10.10 - 13:48 Uhr

puh .... ich bin jetzt mit kind nr 2 schwanger und mein großer ist im august 3 geworden .... wenn ich mir vorstelle ich hätte so dicht aneinander die kinder bekommen .... omg .... ich meine mir ist übel und ich habe voll mit dem kreislauf zu tun ... wir wollten erst einen abstand von 2 jahren haben, aber hat sich nicht ergeben .... jetzt bin ich froh, dass der große dann 4 wird wenn das baby kommt, denn jetzt hat er auch verständnis wnn ich mal sage lass mich mal bitte mir gehts gerade nicht gut und spielt auch mal allein. aber mach das mal einem 2 oder 1 jährigen begreiflich .... ich glaube 2 oder besser 3 jahre sollten schon dazwischen liegen .... es gibt auch ein buch in dem geschrieben ist, dass ein altersabstand von mind 3 eingehalten werden soll wegen dr geistigen entwicklung rücksichtnahme usw .... von dem buch hat mir aber nur meine freundin erzählt ....

Beitrag von 20041980 20.10.10 - 13:48 Uhr

hmmm....

also ich bekomme gerade mein 4 Kind und muss dazu sagen das ich so gut wie nix von dieser Schwangerschaft mitbekomme, weil ich zuviel mit den anderen dreien zu tun habe. Nun sind meine auch schon was älter der große ist 7, die zweite ist 5 und die dritte ist 2 Jahre alt. Mein großer hilft mir natürlich auch wo er nur kann:-)er kommt schon immer und fragt ob er den Müll rausbringen darf und die zweite will ständig beim spühlen helfen und beim kochen helfen sie beide also total schön, aber ich glaube bei drei so kleinen wie du sie hast, hätte ich es nie geschafft und der gedanke zum 4 Kind wäre mir nie in den Sinn gekommen, du musst bedenken das es hammer schwer ist allen Kindern gerecht zu werden, ich sehe es bei mir wenn es heißt nun geht es ins bett, alle wollen eine geschichte vorgelesen haben und keiner will warten, nun ist mein Mann abends immer zu Hause und wir wechseln uns ab mit den Kindern beim vorlesen aber es ist echt hart....
Überlege es dir sehr gut;-)

Lg manu

Beitrag von vampirlady 20.10.10 - 13:49 Uhr

Meine Große ist 16 Jahre, der kleine fast 7 und nr.3 ist 14 monate. Im Januar bekommen wir dann Nr.4. Damit ist unsere Familie dann auch komplett!

Beitrag von connie36 20.10.10 - 13:50 Uhr

hi
meine beiden grossen sind nur 16monate auseinander, fand die anfangszeit mit den beiden schon sehr hart. nun sind sie 10 und fast 9, und im jan. wenn die kleine 9 wird habe ich den ks für unsere dritte maus.
ich bin froh, so einen grossen altersabstand zu haben. die beiden grossen bekommen die ss absolut toll mit, sind mit einbezogen,wie zb. in die arzttermine, und wissen 3 wochen später davon auch noch;-)
meine freundin hat 4 kleine kinder. die älteste war 6, dann 4, 2, und die ganz kleine....wäre nix für mich. denke oft darüber nach, ob ihre psychischen probleme darauf zurückzuführen sind. sie muss leider immer wieder stationär eingewiesen werden. und auch wenn sie zuhause ist, ist nie eine ruhige min. da, sie hat auch eine haushaltshilfe...damit sie mit allem klar kommt. und wenn die grosse was will, und die ganz kleine auch.....ist klar, wer da leider den kürzeren zieht.
mir wären das zuviel kinder mit zuwenig abstand.
aber ich denke, das muss jeder für sich entscheiden, meine entscheidung ist für mich/uns die richtige.
lg conny 24. ssw

Beitrag von ddchen 20.10.10 - 13:51 Uhr

Also meine haben einen recht grossen Abstand, die sind 13, 11 und 6, und Nr 4 kommt anfang Dezember

Also wenn meine alle noch so klein gewesen wären, hätte ich mich wohl nicht für ein 4. entschieden

Ich bin ganz froh das meine jetzt schon recht selbständig sind und ich mich nicht so intensiv um alle kümmern muss da diese SS nicht gerade leicht ist und ich mich viel schonen muss...

Mein Jüngster ist auch ein kleiner Wirbelwind, 3 davon und ein Baby wäre mir wohl zu viel :-p

LG
Andrea

Beitrag von little2007 20.10.10 - 14:03 Uhr

Wir haben 3 Kids im Alter von 11, 6 und 2 Jahren! Nr. 4 wird im Juni kommen! Dann ist unser Kleiner aber 3!
Finde es ideal so!

LG

Beitrag von desi14 20.10.10 - 14:21 Uhr

ich bin mit Baby Nr 4 in der 14 SSW. Die Große wird im DEZ. 6 und die Zwillinge auch im DEZ. 4 Jahre alt.

Und ich will endlich wissen was es wird, damit ich shoppen gehen kann. Da mein Mann 3,5 Jahre keine Kinder mehr wollte und ich alles verkauft hab.
Sonst hätte ich auch früher ein 4 Kind gehabt.

Wie es ist ..............;-)schööööön anstrengend;-) und nnnnniiiiiieeeee langweilig!

Wir haben keine unterstützung, es klappt trotzdem

Beitrag von terryboot 20.10.10 - 14:33 Uhr

also ich bin jetzt mit nr.2 schwanger und wenn es da ist, ist der große 2,5 jahre alt. ich finde das ist ein sehr guter abstand.

Beitrag von misstoffifee 21.10.10 - 00:50 Uhr

Also meine sind 10,7 und 5 Jahre und nun basteln wir an baby nummer 4.
Ich muss schon sagen das der altersabstand zwischen nummer 2 und 3 für mich im nachhinein zu gering war,darum haben wir uns mit Nr. 4 auch noch Zeit gelassen ;)