Könnte ich einen Abgang haben???

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von lewie 20.10.10 - 13:48 Uhr

Hi ihr Lieben,

ich hatte vorhin bereits mal gepostet zum Thema "Nach zwei Wochen schon wieder meine Tage". Nun überlege ich , ob ich evtl. einen Abgang haben könnte???

Also... Mein Mann und ich planen grad Kind Nr. 2. Letzten Monat hätte es vom #sex und Eisprung her auch gut gepasst - meine Tage kamen dann aber (zwei Tage später als gedacht). Da ich derzeit eine Muskelentzündung im Arm habe und und nur gewartet habe, dass die Tage kommen, habe ich nach 28,5 Tagen (mitten in der Nacht, weil ich so Schmerzen hatte) einen SS-Test gemacht - der war negativ. Und zwei Tage später kamen dann wie gesagt dann auch die Blutungen (am 4.10.).

Jetzt habe ich seit gestern wieder Blutungen - obwhl ich grad mitten um den Eisprung stecke!!! Es sind so dunkelbraune Schmierblutungen mit richtigen Schlieren und Bröckchen (SORRY!!!!!). Nun habe ich mich gefragt, ob ich evtl. doch schwanger gewesen sein könnte? Der Test vielleicht einfach zu früh war, ich trotz allem meine Tage bekommen habe und nun nach dem Antibiotika einen Abgang hatte???

Ich hatte die letzten Tage keinen #sex mit meinem Mann - können also keine Einnistungsblutungen sein.

Ich weiß, dass ihr mir da keine genaue Antwort drauf geben könnt, aber vielleicht ja eine Vermutung!? Oder ist es bei Abgängen immer frisches helles Blut???

Wäre dankbar für Antworten!

LG Lena

Beitrag von connie36 20.10.10 - 13:53 Uhr

hi
nicht jede sb mitten im zyklus muss einen abgang bedeuten. wie oft hatte ich sb mal mitten im zyklus und hatte gar keinen freund zu der zeit#rofl
auch wenn die mens mal zwei tage später kommt, der körper ist keine maschine, der pünktlich auf die min. die mens einläutet.
mein es ist auch recht zuverlässig am zt.13./14. und meine mens kam meist erst am zt30, also auch 2 tage über der zeit.
lg conny 24.ssw

Beitrag von lewie 20.10.10 - 13:57 Uhr

Wie gesagt: Hätte auch nie an einen Abgang gedacht!!! Aber finde es halt so komisch, mitten drin meine Tage zu bekommen - hatte ich noch NIE!!! Naja...

Beitrag von maeusl83 20.10.10 - 13:54 Uhr

hatte im juni einen abgang in der 6ssw. erst dunkles blut dann wurde es frisch und am schluss kam auch was größeres klumpiges raus ... mein sst war am nächsten tag dann schon neg, aber hcg war noch im körper ... es war ein natürlicher abgang .... ich war auch deshalb bei der fä, aber das war das schlimmste was ich machen konnte,denn die wollte mich gleich zur ausscharbung schleifen. habe mich dagegen gewehrt und gesiegt und letzt endlich einen nestreinigungstee im internet bestellt der auch super funktioniert hat, denn das nest war rein und der neue bewohner hat die whg angemietet ..... achso, der richtige abgang hat dann damit begonnen, dass ich rückenziehen bekommen habe dann noch bauchschmerzen dazu und anschließend ne mega frische blutung ..... also so wie wehen sind ....