Beikosteinführung und Stuhlgangfrage :)

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von jessica2001 20.10.10 - 13:50 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

unsere Nina wird am Samstag 5 Monate alt und ich habe letzten Sonntag mit Pastinakenbrei begonnen. Schmeckt Ihr recht gut, heute hat sie 44 Gramm und nachher noch 100 ml Milch verdrückt. Ist das zuviel Brei für den Anfang ?

Sie hatte während dem Essen Stuhlgang und das erste mal war es bisschen fester, also keine Wurst, sondern ein etwas festerer Klecks und ganz dunkelgrün. Sonst war ihr Stuhl eigentlich immer schön breiig.

Was kann ich machen, das er lockerer wird?

LG Susan

Beitrag von haruka80 20.10.10 - 13:53 Uhr

huhu,

ich finde den Austausch über Kinderkacke immer wieder geil#rofl
Nicht böse gemeint, ich tausch mich darüber auch aus:-p
Mein Sohn hat Kürbis zuerst bekommen und nach 2 Tagen n ganzes kleines Gläschen gefuttert, weiß grad nicht mehr wieviel dadrin ist, haben heute vor 1 Jahr begonnen#verliebt
Das der Stuhl dann fester wird ist normal, schau mal ob dein Kind genug trinkt, später kannst du Birnenmus als Nachtisch geben, das lockert den Stuhl auf. das pendelte sich bei uns jedenfalls sehr schnell ein.

L.G.

Haruka

Beitrag von jessica2001 20.10.10 - 13:55 Uhr

Hallo vielen lieben dank für deine Antwort.
Sie bekommt nur die Flasche zum trinken. Sollte ich ihr zusätzlich Wasser oder Tee geben?

LG

Beitrag von haruka80 20.10.10 - 14:08 Uhr

Huhu,

ich habe angefangen Wasser anzubieten neben dem Essen. Wir haben nen Trinklernbecher genommen, man kann aber auch nen Becher nehmen. Einfach mal ausprobieren. MEin Sohn hat nie viel getrunken in Breizeiten, da ist viel Flüssigkeit drin,aber einige nehmen gerne Wasser nebenbei