keine Liebe - aber er reizt mich!

Archiv des urbia-Forums Liebesleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Liebesleben

Ob Liebeslust oder Liebesfrust, ob erotische Freuden oder "technische" Probleme: Hier ist Platz für Fragen, Sorgen und Tipps. Für das Thema Verhütung gibt es ein eigenes Forum Verhütung.

Beitrag von OmeinGOTT 20.10.10 - 15:19 Uhr

Hallo ihr Lieben..

Ich bin seit 2 1/2 Jahren vergeben - glücklich versteht sich.
Unser Sexleben ist sehr schön und ich würde ihn niemals hergeben.

Doch jetzt habe ich einen anderen Mann kennengelernt. Da ich meinen Parnter wenig sehe, höre ich fast keine Komplimente mehr von ihm. Der "Neue" schmeichelt mir täglich - ich studiere mit ihm.
Es ist keine Liebe, die ich für ihn empfinde.
Jedoch reizt er mich. Ich würde ihn gerne küssen, vielleicht sogar mehr.
Aber ich will meinen Schatz nicht verlieren!
Ich habe mit ihm auch darüber geredet, dass ich Angst habe dem "Neuen" nicht widerstehen zu können. Ich will ihn ja nur einmal - blöd gesagt. Eine Beziehung kann ich mir überhaupt nicht vorstellen mit ihm!

Was soll ich nur tun? Kennt jemand die Situation?

Beitrag von achMensch... 20.10.10 - 15:41 Uhr

Glaube mir, es gibt hier bestimmt ganz viele die dich verstehen! .. und ich bin eine davon!
Mich reizt auch ein "fremder" Mann, aber ich will ihn nicht als Partner und ich möchte meinen Mann auch nicht verlieren..
Ich war früher gar nicht so.... erschreckt mich selbst....
Aber irgendwie habe ich auch Angst nicht wiederstehen zu können. Geküsste habe ich den fremden Mann schon,...mehr nicht, aber wer weiß was folgt.. ich glaube auch nicht, dass ich nicht wiederstehen kann.. und ich weiß auch nicht ob ich wiederstehen möchte!

#liebdrueck

Beitrag von OmeinGOTT 20.10.10 - 15:45 Uhr

Hast du mit deinem Schatz darüber geredet?
Meiner meint, dass küssen nicht so schlimm wäre, es ihn aber stören wurde (eh klar!), weil er Angst haben würde, dass ich es ZUU schön fände..

aber.. wie du sagst, ich weiß nicht, ob ich ihm widerstehen will. Er ist eigentlich nicht mein Typ (ich steh normal nicht auf Blonde :)), aber er hat etwas, das mich einfach begeistert!!

AAAH, wenn ich nur wüsste, was ich tun sollte!

Beitrag von achMensch... 20.10.10 - 16:02 Uhr

Nein, wir haben nicht darübe gesprochen.. er würde das auch nicht verstehen! :-(
Er würde mir den schwarzen Peter zuspielen und gar nicht merken, dass es einfach momentan die Beziehung ist die nicht funktioniert :-(
Läuft alles etwas blöde, aber ich will ihn nicht verlieren. Und der andere weiß, dass ich verheiratet bin ... ich weiß aber nicht genau, wie der "fremde" Mann darüber denkt. Er weiß, dass er sich bedeckt halten soll und am besten mit keinem darüber spricht. Je weniger es wissen, desto wahrscheinlicher ist es, dass sich keiner verplappert...
Eigenlicht will ich meinem Schatz das nicht antun.. aber es tut momentan einfach gut ... zumal es bei uns nicht gut läuft! :-(
Hoffe das ändert sich alles wieder....
Aber ich glaube nicht, dass ich wiederstehen kann und möchte...

*drück dir die Daumen, dass du bald einen klareren Kopf hast als ich

Beitrag von OmeinGOTT 20.10.10 - 16:05 Uhr


mhm.. ein klarer Kopf würde mir nicht schaden :)

mhm.. ich will eigentlich auch nicht widerstehen.
er ruft mich täglich an - wir telefonieren stundenlang..
er weiß auch, dass ich vergeben - sogar verlobt - bin.
aber es scheint ihn nicht zu kümmern..
er "entführt" mich immer alleine irgendwohin, sagt ich sollte ihn begleiten, aber es passiert nichts. einerseits bin ich froh darüber, andererseits will ich ihn spüren.

Beitrag von claudi2712 20.10.10 - 16:08 Uhr

Ich habe auf den Button 'akzeptieren' geklickt und ich werde mich an 'sachlich und wohlwollend' halten:

Ihr Zwei seit momentan hormongesteuert, lest Euch wie 14jährige Teenies. Solange es bei den Gedanken bleibt, ist ja alles OK - Kopfkino ist nicht verwerflich finde ich. Nur (ganz GROSSES NUR): wenn ihr so weiter macht, lesen wir euch in max. 2 Monaten mit ganz vielen Heul-Urbinis gespickt bei "Trennung".

Ihr benehmt Euch affig - so, wie viele Frauen es den bösen, bösen Männern vorwerfen - nämlich: hormongesteuert.

Macht´s gut, aber heult nachher nicht rum.

Gruß
Claudia

Beitrag von pumukel75 20.10.10 - 17:36 Uhr

Ich machs mal kurz....meiner Vorrednerin ist nichts hinzuzufügen...

Vielleicht werdet ihr euch erst einmal klar was Liebe und Partnerschaft bedeutet...#schwitz

Beitrag von jajajajaja 20.10.10 - 16:17 Uhr

Da ihr "Glücklichen" #rofl euch soooo wenig seht, würde ich sagen, schnapp dir den "Neuen"!

Ist doch nur Sex!

Glaubst doch wohl selbst nicht das dein Partner keine "Neue" hat zum #sex

Beitrag von bluehorizon6 20.10.10 - 16:20 Uhr

Verdammt wenn es nur für einmal ist, wird es dein ganz bestimmt erlauben. Er will doch eine befriedigte Frau an seiner Seite wissen, und da wird ihm das recht sein wenn jemand das für ihn machen kann wo er dich ja nur so wenig sieht.

Natürlich musst du damit rechnen das er gleiches für sich einfordert, aber du wirst den Gedanken sicherlich gerne mit ihm teilen wenn er eine andere voll befriedigt und sie in den höchsten tönen geigt. Er mit ihr in einem Bett liegt und voll die Nummer schiebt.

so nun komm mal wieder raus aus Barbieland, wer so viel kindische Flausen im Kopf hat der hat sonst keine Probleme und darüber solltest du dich mehr freuen als sich irgendwelchen Sexfanatsien hinzugeben die zu nichts anderes führen als zu Ärger.

BlueH6

Beitrag von passiert 20.10.10 - 22:00 Uhr

Ich kann dein Gefühl nachvollziehen und hatte das auch schon.
Ich meine, es gibt doch immer mal wen der einem schmeichelt und das gefällt halt.
Es gäbe in meinem Umfeld auch jemanden mit dem ich, wäre ich oder er singel, mal... jaaa...
Aber ich bin in einer Beziehung. Ich liebe meinen Freund. Ich will mit ihm für immer zusammen sein und bleiben und würde ihn also niemals betrügen.

Also Kopfkino ist ok, aber mehr nicht. Und ich würde es demjenigen auch nicht mitteilen!

Ach ja, als ich 18 war war ich auch mal in so einer Situation und habe meine 1. große Liebe damals verlassen (hart gesagt, um es mit einem anderen zu treiben). Bin dann mit dem anderen auch sehr lang (jahrelang) zusammen gewesen, bis mich wieder ein Mann so sehr gereizt hat. (das selbe Spiel)
Dann war wieder Schluss mit dem Typ und der nächste am Start.

Aber ich glaube mittlerweile habe ich gelernt, dass es immer wieder interessante Männer gibt und man trotzdem mit dem, für den man sich entschieden hat, monogam leben kann.
Oder ich hatte halt davor nie den Richtigen und jetzt habe ich ihn.
Oder Beides ;-)

Aber wie gesagt, das heißt nicht, dass ich nicht ab und zu Lust hätte es mit jemand anderem zu tun.
Der Unterschied ist nur, dass ich dem nicht nachgebe, weil ich den Mann, den ich jetzt habe, nicht verlieren möchte.

Und hey, man kann ja mal über einen Dreier, oder einen Besuch im Swingerclub reden. Vielleicht machen wir das auch mal. Allerdings reizt mich da eher eine 2. Frau. Und ich glaube, mein Freund würde es unter der Bedingung auch mitmachen. Wir hatten das Thema schon mal.

Ansonsten, die Gedanken sind frei.
Nur sollte man bei dem was man wirklich tut die Konsequenzen vorher überdenken.

Beitrag von gunillina 21.10.10 - 05:44 Uhr

Küss den Frosch.

Wenn dir so danach ist.

Oder den Studenten, meine ich jetzt.

Entschuldigung.:-)

Meiner "Lebensweisheit" nach solltest du das ausprobieren, später ärgerst du dich nur, es nicht getan zu haben. Sicher kannst du dich später auch ärgern, gerade WEIL du es getan hast. Das musst du allein abwägen. Was dir mehr bedeutet.

Du sagst, du hast mit ihm darüber geredet. Was hat er denn gesagt? "Okay, mach", oder "HEYYYY, wehe dir"?
Ja, ich habe jetzt die anderen Antworten nicht gelesen, kann ja sein, dass du es schon erklärt hast.

Wie dem auch sei (w-d-a-s) ich würde es einfach mal ausprobieren, wenn es dich reizt. Ansonsten ist es ja auch schön, umschmeichelt zu werden. wenn du dir deine Lust für deinen "Schatz" aufbewahren kannst, dann ist auch das eine Möglichkeit. Also, sich vom Studenten umgarnen lassen, später mit dem Schatz ausleben, was im Kopf herangereift ist. Oder so.

L G
G

Beitrag von nichtnochmal 21.10.10 - 10:41 Uhr

Hallo

ich würde es bleiben lassen mit ihm mehr zu machen.
Ich kann dir nur sagen es kann hinterher verdammt weh tun.

GLG