Die Geburt ???

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von aiylana 20.10.10 - 15:27 Uhr

Hallo ihr lieben.

Ich weiß meine Frage kommt noch viel zu früh.

Aber ich habe so verdammte Angst vor der Geburt (Bin erst in der 3. SSW)
Muss das nicht schweine mäßig weh tun?#zitter
Amliebsten würd ich ja da rein komm, die knallen mir eben die Bratpfanne aufn Kopf und ich merk nichts mehr.

Oh man oh man.
Ich weiß ja man bekommt ne PDA und so, aber Schmerzen sind doch trotzdem da,oder?


LG Aiylana ;-)

Beitrag von mama-von-marie 20.10.10 - 15:28 Uhr

3.SSW und Du weißt schon dass Du SS bist?? #gruebel

Beitrag von nicolelukas 20.10.10 - 15:32 Uhr

Ja Das ist wirklich noch ein bisschen früh darüber nach zu denken. #kratz
ich bin das 2 mal ss und ja es sind höllen schmerzen auch mit pda.
lg

Beitrag von prinzessinaqua 20.10.10 - 15:32 Uhr

Hui 3 ssw und dann schon solche Gedanken machen verstehe ich nun nicht ganz.
Also ich habe erst in der 6 ssw mit bekommen das ich überhaupt schwanger bin.

Genieße nun erstmal die anfangszeit und warte die besagten 12 wochen ab weil da hätte ich an deiner stelle mehr angst das was schief geht.

Geburt darum mache ich mir nun langsam Gedanken aber ich bin auch schon bei 27 + 4 und es ist nicht mehr lange hin.

LG
Manu

Beitrag von becca78 20.10.10 - 15:31 Uhr

Hallo!

Angst vor der Geburt ist - denke ich - vollkommen normal. Bei der einen mehr, bei der anderen weniger.

Natürlich ist eine Geburt schmerzhaft. Aber ganz ehrlich, beim Geburtsschmerz weiß ich, wofür er gut ist - bei z.B. Zahnschmerzen eben nicht... Geburtsschmerzen sind positive Schmerzen. Du bekommst ein ganz großes Geschenk für deine Mühe #verliebt

LG und alles Gute!
Becca
mit N. (*2.11.07) und R. (*2.11.09)

Beitrag von malzbier75 20.10.10 - 15:31 Uhr

Na wenn du dich jetzt schon so verrückt machst deswegen, dann ist es schon vorprogrammiert dass du die Geburt als ganz furchtbar und schmerzhaft empfindest. Vielleicht solltest du dir darüber weniger Gedanken machen. ;-)

Das mit der 3. SSW versteh ich übrigens auch nicht. Da kann man noch gar nicht wissen dass man schwanger ist. #kratz

Beitrag von becca78 20.10.10 - 15:34 Uhr

...hm, vielleicht meinte sie ja 3. Woche nach ES? #kratz

Beitrag von sternschnuppe215 20.10.10 - 15:38 Uhr

sie meint bestimmt, weil der CB digi schwanger 2-3 angezeigt hat oder?!

#rofl


nunja mit 19 J ... da weiß man halt noch nicht alles, Hauptsache wies gemacht wird #rofl



#schwitz

Beitrag von becca78 20.10.10 - 16:01 Uhr

...zumindest würde das alles erklären... ;-)

Beitrag von bobb 20.10.10 - 16:59 Uhr

Bist Du gemein...#nanana









































Aber Recht haste...#schein

Beitrag von maylu28 20.10.10 - 15:36 Uhr

Jetzt lass es einfach mal auf Dich zu kommen, lies mal wie viel hier sehnlich auf das Ende also die Geburt warten, zum Schluss wirst Du froh sein, wenn es dann losgeht.

Dann ja es tut schweineweh, ja aber es bringt Dich aber nicht um....
Ich glaube es tut mehr weh, wenn Dir jemand den armausreist. Ober Verbrennungen tut bestimmt auch mehr weh, ich hatte eine Rippenfellentzündnung und das tat 3 Tage weh, durchgehenend und ich hab geheult, da hätte ich lieber noch mal eine Geburt durchgemacht....

Klar ist das Schmerzempfinden bei jedem anders, aber ich bin auch zum 2. Mal schwanger, also kannst nicht ganz so horrormäßig gewesen sein, oder. Und ich hatte eine PDA....sondern ganz normal entbunden...

Warte ab, zum Schluß bist Du froh, wenns los geht.

LG maylu

Beitrag von maylu28 20.10.10 - 15:37 Uhr

Sorry ich wollte schreibe KEINE PDA.....

Beitrag von -.tweety.-0 20.10.10 - 15:38 Uhr

nicht verrückt machen wird schon.
wie schon gesagt wurde sind es ja positive schmerzen

ich stehe auch kurz vor der geburt habe auch etwas bammel lese viel über das thema aber mache mich nicht verrückt deswegen bringt ja nix

is meine 2. ss nur mein erster sohn kam per kaiserschnitt und normalgeburt is für mich auch neuland aber ich lass es einfach auf mich zu kommen.


liebe grüße

Beitrag von malzbier75 20.10.10 - 15:42 Uhr

"lese viel über das thema"

Da liegt schon der Hase begraben. :-D Man sollte sich nicht zuviel damit beschäftigen. Ist ja kein Wunder dass man dann solche Ängste entwickelt, wenn man überall liest wie furchtbar und schrecklich es ist. Ich hab mich damit gar nicht beschäftigt, auch keine Geburtsberichte gelesen und bin völlig entspannt und wertungsfrei. #pro

Beitrag von dorita123 20.10.10 - 16:33 Uhr

Hallo!
Warum hast Du denn Angst? Du weisst doch garnicht, was auf Dich zukommt. Meine Kleine Maus ist jetzt 24 Tage alt und ich hatte wirklich eine Bilderbuchgeburt. Es ist mein 1. Kind. War um 3 Uhr Nachts im Krankenhaus und um 6.43 Uhr war sie schon da. Ich fand das Ganze wirklich nicht schlimm (da war der Milcheinschuss schlimmer :-)). Ich hatte aber auch die ganze Schwangerschaft keine Angst vor der Geburt und hab mir immer gedacht "Es kommt so wie es kommen muss und raus kommt es sowieso." Ich möchte auch das Erlebnis "Geburt" nicht missen. Also mach Dir keinen Kopf, es muss nicht immer eine Horrorgeburt sein, es kann auch super laufen!

Beitrag von mauz87 20.10.10 - 16:58 Uhr

Am betsen ist es Du zerbrichts Dir deinen Kopf nicht zu früh :-)..

Und wenn die PDA richtig sitzt hast Du keine Schmerzen mehr nein!!!!

Es ist meine zweite SS und die erste Geburt war ein KS nicht nach Plan, sondern es tata sich von allein ncihts mehr und es wurde Zeit.Die zweite wird nun ein geplanter KS werden da Ich einen narbenbruch von der ersten KS-Narbe habe und da kein Risiko eingehen will das etwas schlimmes passiert.

Also mache Dir nciht soviele Sorgen FRAU schafft das egal wie ;-)....


lG Tanja ( 26.SSW)