Frage zum Spucken

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von mirkonadine 20.10.10 - 16:12 Uhr

Hallo ihr lieben,

wieviel darf ein Baby wieder ausspucken ? Meine Maus spuckt jetzt ca. seit 1 Woche ab und zu nach dem trinken und eben kam während das trinkens eine ganze Ladung wieder hoch, hab Angst das was nicht stimmt mit ihr mein KiA hat keine Sprechstunde mehr.

Die ersten 10 Wochen hat sie nie gespuckt.
Ich stille voll und sie ist jetzt 12 Wochen alt

lg nadine mit Lana

Beitrag von lauramarei 20.10.10 - 16:21 Uhr

Das kommt schonmal vor und ist normal...auch schlucken will gelernt sein :-)
Meine Maus hat vorgestern die ganze Praxis meiner Hebamme voll gek****
aber so richtig schön schwall artig im hohen Bogen...gefühlte 200ml. Die Milch läuft bei mir nur so aus der Brust, sie verschluckt sich ...dann hatte ich sie noch ungünstig gehalten und schwups...alles wieder retour.

Beitrag von marusja86 20.10.10 - 16:27 Uhr

hi

unser kleiner hat auch die ersten 10-12wochen gar nicht gespuckt, danach hat er wie der weltmeister gespuck. direkt nach dem essen und auch zwischen den mahlzeiten immer. es war auch immer viel. das hat er 4-5 wochen gemacht.jetzt spuckt er zwar immer noch aber nicht mehr viel, vielleicht hört es bei euch auch bald auf.

lg

Beitrag von emmy06 20.10.10 - 16:47 Uhr

ich hab nun schon das zweite spuckkind und die waschmaschine ist seit gut 5 wochen wieder meine beste freundin... ich bin immer mit spucktuch bewaffnet, ziehe unser baby und mich öfters am tag um...

er spuckt
- beim stillen (also kotzt mir mittedrin über die brust )
- direkt danach
- 1 Stunde und länger danach (dann schon angedickte, angedaute und flockige Milch)

völlig normal solang das kind zunimmt, fit und munter ist und sich nicht sichtlich dabei quält...
es ist lästig für uns mütter, aber was solls, spätestens am ende des ersten lebensjahres ist der muskel, der den magen zur speiseröhre hin verschließt so kräftig, das solche unfälle nicht mehr vorkommen...


lg

Beitrag von freno 20.10.10 - 21:40 Uhr

Hallo

Hebamme meinte, man kann manchmal das Gefühl haben, dass er mehr spuckt als er getrunken hat. Das ist aber nicht so. Und alles vollkommen in Ordnung. Ich habe jetzt mein 3.Spuckkind. Im ganzen Haus liegen Spucktücher, damit ich immer schnell eins bei der Hand habe.

Gruß

Freno