Endometriose Rezidiv??

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von schnuppiohr 20.10.10 - 17:20 Uhr

Hi Ihr Mädels!

haben seit 10/2007 KW, Hatte im Juni eine BS, wegen Flüssigkeit im Douglas, Hormone alle ok, wurde Endo Grad I an der Blasenwand zur Gebärmutter festgestellt, Eileiter und Eierstöcke alles ok. Endometrioseherde wurden entfernt
Kiwu meinte, nach der Sanierung wären unsere chancen für die nä 6 Mon. top, nun nach 3 Zyklen GV nach Plan mit Predalon auslösen ist schon wieder Flüssigkeit da, sieht auch nicht klar aus wie Urin in der Blase sondern wie schneegestöber da drin und mein Arzt meinte nur...da muß ich mir nochmal Gedanken zu machen und ob mein Darm ok sei???!!! Woher soll ich das wissen?
Hatte bis dato noch nicht mal Probleme wg. der Endo bis auf Regelschmerzen, aber seit ich keine dollen mehr habe, weiß ich erst das meine doll waren :-)

Nun meine Frage: hatte jemand mal so was, bei Grad I kommt das doch nicht so schnell wieder oder? Habt ihr Erfahrung und Erklärung, was es noch sein könnte???

Danke schon mal für Eure Hilfe