Wie bekomme ich ein Loch in einen Topf???

Archiv des urbia-Forums Haushalt & Wohnen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Haushalt & Wohnen

In diesem Forum haben Haushaltstipps und alle Fragen rund ums Wohnen und den Garten ihren Platz. Fragen zur Baufinanzierung sind besser bei Finanzen & Beruf aufgehoben. Viele Tricks und Kniffe zum Thema Haushalt findet ihr in unserem Service Die besten Haushaltstipps.

Beitrag von ina_bunny 20.10.10 - 17:26 Uhr

Hallöchen,

mein Sohn soll nächste Woche einen Topf mit einem Loch in den Kiga mitbringen.

Tja, leider haben wir so etwas nicht. Einen alten Topf konnte ich schon auftreiben. Aber wie bekomme ich dort ein Loch rein? Danach darf auch nichts scharfkantig sein oder so.

Oder hat jemand von euch irgendwo einen Topf mit einem Loch abzugeben?

LG Ina

Beitrag von -floh- 20.10.10 - 17:28 Uhr

Hallo,

Sorry, aber haben die einen Knall?!
Die können doch nicht erwarten das jeder alte Töpfe zu Hause hat, geschweige denn welche wo man Löcher rein macht#kratz

Ein Loch würdest du mit einem Speziellen Bohraufsatz rein bekommen, aber ich an Deiner Stelle würde das nicht machen!

Beitrag von sonnenstrahl1 20.10.10 - 17:33 Uhr

Hallo
Meinen die vielleicht einen Blumentopf mit einem Loch?

Ansonsten würde ich bei nem Elektriker nachfragen ob die mit der Kernbohrmaschne ein Loch reinmachen können.

LG
Jelena

Beitrag von wasteline 20.10.10 - 22:17 Uhr

Kernbohrmaschine für ein Loch im Topf.....you made my day.#huepf
Ich würde gleich beim nächsten Panzerbataillon nachfragen ob sie ein Loch in den Topf schießen.

Beitrag von windsbraut69 21.10.10 - 06:48 Uhr

#rofl

Allerdings neigen viele Männer ja zu leichten Übertreibungen, wenn es um Werkzeug geht.

Meiner muß auch meist erst einen Kurzurlaub im Baumarkt machen, bevor er ne Reißzwecke in die Tapete drückt (mit dem entsprechenden Spezialwerkzeug)...

LG

Beitrag von ina_bunny 20.10.10 - 17:48 Uhr

Die Kinder singen das Lied "Wenn der Topf aber nun ein Loch hat..."
Dazu sollen sie Utensilien mitbringen. Wir sind für den Topf verantwortlich.

LG Ina

Beitrag von franziska211 20.10.10 - 17:53 Uhr

Hallo?

ist das nicht... "aber wenn der Eimer...?"
Entweder ein Sandeleimer oder eben so ein Blumentopf.
Noch besser: Es gibt doch diese Joghurt/ Kefir Eimer. Die haben auch einen Henkel und sind aus Plastik.

LG,
franziska

Beitrag von franziska211 20.10.10 - 17:54 Uhr

Das Fragezeichen gehört natürlich nicht hinter das "Hallo"

Beitrag von franziska211 20.10.10 - 17:59 Uhr

okay, es ist (auch) ein Topf.

würde dennoch dieses Joghurtding nehmen.

Beitrag von blumenschein09 20.10.10 - 21:59 Uhr

Joghurtding ist gut. Hätte ich auch gemacht!
#rofl#rofl#rofl

Beitrag von -floh- 20.10.10 - 19:22 Uhr

Ach so,ich dachte schon das jedes Kind einen Topf mit einem Loch mitbringen müsste*lach*;-)

Beitrag von traumwolke 20.10.10 - 18:18 Uhr

Ich glaube ich würde versuchen, einen Spielzeugtopf aus Plastik aufzutreiben und dort ein Loch reinmachen. Bei einem normalen Topf stelle ich mir das schwierig vor.

Beitrag von netthex 20.10.10 - 22:30 Uhr

kenne ich ....

wir mussten damals auch einen Topf mit Loch mitbringen
Opa hat mit einem Stichel erst angehämmert und dann mit einer Bohrmaschine durchgebohrt , dann das Loch mit einer Rundfeile schön glatt und unscharf gemacht !!!

Beitrag von netthex 20.10.10 - 22:32 Uhr

ach , ich vergass !
Der Topf war ein alter Alu Topf aus Opas Campingzeit
so ein ganz leichter !!!