Arbeitsbescheinigung für KITA

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von colli84 20.10.10 - 17:41 Uhr

Hallo,

wir haben das Glück einen Kitaplatz U3 zu bekommen. Waren 60 Bewerber auf 20 Plätze.
Jetzt ist es so. Die Kita verlangt noch eine Arbeitsbescheinigung von meinem Chef das auch wirklich noch ein Arbeitsverhältnis besteht.
Momentan bin ich noch in Elternzeit aber wenn die Kita los geht werde ich wieder in das Arbeitsleben zurückkehren. Aber die Kita will jetzt die Bescheinigung was ja ansich kein Problem ist.Meine Frage aber...wird sich die Kita bei dem Arbeitgeber melden um alles zu prüfen ?
Mein Chef ist jetzt schon schwer genervt von mir das ich den Schein jetzt schon brauche und ich muss gestehen, dass ich jedem Ärger mit meinem Chef aus dem Weg gehen möchte.

Danke schonmal.

LG Nicole

Beitrag von dentatus77 20.10.10 - 18:01 Uhr

Hallo!
Warum ist denn dein Chef wegen so einer kleinen Bescheinigung schon genervt? Wenn ihm das zuviel Arbeit ist, schlag ihm doch vor, die Bescheinigung selbst zu schreiben, damit er sie nur noch unterschreiben muss.
Ansonsten gehe ich mal nicht davon aus, dass da noch etwas nachgeprüft wird.
Liebe Grüße!

Beitrag von loonis 20.10.10 - 18:41 Uhr




Bei uns in HH muss man auch Arbeit nachweisen ,wenn man einen Krippenplatz haben möchte bzw. einen Platz von mehr als 5 h ,wenn das Kind über 3 Jahre alt ist ...

Du hast ja sicher Deine Elternzeit eingereicht u. da
wurde alles schriftl. festgehalten,wann Du wieder anfängst zu
arbeiten...

Angerufen hat d. KiTa bzw. das Jugendamt nie bei meinem AG ...
Aber hier in HH zahlt man den Platz eh einkommensabhängig ,so dass man jedes Jahr seine Verdienstbescheiningungen einreichen muss um einen KiTa-Gutschein zu bekommen.

LG Kerstin

Beitrag von ida-calotta 20.10.10 - 19:07 Uhr

Hallo!

im Krippenbereich muss man bei uns auch nachweisen das man in einem Arbeitsverhältniss steht. Bei uns muss man den Arbeitsvertrag bei der Stadt vorlegen.

LG Ida