2. ICSI wieder negativ...und jetzt??

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von suhl 20.10.10 - 18:03 Uhr

Hallo zusammen,

leider war der BT unserer 2. ICSI wieder negativ.

Gerade fühlen wir uns sehr traurig und die ganze Welt ist einfach ungerecht :-(.
Sollen jetzt einen Zyklus warten und uns dann wieder melden, wenn wir weitermachen wollen, aber leider wächst das Geld ja leider nicht auf den Bäumen....
Habe vor fast 5 Jahren die Pille abgesetzt, fast 4 Jahre mit 6 Zyklen Clomifen probiert, seit Sept. 2009 in der KIWU-Klinik mit 6 Zyklen Puregon, März 2010 1. ICSI-Versuch mit auch nur 2 befruchteten Eizellen.
Die Geschichte dieses Versuches: 2 Tage 375 Einheiten Merional, 4 Tage 300 Einheiten Merional, 3 Tage 225 Einheiten Merional. PU mit 18 Follikel, GMSH bei 12,7 mm. Leider nur 8 Eizellen, 6 brauchbar und nur 2 befruchtet. TF nach 3 Tagen mit nicht sehr tollen Qualität (SG diesmal ok, dafür Eizellen zu klein und dunkel). 3 x 2 Utrogest, 3 x Progesteron-Depot-Spritzen und jeden 2. Tag Estradot-Pflaster. Hat leider alles nichts gebracht..... Was können wir sonst noch unternehmen, bzw. untersuchen lassen??
Danke für eure Antworten #danke

Beitrag von lumi71 20.10.10 - 18:22 Uhr

Hallo liebe Suhl,

lass dich erstmal #liebdrueck

Es tut mir echt wahnsinnig leid, dass auch die 2. ICSI negativ ist.

Das Einzige was mir jetz spontan einfällt, habt ihr beide schon ein humangenetisches Gutachten erstellen lassen. Vielleicht wäre dass ja ne Überlegung.

Lieben Gruß Lumi

Beitrag von cwallace 20.10.10 - 20:06 Uhr

Hey Du!

Tut mir leid, dass die 2. ICSI auch negativ ist...

Vielleicht wäre eine Gebärmutterspiegelung sinnvoll? Um zu sehen ob da Polypen oder ähnliches gewachsen sind. Ja und was meine Vorrednerin meinte mit der humangenetischen Untersuchung wäre vielleicht auch noch sinnvoll? Ach mir fällt noch mehr ein, die Blutgerinnung könntest Du testen lassen und Deine Schilddrüsenwerte... sollen wohl bei KiWu bei 0,5 - 1 liegen.

Ich drücke Dir feste die Daumen, dass die nächste ICSI ein "Erfolg" wird!

lg