Ebay also langsam verstehe ich nichts mehr?

Archiv des urbia-Forums Internet & Einkaufen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Internet & Einkaufen

Kein Gedrängel, keine Ladenöffnungszeiten, alles auf einen Klick. Das Internet wird immer beliebter als Shoppingmeile und Informationsbörse. Fragen zu Angebot, Abwicklung, Versand können hier gestellt werden.

Beitrag von goodmorning2007 20.10.10 - 18:25 Uhr

Hallo
ich habe bei Ebay ,was verkauft am 02.10.2010
die Käuferin hat nicht bezahlt!
Habe Fall eröffnet und auch keine Reaktion!
Dann habe ich den Fall geschlossen,da kam auch lange nicht von ihr und jetzt bekomme ich eine Nachricht sie hätte nun verspätet bezahlt,warum der Artikel nun wieder drin ist bei Ebay!
Und nun muß ich ihn ihr geben?
Ganz toll ,da er ja nun wieder bei Ebay drinnen ist:LG

Beitrag von babylove05 20.10.10 - 18:41 Uhr

Hallo

ich weiss nicht genau wie das ist aber ich glaub wenn du den Fall schliesst ist somit auch der Kaufvertrag gelöscht aber bin mir nicht sicher . Ich würde mich mal an ebay wenden .

Lg Martina

Beitrag von nila76 20.10.10 - 18:56 Uhr

Nein, leider ist der Kaufvertrag damit nicht erloschen, es dient nur Ebay nicht mehr tätig sein zu müssen. Der Kaufvertrag hat weiterhin bestand.
Wenn solch ein Fall eintritt, MUSS man schriftlich vom KV zurücktreten, am besten per Einschreiben. Nur dann hat man das Recht, den Artikel wieder bei Ebay einzustellen.
Es ist ein verbreiteter Irrglaube, das mit einem abgeschlossenen Fall auch gleich der Kaufvertrag nichtig wird.
Wenn sie tatsächlich noch gezahlt hat, muss auch geliefert werden.
Ich weiß nicht, ob aber die Möglichkeit besteht, auch nach dem Bezahlen (eben wegen Verspätung) noch vom KV zurückzutreten, in dem Fall muss das Geld natürlich zurückgezahlt werden.
LG Nicole

Beitrag von a.nicole 20.10.10 - 18:55 Uhr

Ja.. Sie hatte ja Zeit sich zu melden. Sobald du den Fall schließt, ist der Kaufvertrag aufgehoben! LG

Beitrag von mami020607 20.10.10 - 20:53 Uhr

Hallo
Nein, der Kaufvertrag ist mit dem schließen des Falles NICHT aufgehoben, sondern besteht solange, bis z.B. die VK eine Frist zu zahlung setzt und ankündigt, nach verstrichener Frist den Kaufvertrag als Erloschen zu sehen ist, der K die Frist aber verstreichen lässt.

LG Sara

Beitrag von vwpassat 21.10.10 - 13:07 Uhr

Den #contra hättest Du Dir in dem Fall sparen können.

Wer nicht in einer adäquaten Zeit bezahlt (1 Woche) - der hat keine Ansprüche. So seh ich das.

Das mag rein rechtlich betrachtet andes aussehen, aber meint Ihr einer der keine Kohle hat, klagt dann????

Beitrag von carrie23 20.10.10 - 22:30 Uhr

Mir gings ähnlich.
Am 3. einen Artikel vekauft und Zahlungsinformationen gesendet.
Keine Reaktion, nach 10 Tagen Fall eröffnen udn gleichzeit eine Nachricht an die Käuferin mit Fristsetzung.
die wurde nicht eingehalten, Artikel bleibt meiner.
Gut für mich denn es war ein teurer Artikel der für nen Euro wegging aber ich hätte ihn ihr gegeben-muss ich ja.

Beitrag von oekomami 21.10.10 - 13:49 Uhr

Hallo,

ja musst du.

Du hättest ihr eine Mail schreiben müssen in der du ihr eine Frist setzt und bei nicht bezahlen den Kaufvertrag wegen Nichterfüllung löst.

Ebay und der Kaufvertrag sind zwei Sachen