Warum nach spritzen

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von schnuff75 20.10.10 - 18:27 Uhr

Hallo zusammen.....
Also ich hab das irgentwie immer noch nicht verstanden,,, warum muß ich mit Predalon nach spritzen????
Damit hab ich doch den ES ausgelöst...

Sorry fals diese frage blöd ist aber ich hab echt gerage keine Ahnung...

danke im vorraus

Beitrag von shiningstar 20.10.10 - 18:29 Uhr

In der Kurzfassung: HCG regt die Eierstöcke an zu arbeiten, das sorgt für einen stabilen Progesteronwert -der ist wichtig um die Schwangerschaft halten zu können, wenn sich was einnisten sollte.
Manche nennen es auch "Einnistungsspritze", weil es die Einnistung begünstigen soll :)

Beitrag von schnuff75 20.10.10 - 18:32 Uhr

Ach so ok super lieben dank für deine antwort...
Na dann wollen wir mal zum kühlschrank laufen und los spritzen...


Beitrag von lumi71 20.10.10 - 19:22 Uhr

Hallo Schnuff,

ich mußte auch mit Brevactid 1500 nachspritzen, allerdings 1 Tag vor TF und morgen nochmal, dass wäre dann TF+2.

Ist irgendwie bei jedem anders oder. Auch der Zeitpunkt, manche spritzen direkt an TF-Tag.

Mußt du mit Predalon 5000 nachspritzen???

LG Lumi #winke

Beitrag von schnuff75 20.10.10 - 19:26 Uhr

Mir sagte man das das egal wäre ob ich heute abend oder morgen früh spritzen würde..
Ja ich muß Predalon spritzen aber heute die eine hälfte und nächsten dienstag TF+6 die andere hälfte.....


LG schnuff