Wie habt ihr das ausgehalten?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von lilasocke 20.10.10 - 18:28 Uhr

Hallo Mamis

Ich habe seit gestern Nacht um 1 Uhr Wehen. Bis heute Vormittag kamen sie im 4 Minuten Abstand, seit Mittag nur noch alle 15 Minuten.

Ich muss aber schon sagen, dass die einen Wehen schon richtig schmerzhaft sind. Bin sonst eigentlich nicht so ne Mimose, aber wenn ich bedenke, dass es noch Stunden andauert....#zitter

Bin so positiv in die Geburt reingegangen, aber mittlerweilen habe ich richtig Schiss davor, noch mehr Wehen zu kriegen...


Wie habt ihr das alle so toll hingekriegt ohne zusammenzubrechen?

Liebe Grüsse


Lilasocke, die am liebsten eine Zeitmaschine hätte

Beitrag von simone-83 20.10.10 - 18:37 Uhr

hi,

also ich hab die wehen am besten vertragen, wenn ich rumgelaufen bin. musste die ganze zeit zappelt. die hebi ist wahnsinnig geworden, da ständig das ctg-gerät verrutscht ist.

alles gute!

DU SCHAFFST DAS!

lg

Beitrag von hexe-2 20.10.10 - 18:48 Uhr

Wieso bist du nicht in KH gefahren wenn sie so regelmäßig kommen? Ist das dein erstes Kind? Bist dafür aber erschreckend ruhig#tasse Kompliment.
Ne jetzt mal scherz beiseite, lenk dich ab aber erwarte nicht das es besser wird.
Leider werden sie nur noch schlimmer#schock
Ich wünsch dir ne schöne Geburt und alles Gute.
LG
Nicole#winke

Beitrag von marzena1978 20.10.10 - 18:44 Uhr

Meine Geburt musste eingeleitet werden und hat 3 Tage gedauert.;-)
Ich fand das Laufen grausam, das Köpfchen hat noch mehr nach unten gedrückt und ich dachte ich werde innerlich zerrissen. Mir hat am besten geholfen mich an jemanden oder etwas fest zu halten und wenn die Wehe schlimmer geworden ist, hab ich richtig zugedrückt.#schwitz
Am Schluss war es dann nicht mehr mein Mann, der konnte dann nicht mehr#gruebelsondern der Wehentropfständer.#freu
Das schaffst du, mach dir keine Sorgen, du wirst was finden wie du am besten die Wehen verarbeiten kannst, mir hat das Atmen z.B. gar nichts gebracht, nur das zudrücken. Na ja, ich fand auch die Presswehen nicht so schmerzhaft wie die "normalen".
Ich wünsche dir eine wunderschöne Geburt, jede Wehe bringt dich deinen Sonnenschein näher, es lohnt sich wirklich und dann hast du sie eh vergessen.;-)

Lg Marzena#winke

Beitrag von nebneru 20.10.10 - 19:00 Uhr

Ja es ist fürchterlich, aber die Schmerzen haben einen Sinn.
Freu dich auf jede Wehe und denke daran, dass du dann deinem Baby einen Schritt näher bist.
Und freu dich auf die Presswehen. Die sind nicht schlimm.
Nur die Wehen davor....
Du schaffst das, auch wenn du zwischenzeitlich vielleicht was anderes denken wirst.
Wünsch dir alles Gute und hoffentlich kannst du dein Baby bald im Arm halten#liebdrueck

Beitrag von masupilami84 20.10.10 - 19:00 Uhr

anfangs ging es mit laufen ganz gut. aber wenns später im kreißsaal unerträglich wird, helfen atemtechniken sehr gut. so war es bei mir. ich konnte wirklich nicht mehr und dann kam eine super hebamme, die sagte mir, ich soll mich im schneidersitz setzen und bewusst mit dem bauch atmen. vor allem das ausatmen muss lange und kräftig sein, als wenn du vor dir etwas wegpusten möchtest. bei mir war es ein schrank, der 4 m von mir entfernt stand. ich glaube, diese atemtechniken haben mir schmerzmittel und vor allem die pda erspart. es funktioniert wirklich. frag die diensthabene hebamme, ob sie dich beim atmen unterstützen kann.


wünsche dir alles gute und denk dran. es ist eine ausnahmesituation, in der du bärenkräfte entwickelst, von denen du nie geahnt hättest

Beitrag von strahleface 20.10.10 - 19:13 Uhr

Hey,

ich wurde eingeleitet, da nach vorzeitigem Blasensprung keine Wehen kamen. Mir hat am Besten eine schöne warme Badewanne geholfen. Mein Muttermund ist damit von 2 auf 10cm in nur 30 min aufgegangen. Dann ging alles wie in Trance weiter. Freu Dich drauf.

LG Strahleface #verliebt

Beitrag von blockhusebaby09 20.10.10 - 19:15 Uhr

Hi hi ich will ja nicht gemein sein aber schrei schon mal nach der PDA.
Wenn du hier noch tippen kannst gehts dir noch prima.;-)
Das wird noch um einiges schlimmer#schein aber
wenn du an einen Punkt bist wo du es vor Schmerzen nicht mehr aushälst ist es so gut wie geschaft.
Und Das was dabei rauskommt lohnt all die Müh und Schmerzen auf jeden Fall.
Und wie gesagt wenns dir jetzt schon zu viel wird schrei nach der PDA
Alles Gute

Ganz liebe Grüße#herzlich

Beitrag von nickel-79 20.10.10 - 19:24 Uhr

wenn es drüber hergeht, dann macht man das einfach...

viel Glück

Beitrag von catch-up 20.10.10 - 20:28 Uhr

Gar nicht! :-p Primäre Sectio! #baby Allerdings bei Gestose, also auch nicht so doll!

Warte mal auf die Nachwehen! Die hams auch noch mal in sich!

Beitrag von xyz74 20.10.10 - 20:35 Uhr

Atmen, Atmen und nochmals Atmen.

Immer darauf achten tief aus zu atmen.

Ich hab das allerdings wochenlang vorher täglich trainiert und Enspannungsübungen gemacht.
Entsprechend entspannt ging das Geburt Nr2 von statten.

Beitrag von lil77 20.10.10 - 20:52 Uhr

SIch reinfallen lassen. Es hinnehmen und mitgehen. Nicht kämpfen oder ausweiche mit so Zeigs wie Schmerzmittel.WEnn der Tranceartige Zustand da ist, vergeht die Zeit wie im Fluge. Du schaffst es. Alles Gute.

Beitrag von reichanna 20.10.10 - 21:17 Uhr

die schlimmen wehen kommen noch, aber dann macht dir das überhaupt nichts mehr aus... du bist froh das es losgeht und alles bald rum ist.
vorallem die zeit die verstreicht sooo schnell, vor schmerzen merkst nichts mehr.. und bist alsob du wo anders bist... und am ende ist es garnicht so schlimm

wünsch dir noch viel druchhalte vermögen... ich bin so 2 tage rumgelaufen bis die fruchtblase geöffnet wurde und dann war er nach 4 std da.. und die kleine... ist innerhalb von 2 std da gewesen

Beitrag von datlensche 20.10.10 - 22:14 Uhr

massage aufm steißbein...richtig feste dolle, bei jeder wehe...

hatte diesmal auch 17 stunden wehen und nuno wollt nich tiefer...problem war dass die früchtblase schon ziemlich lange auf war. am ende hat die hebi den mumu mit der hand *AAAAAAAAAAAAAAAAAAAUUUUUUUAAAAAAAAAAAAAAAAAAA* alles andere war nen witz, aufgemacht! 3 presswehen draußen #schwitz

allesgute! du schaffst das

lg, lena + kilian janosch*10.07.07 & nuno amadeus*27.05.10

Beitrag von doz301 21.10.10 - 00:40 Uhr

Hallo,

falls du bis jetzt noch nicht entbunden hast: bei jeder Wehe entspannen! Ganz bewusst auf den Beckenboden konzentrieren und loslassen, damit sich der Muttermund oeffnen kann. Es ist auch hilfreich, es sich bildlich vorzustellen.

Alles Gute und eine schoene Geburt- du schaffst das, denn du bist eine Frau!!

Gruesse, doz