An die Wunschkaiserschnitt Mamis

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von jessi201020 20.10.10 - 18:48 Uhr

Hey ihr Lieben,

habe mal eine Frage wie ihr das mit der Anmeldung für den WKS gemacht habt?
Habt ihr in eurer Wunschklinik angerufen und euch "einfach" einen Termin für den WKS geben lassen?
Oder wie läuft das ab?
Vorallem wann habt ihr das mit dem Krankenhaus besprochen, schon in der 25SSW?

Wäre dankbar für ein paar Antworten:-p

Und bitte keine STeine auf mich werfen wie ich mir nur einen Kaiserschnitt wünschen kann, habe meine persönlichen Gründe ;-)

LG Jessi und Luca 25 SSW#verliebt

Beitrag von lucyfe 20.10.10 - 18:51 Uhr

na hoffentlich sind das "echte" medizinische Gründe...:-(

Beitrag von jane-zoe83 20.10.10 - 18:55 Uhr

Hi


Ich denke das muss jeder selbst wissen ! Sie wird Ihre Gründe haben !

Beitrag von lucyfe 20.10.10 - 19:09 Uhr

Naja, das sehe ich anders, aber gegen freie Meinungsäußerung ist ja hoffentlich genauso wenig einzuwenden?!

Beitrag von michaelcarmen 20.10.10 - 18:54 Uhr

Hallo Jessi,

bei mir isses jetzt nich direkt ein Wunschkaiserschnitt, da ich ne Hüftendoprothese habe und die andere Hüfte auch noch ziemlich kaputt ist, lass ich einen KS machen, da ich Panik habe das mir die Hüften vollständig kaputt gehen und ich danach nicht mehr laufen kann. Will das nicht risikieren, will mich ja schließlich auch um mein Würmchen kümmern können.

Also so 6-4 Wochen vor ET würd ich mich an das Krankenhaus wenden, wo du entbinden möchtest. Hab ich auch gemacht.

Steine würd ich nie werden, hat sicherlich jeder so seinen Grund das machen zu lassen.

LG
Carmen

Beitrag von minnie85 20.10.10 - 19:11 Uhr

Hallo,

als Ex-WKS Mami hoffe ich, dass du weißt, was du damit deinem Kind antust. Ich wusste es nicht und habe deshalb noch immer ein schlechtes Gewissen meinem Sohn gegenüber.

Ich finde, man sollte nie sich selbst über sein Kind stellen. Aber das bin nur ich =).

Beitrag von connie36 20.10.10 - 19:18 Uhr

hi
ich hatte zwar einen ks, keinen wks, aber ganz ehrlich-----ich hatte nie deswegen ein schlechtes gewissen meinem kind gegenüber!!!!
sie kann sich an die geburt ja doch nicht erinnern, was nicht heisst, das ich diese blöden wks befürworte. ich habe jede menge med. nachteile dadurch, von dauer sb über endometriose im bauchraum, über eine dünne nahtstelle in der gm.
aber meine kinder haben noch nie zu mir gesagt WIE KONNTEST DU MIR DAS NUR ANTUN#rofl so ein blödsinn
lg conny 24. ssw mit einem blöden ks nr. 3 im jan.

Beitrag von katile 20.10.10 - 19:39 Uhr

ohne worte,echt...#augen

Beitrag von dingens 20.10.10 - 19:59 Uhr

Damit hat sie völlig Recht...eine WKS Mami stellt sich definitiv über das Kind.

Ich könnte meinem Kind das niemals antun. Ich finde es sehr schlimm, dass es überhaupt heutzutage die Wahl gibt, wie man ein Kind bekommen will#augen

Beitrag von gingerbun 20.10.10 - 21:12 Uhr

Ich finde auch dass sie Recht hat.

Ich finde diese Wahl die die Frauen haben auch schlimm. Am besten noch der Spruch dass es doch jedem selbst überlassen ist. Naja die Folgen trägt ja auch die Allgemeinheit, aber das wollen ja die wenigsten sehen.

Beitrag von jessi201020 20.10.10 - 21:38 Uhr

du, bei mir ist es net so als würde ich es meinem Kind ganz freiwillig "antun".
Meine Plazenta liegt fast aber net komplett vorm Muttermund was eine natürliche Geburt sehr erschweren kann aber net muss, drum entschied ich mich fuer einen Kaiserschnitt.

Bin jedoch jmd, der einen Wunschkaiserschnitt auch aus nicht medizinisch Notwendigkeiten versteht. Es ist doch wirklich jedem selber überlassen, ich finde es ok, wenn die Frau sich damit lang genug auseinander gesetzt hat.

Risiken gibt es sowohl bei einer natürlichen Geburt als auch bei einem KS :)
Jaa OP bleibt OP ich weiss :), aber drum verurteilt man doch net die Frauen, die trotzdem einen WKS machen lassen wollen :)
Die einen so die anderen so :)

LG

Beitrag von minnie85 20.10.10 - 22:02 Uhr

Wieso ohen Worte? Die lebenslangen Nachteile, die meinem Kind durch den KS entstehen, hätte ich vermeiden können, hätte ich ihn normal bekommen. Aber ich habe mich über mein Kind gestellt und damit kann ICH nicht leben. Wenns nötig gewesen wäre, klar, aber so?! Für MICH ist es eben belastend. Dabei geht es nicht darum, dass mein Sohn mir Vorwürfe machen würde - aber ich weiß, was ich getan habe und das reicht mir.

Beitrag von lixy 20.10.10 - 22:12 Uhr

sorry, ich muss mich ma einmischen und nochmal nachfragen:
lebenslange nachteile wegen nem ks für das kind?????#kratz

habe sowas noch nie gehört aber gut, man hört so einiges nicht.

habe mein kind auch per ks (allerdings kein wks) bekommen und wüsste bei aller liebe nicht, um welche nachteile es sich da handelt?!?!

und irgendwelche vorwürfe deswegen vom eigenen kind ?? irgendwann wenn's erwachsen ist oder wie?

sorry, aber das ist echt bisschen weit hergeholt - finde ich!

ich denke auch, jeder soll selber wissen was er (sie) da macht und dass es immer jemanden gegen geben wird, ist normal.
aber verurteilen ist ja echt unfair!!!#contra und intollerant!!

Beitrag von katile 21.10.10 - 19:25 Uhr

"aber ich weiß, was ich getan habe und das reicht mir."
DAS hört sich an,als wärst du mit der kettensäge auf dein kind losgegangen ...sorry,aber jetzt wirds echt albern.
macht alle was ihr wollt,aber verurteilt nicht,was andere tun.

Beitrag von mama-von-marie 20.10.10 - 19:22 Uhr

ich dachte Deine Plazenta liegt vor dem MuMu und somit
steht Dein KS schon fest? #gruebel

..sorry, ich merk mir alles :-D

Beitrag von jessi201020 20.10.10 - 20:19 Uhr

ja liegt sie fast( net komplett vor), ich könnte es normal versuchen, mag aber net.
:)

LG

Beitrag von mama-von-marie 20.10.10 - 20:25 Uhr

so gehts mir auch :-D