Kann das sein? *verwirrender Arztbesuch*

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von wunschmami-bina 20.10.10 - 19:31 Uhr

Huhu,
ich habe mal eine Frage!

Mein Arzt hat mir Mitte der 17.ssw ein Jungenouting gegeben.

Allerdings verlief der Termin so...

Er hat während des Ultraschalls gemeint er wäre sich ziemlich sicher das es ein Mädchen ist. Hat uns genau mit dem Pfeil gezeigt wo die Schamlippen sind ect. ...

Nachdem er eine halbe Stunde lang per Ultraschall andere Sachen kontrolliert hat, wollte er gerade das Gerät ausschalten und in dem Moment dreht sich mein Kleines um und da ist was zwischen den Beinen.
Der Arzt meinte dann "Oh, naja... so schnell wird aus nem Mädchen ein Junge!".

Für mich sieht das Outingbild eigentlich ziemlich eindeutig aus! Allerdings beschäftigt es mich sehr, das er doch so genau die Schamlippen erkannt hat?!?!... kann er sich wirklich so geirrt haben?? *grübel*

Kann es sein, das es vielleicht doch ein Mädchen ist?
Ist es vielleicht schonmal bei einem von Euch vorgekommen?
Andersrum hört man das ja schonmal öfter!

Oh man, das geht mir irgendwie gar nich mehr aus dem Kopf!
Nach Nabelschnur zwischen den Beinen sieht es aber auch nicht aus...

Vielen Dank fürs Lesen,
hoffe ihr sagt mir mal was ihr darüber denkt!

Lg, Bina

Beitrag von mike-marie 20.10.10 - 19:35 Uhr

Ist das nicht vollkommen egal #kratz

Bei meiner Nachbarin war das Kind bis zum 8. Monat ein Mädchen, dann plötzlich hieß es Jung und es wurde auch ein Junge.

Ganz genau wirst du es spätestens bei der Geburt erfahren.

Beitrag von buzzfuzz 20.10.10 - 19:38 Uhr

hi


wo ist das bild denn?

und am besten lässt du beim nächsten US nochmal richtig nach sehen...

Beitrag von wunschmami-bina 20.10.10 - 19:42 Uhr

Mein Scanner ist Kaputt! Habe deshalb noch keine Bilder hochgeladen!
:-(

Na klar, das mit dem Ultraschall hab ich auch vor..... aber ich bin so ungeduldig!! Es dauert doch immer so schrecklich lange bis zum nächsten Termin, das kennen wir doch alle, oder?!?

;-)

Beitrag von mama-von-marie 20.10.10 - 19:43 Uhr

Abfotografieren? So hab ich das gemacht :-)
Bei uns spinnt auch der Scanner #augen

Beitrag von mama-von-marie 20.10.10 - 19:40 Uhr

Ein Arzt wird das schon genau erkennen, und keinesfalls
mit der Nabelschnur verwechseln.

Warte doch noch bis zum nächsten Termin, dann sieht man
sicher mehr :-)

LG

Beitrag von .4kids. 20.10.10 - 19:43 Uhr

Sei Froh das es ein Junge ist;-)

Beitrag von dingens 20.10.10 - 19:54 Uhr

Wieso das?

Beitrag von .4kids. 20.10.10 - 20:15 Uhr

Weil Mädels ja doch eher nervend und Zickig sind;-)

Beitrag von seluna 20.10.10 - 19:44 Uhr

Hallo Bina,
meiner Schwester wurde von 3 Ärzten gesagt das es ein Junge wird, das letzte mal sogar 30 min vor der Entbindung.
Als das Kind geboren war, begrüsste ich den kleinen Devin Mike (ich war bei der Geburt dabei) und die Hebamme meinte "Das ist aber kein Mädchenname" #schock

Wie Mädchen...?
Mama, Papa und Tante guckten leicht geschockt.

Die Hebamme hielt den kleinen Po hoch und da war nix jungenhaftes dran...


Am besten fand ich meine Mutter.
Ich rief sie an und meinte ihre Enkeltochter sei da, sie freute sich..war ein moment ruhig und meinte weinerlich "Och nö..nu hab ich die hellblaue decke völlig umsonst gehäkelt"! ;-)


wie du siehst, es ist nicht sicher.

MEin Bauchzwerg ist ein Mädchen, das war sehr eindeutig zu sehen.

Beitrag von anyca 20.10.10 - 19:49 Uhr

Also daß rosa für Jungen nicht passen würde, verstehe ich ja noch, aber wieso sollte hellblau nicht für Mädchen gehen?

Naja, bei einer Cousine meines Mannes wurde aus einem Mädchen im Kreissaal ein Junge, Outings sind nie 100% sicher.

Beitrag von dingens 20.10.10 - 19:55 Uhr

"wie du siehst, es ist nicht sicher.

MEin Bauchzwerg ist ein Mädchen, das war sehr eindeutig zu sehen."


Merkst du den Widerspruch?

Beitrag von elapko 20.10.10 - 20:02 Uhr

Huhu,

also ich würde die nächsten Male beim FA abwarten, so früh ein eindeutiges Outing zu geben ist auch nicht ganz einfach. Mein Arzt sagt heute noch "wird ein Mädel, aber verklagen Sie mich nicht, wenn ich mich irre" - und ich bin 35. SSW. Von demher... Nicht verrückt machen (lassen) und einfach noch einen oder zwei Termine abwarten, bis das große Shopping losgehen kann ;-)

Viele Grüße
elapko