Laminat und Trittschalldämmung

Archiv des urbia-Forums Haushalt & Wohnen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Haushalt & Wohnen

In diesem Forum haben Haushaltstipps und alle Fragen rund ums Wohnen und den Garten ihren Platz. Fragen zur Baufinanzierung sind besser bei "Finanzen & Beruf" aufgehoben". Viele Tricks und Kniffe zum Thema Haushalt findet ihr in unserem Service "Die besten Haushaltstipps".

Beitrag von branda 20.10.10 - 19:44 Uhr

Hallo

Mal ne Frage: ich möchte einen Laminat verlegen aber wir wohnen in einem sehr hellhörigen Haus. Nun brauchen wir auch nen Untergrund- kann man da auch nen günstigen Teppich verlegen und darauf den Laminat und geht das auch bei nem Hausstaubalergiker? Der Trittschall soll ja so teuer sein- aber so wirklich umgeschaut hab ich mich noch nicht und bin diesbezüglich echt ne Vollniete!!

Vielen Dank für eure Tipps!

Grüße- Branda

Beitrag von francie_und_marc 20.10.10 - 20:18 Uhr

Hallo!

Du kannst Laminat auf schon vorhanden kurzflorigen Teppich auslegen. Kein Problem. Aber Trittschall ist günstiger als ein günstiger Teppich. Denn soo teuer ist das nicht. Ich würde bei eurem hellhörigem Haus Trittschall empfehlen und dazu ein Laminat wo auch schon Trittschall mit dran ist. Das gibt es nämlich auch zu kaufen. Wir haben das in der Wohnstube verlegt, aber auch noch TS drunter und es ist sogar relativ fusswarm. #pro Kann ich nur empfehlen.

Liebe Grüße Franca

Beitrag von branda 20.10.10 - 20:23 Uhr

Hallo und danke für die schnelle Antwort. Sind die mit Trittschall nicht teurer? Ich muss immerhin fast 70 qm verlegen- finaziell muss ich das erst mal stemmen- aber ich denke, ein Besuch im Baumarkt bleibt mir wohl nicht erspart- ju hu#augen!!! toll#augen!!! freu mich!!!#augen

Aber gut, dann mal danke! Jetzt muss ich noch den Bekanntenkreis abgrasen um jemanden zu finden, ders verlegen kann!

Beitrag von ippilala 20.10.10 - 22:46 Uhr

Wir haben hier auch in den Wohnräumen Laminat, sind auch um die 70m ² .Die Trittschalldämmung dafür hat auch nur 200€ gekostet, da ist jeder Teppich teurer! Und das Laminat sowieso. Und nimm bitte nicht das Billigste, lies dir im Inet vielleich Bewertungen durch.
Musst du bei dir PE Folie drunterlegen? Falls ja, hast du die Kosten dafür auch einberechnet?

Beitrag von falkster 21.10.10 - 00:17 Uhr

zur Miete oder Eigentum?

Wenn der Estrich im hellhörigen Haus schlecht ist, hilft auch Trittschalldämmung nichts. Und da kann ggfs der Mieter unter euch klagen und gar Miete mindern, was wiederum dem Vermieter nicht gefallen muss und er sich entsprechend wegen Änderung an euch wenden könnte...

Besser vorher Genehmigung einholen...

Beitrag von similia.similibus 21.10.10 - 20:48 Uhr

Ich fürchte, wenn das Haus eh schon hellhörig ist, wird die Trittschalldämmung auch nicht viel bringen. Die armen Bewohner unter euch...:-(