zaehneputzen

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von lunes 20.10.10 - 20:24 Uhr

ich werd mal wieder irre....bilde mir schon ein mein sohn riecht aus dem mund und schaeme mich schon regelrecht dafuer...

es ging soooo lange gut mit dem zaehneputzen doch seit 3 wochen ist es die hoelle...bin mal frohe wenn ich ein mal hoch und runter putzen kann.

habe ihm gesagt dass dann die zaehnchen kaputt gehen und er dann gar nicht mehr richtig essen kann aber nichts.

wie kann ich ihn wieder dazu bringen sich die zaehneputzen zu lassen?

habe schon eine eisenbahnzahnbuerste...dann vorm spiegel probiert...mal mit nem zahnputzlied....er darf sich erst selbst die zaehne putzen dann ich...

nichts geht mehr.

kann ich auch diese mundspuelungen...verduent oder so....bei kindern anwende.

er ist erst 2,5 jahre...spuckt auch schon aus wenn ich ihm das sage...

was meint ihr??

danke fuer antworten.

lg annika #ei 10+2

Beitrag von hexe-6 20.10.10 - 20:44 Uhr

Hi Du,


habe auch das Problem mit dem Zähneputzen!
Jetzt hat mir neulich eine Freundin erzählt, dass Sie ihrer Kleinen jetzt eine elektrische Zahnbürste gekauft hat und jetzt klappt es super mit dem Zähneputzen!
Also, ich werde das jetzt glaube ich mal versuchen!

Vielleicht klappt das ja! Ein Versuch ist es wert!

Lg Jessy

Beitrag von lexa8102 20.10.10 - 20:55 Uhr

Hallo Annika,

bei uns ist es so: Er muss Zähne putzen. Wenn er schreit, habe ich es einfacher. Wenn er sich weigert, halte ich ihn fest. Es muss nunmal sein, ob er will oder nicht. Er kann noch nicht verstehen, dass das wichtig ist.

Mundspülungen sind meiner Ansicht nach kein Ersatz für das Putzen und ich würde sie meinem Kind auch noch nicht geben. Weiß aber nicht, wie das aus medizinischer Sicht ist.

Viele Grüße,
Lexa

Beitrag von lunes 20.10.10 - 21:05 Uhr

ja ne elektrische z-buerste haben wir auch auf nen tipp gekauft....vor dem geraeusch hat er angst.
seufz

das schreien lassen faellt mir gerade schwer, bin am anfang einer neuen ss und habe damit sehr zu tun....

vielleicht sollte ich den job mal meinem uebergeben ...

Beitrag von chaochao 20.10.10 - 21:42 Uhr

Uiiii das kenne ich.Wir hatten das Theater auch mit unserem Sohnemann (2 Jahre)...Das Zähneputzen war jedesmal ein absoluter Kampf.Nun haben wir eine elektrische Zahnbürste von Cars u der kurze ist wie ausgewechselt.Er freut sich jedesmal richtig wenn er seine Zahnbürste sieht :)

Lg

Beitrag von arianef 20.10.10 - 21:46 Uhr

Hallo,

wir hatten/haben das Problem auch.#schwitz
Haben auch eine Elektrische Zahnbürste gekauft, damit klappte es 2 Tage lang#schmoll

Jetzt hilft nur noch eins:
mein Mann kitzelt unsere Maus ab, sie lacht und macht dabei schön den Mund auf.
So kann ich dabei die Zähne von ihr putzen;-)

Wenn mein Mann nicht da ist, dann stelle ich sie vor den Spiegel, dass klappt einigermaßen.

Lg Ariane und Lisa 20 Monate

Beitrag von loonis 21.10.10 - 19:56 Uhr




Würde auch ne elektr. Zahnbürste versuchen...

Half bei uns super.

LG Kerstin