welche näppeln zum brei einfrieren?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von sannchen82 20.10.10 - 20:25 Uhr

juhuu mamas!

wollt nu mal anfangen den brei selbst zu kochen,weiß nu aber net wo ich günstig solche einfrierbehälter herkriege.#kratz
sollten auch ca 230g reinpassen,weil die 160g net reichen werden...#mampf

wer kennt sich aus?

vielen dank! sannchen

Beitrag von matsel 20.10.10 - 20:28 Uhr

hihi, das kann auch nur ein sachse schreiben *näppeln*
hab grad mal auf deiner vk geguggt
lg aus werdau/zwickau


ich fand den eingefrorenen brei nicht so toll nach dem auftauen. deshalb hab ich eingeweckt in marmeladengläsern.

Beitrag von sannchen82 20.10.10 - 20:34 Uhr

o shit, nu hab ich mich geoutet...:-p fand das wort "behältnis" zu doof...#winke
auch ne idee,wie lang hält er denn da?

Beitrag von hej-da 20.10.10 - 20:54 Uhr

Ich habe mir von den Gläschen- Mamis Gläser sammeln lassen und darin eingefroren.
Einmal richtig heiß werden lassen nach dem Auftauen und dann ist die Konsistenz ok;-)

Beitrag von sannchen82 20.10.10 - 21:11 Uhr

aber springen die gläser nicht?
hab nu gelesen das kartoffel einfrieren schwierig sei,ist das so? sollen so glubschig werden... passiert wohl bei sehr heißen tempis dann nicht mehr?

Beitrag von hej-da 20.10.10 - 22:22 Uhr

Nö, bei mir ist keins gesprungen. Aber man darf sie nicht zu voll machen, da sich das Essen noch ausdehnt und sonst der Deckel aufplatzt;-)
Ich habe mal einen Topf Kartoffeln gekocht, püriert und separat in Eiswürfelbehälter eingefroren. Dann werden die richtig ekelig. Von der Konsistens wie ein Schwamm#schock
Wenn man Komplettbreie kocht und einfriert ist es nach dem Erhitzen total ok und meiner Meinung nach auch lecker.
Habe übrigens anfangs alles in Eiswürfelbehälter eingefroren- für die Miniportionen in der ersten Zeit. Ging super!
Mit Fleisch habe ich das immer gemacht und bei Obst auch recht lange. So kann man super kombinieren!

Beitrag von dentatus77 20.10.10 - 21:35 Uhr

Hallo!
Avent Via ist super, man darf sie nur nicht zu voll machen! Die großen fassen 240ml, die kleinen 180ml.
Dazu haben sie nen Schraubdeckel und sind wiederverwendbar. Und man kann super daraus füttern (ich hab sogar Gläschen darein umgefüllt)
Liebe Grüße!

Beitrag von hoffnung2010 20.10.10 - 22:18 Uhr

#rofl mir war auch sofort klar: sachsen!!!! näppeln.... #rofl bin selbst aus sachsen, von daher :-)

ich hab heut im kaufland so näppeln gesehen, die gehen für mikrowelle u. einfrieren. die waren auch gar nich so teuer. guck mal da... weiß leider nich mehr, wieviel reinpasst, aber sahen groß aus.

lg hoffnung