Private Zusatzversicherung - welche Leistungen beim FA und in der SS?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von lilly479 20.10.10 - 20:28 Uhr

Hallo Mädels,

ich überlege zur Zeit, eine private Zusatzversicherung zu meiner gesetzlichen Krankenversicherung abzuschließen.
Weiß jemand, ob die i.d.R. auch die Ultraschalluntersuchung von Becken und Brust beim FA übernehmen (IGEL-Leistung)?
Wer hat eine und kann die auch bzgl. Leistungen in der Schwangerschaft empfehlen?
Ich freu mich auf Eure Erfahrungen und Tips

Liebe Grüße
Lilly

Beitrag von lockenschopf 20.10.10 - 20:38 Uhr

hallo lilly,

tut mir leid hab davon auch keine ahnung aber es klingt interessant! bei welcher krankenkasse bist du versichtert?
und wie kommst du auf die idee?

liebe grüße
peggy

Beitrag von lilly479 20.10.10 - 20:50 Uhr

Halo Peggy,

ich bin ganz normal bei der Barmer GEK versichert. Mit Zusatzversicherungen meine ich die (zahlreichen) Angebote, mit denen man auch als Kassenpatient private Leistungen (Einbettzimmer im Krankenhaus oder Vorsorgeuntersuchungen beim Doc) versichern kann.
Siehe hier: http://www.huk.de/-snm-0177507461-1285553568-00be400037-0000001728-1287600538-enm-produkte/gesundheit/barmer_zusatz/index.jsp;jsessionid=0001Xn4NPtok_fsS7ZQXNgMPsQ1:12dk883vr

Nun bin ich am Rechnen, ob es für mich Sinn macht, die monatlichen Beiträge zu zahlen und wollt mal Eure Meinungen dazu hören.

Viele Grüße
Lilly

Beitrag von teddy3 20.10.10 - 20:41 Uhr

Hey.

Ich hab zwar keine Ahnung von irgendwelchen Zusatzversicherungen...
Aber schwanger war ich schonmal.

Meine Ärztin hat damals alles so untersucht. Mehrere Ultraschalluntersuchungen, mehrere Termine, Überweisungen zu Fachärzten etc... Weiss nicht, ob ich einfach Glück hatte, aber sie hat keinen Cent extra genommen. Ach ja, auch für US-Bilder hat sie nichts genommen... (viellecht lag es auch daran dass ich Risikoschwanger war??#kratz)

Meine Beste Freundin ist momentan schwanger. Sie hat in der Schwangerschaft einmalig 60 Euro gezahlt und bekommt dann auch jedes Mal ein Foto mit.
Ist immer noch günstiger, als das jeden Monat mitzubezahlen... Man weiss ja leider nie wie lange es dauert...

LG