1te Geburt KS weil Kopf sich nicht richtig einstellte - 2te Geb.ebenso

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von totti11 20.10.10 - 20:46 Uhr

Hallo ihr Lieben,

also Ich bin 36te SSW und so langsam denke Ich jeden Tag an die bevorstehende Geburt #schwitz

Bei meinem ersten Kind war es so, dass Ich die Geburt mit vollem Programm hatte, also bis zur kompletten Muttermundöffnung, usw.
Aber der kleine Knirps drehte sich nicht richtig ins Becken ein und letztendlich war es ein KS.

Nun frage Ich mich natürlich, ob das heissen muss, dass es nun wieder so wird #kratz
Das kann einem halt keiner sagen. Ausprobieren heisst die Devise.

Gab es bei Jemandem von euch eine ähnliche Situation und war die 2te Geburt dann doch auf normalem Wege möglich ?

Ich hoffe ihr habt mein Anliegen verstanden
;-)
Danke im voraus !!!
gruss
totti

Beitrag von sisa1978 20.10.10 - 20:50 Uhr

Hi!

Ich hab versucht meine beiden Jungs auf normalen Weg zu bekommen, aber es hat nicht geklappt.

Immer der selbe Grund. Das Köpfchen hat die Kurve nicht gekriegt.

Ein drittes mal werden die Ärzte wieder nen KS machen, weil es wahrscheinlich ist, das es wieder nicht klappt.

LG Sisa1978

Beitrag von 25092007 20.10.10 - 20:55 Uhr

Jonas war auch ein Kaiserschnitt.
Aus diesem Grund hab ich mir das Becken ausmessen lassen-kein querverengtes Becken, die nächste Geburt könnte normal laufen...
Jonas hat auch den Kopf nicht richtig eingestellt, mein Doc meite, dass das oft bei den Kindern der Fall ist, die noch nicht soweit seien....????
Wer weiß das schon????
Viel Glück undeine schöne- wie auch immer- Geburt;-)
Steffi

Beitrag von kathrin19 20.10.10 - 20:57 Uhr

Hallo
bei mir war die 1 Geburt auch ein KS weil unsere Tochter sich werden den Wehen noch mal getreht hat und die Herztöne langsamer wurden!
Und bei der 2 Geburt kam unsere Tochter normal auf die welt! Jede SS und jede Geburt ist anders!
Mach dir da keine sorgen es kann eine normale geburt werden.

lg Kathrin

Beitrag von robbie1987 21.10.10 - 00:52 Uhr

Hi,

meine erste Geburt war ein sekundärer KS, weil meine kleine auch nicht mit ihrem Kopf ins Becken wollte (ein sogenannter "Hoher Geradstand"). Hatte auch komplette MuMu-Eröffnung und wurde danach noch 1 1/2 Stunden hin und her gelagert, in der Hoffnung meine Kleine dreht sich noch richtig rein, bis es dann einen KS gab.

Meine 2. Geburt lief auch wieder ganz normal, bis MuMu-Eröffnung 9 cm. Da hatte meine Kleine wieder die selbe Lageanomalie wie ihre Schwester. Ich hab dann gleich um einen KS "gebeten".

Die Ärzte sagen, dass ich irgendwo wohl eine Beckenanomalie habe, weswegen meine Kinder sich nicht richtig reindrehen können. Ein 3. Kind würde also auf jeden Fall gleich einen KS geben :-(.
An deiner Stelle würde ich mir auch evtl. mal das Becken anschauen lassen.

Meine Mutter hat mich übrigens auch mit KS geboren, ich hatte auch einen "Hohen Geradstand". Mein Bruder kam später dann aber spontan zur Welt.

Lg robbie