habt ihr alle euren Schleimpfropf gesehen???

Archiv des urbia-Forums Geburt & Wochenbett.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Geburt & Wochenbett

Die Geburt deines Kindes rückt näher und es tauchen immer noch neue Fragen auf? Du hast gerade entbunden und ganz spezielle Fragen in dieser besonderen Situation? Hier ist der Ort für alle Fragen rund um Geburt und Wochenbett.

Beitrag von debbie-fee1901 20.10.10 - 20:58 Uhr

Hi, ihr schon mamas.

Also meine Frage:
Habt ihr alle gemerkt bzw. gesehen wie eurer schleimpfropf abgegangen ist??
Ich bin 39+0 und ich hatte noch nix. mein Mumu ist 1 cm auf, müsste der dann nicht schon weg sein??

Ich hab doch auch keinen plan.

LG Debbie

Beitrag von 2911evelyn 20.10.10 - 21:08 Uhr

hi debbie
ich habe keinen sp verloren.
bei der letzten untersuchung, 2 wo vor geburt, war mumu auch noch komplett zu.
unser sohn kam dann bei 38 plus 4...als ich um 4.30h erste wehen zuhause,5h morgens im kreissaal da war dann der mumu 1cm auf...

laura, mit ihrem kleinen Sohn,6 Wochen alt#verliebt

Beitrag von debbie-fee1901 20.10.10 - 21:10 Uhr

Danke, denn ich hab gelesen, das JEDE Frau einen hat und merkt bzw. sieht wann sie ihn verliert.

Naja jetzt muss ich halt abwarten und#tasse trinken.

Danke.

Beitrag von saskia33 20.10.10 - 21:24 Uhr

Bei meinem ersten Kind hab ich den auf der Toilette verloren,mein MuMu war da schon 2 cm auf ;-)

lg

Beitrag von beat81 20.10.10 - 21:25 Uhr

Huhu,
also mein SP hatte sich gelöst nachdem im KH die Frauenärztin etwa anderthalb Wochen vor der Geburt an meinem Muttermund rumgefuchtelt hat. Als ich zu Hause war, hatte ich das Ding dann am Toilettenpapier. Hast du schonmal eine Litschi ohne Schale gesehen? So in etwa sah das aus und hellrosa. Das kann ganz fix gehen bei dir oder aber erst unter der Geburt passieren.

LG

Beitrag von canadia.und.baby. 20.10.10 - 22:13 Uhr

Jup einen Tag vor Jasmins Geburt :)

Beitrag von schnuppelag 21.10.10 - 08:13 Uhr

Japp, meiner ging ungefähr 12 Stunden bevor die Wehen einsetzten auf der Toilette ab... und nochmal 7 Stunden später war unser Huschel da #verliebt

Beitrag von lachris 21.10.10 - 10:23 Uhr

Also als Stück oder Klumpen ging bei nichts ab.

Und sie kam ganz natürlich zur Welt.
Wenn man davon ansieht, dass die Fruchtblase gegen Ende aufgestochen werden musste (tut aber nicht weh).

VG lachris

Beitrag von tina981 21.10.10 - 10:30 Uhr

Mir wurde nach einer MuMu Untersuchung (ich glaub,da war der bei 4cm) der Schleimpropf mit den Worten unter die Nase gehalten:

"Und das hier ist Ihr Schleimpropf" ;-)

Er kann zuhause schon vorab abgehen oder aber auch erst unter der Geburt,wenn der MuMu weit auf ist.

Beitrag von cori0815 21.10.10 - 11:58 Uhr

hi Debbie!

Ich hatte das nicht, dass mir richtig viel Schleim abging (es wird ja oft von einer Handvoll berichtet). Allenfalls hatte ich es - als ich schon 10 Tage über Termin war -, dass ab und zu mal etwas mehr Schleim auf der Slipeinlage klebte. Aber so richtig viel war das nicht. Bei der Einleitung kurz vorm Blasensprung, da kam dann mal etwas mehr Schleim. Aber das hätte ich wahrscheinlich gar nicht so wahr genommen, wenn ich nicht gewusst hätte, das jetzt mal bald was passieren muss.

Lg
cori

Beitrag von -carda- 21.10.10 - 12:33 Uhr

ne ich habs nich gemerkt. meiner is schon vor wochen abgegangen und da ich die ganze schwangerschaft recht viel ausfluss habe, kann es gut sein dass man es nicht bemerkt. der muss ja nich unbedingt blutig sein.

ich hab da immer drauf gewartet und die hebamme meinte da mein muttermund auf ist muss er schon weg sein, ich war total erstaunt.

also man muss es nich merken und es is auch keine garantie, dass dann in den nächsten tagen die geburt losgeht. sonst hätte unser zwerg ja schon lange da sein müssen...

carda (ET +6)

Beitrag von tempranillo70 21.10.10 - 15:00 Uhr

Hallo,
bei mir ist der Schleimpfopf 7h vor der Geburt abgegangen.
Ich hatte schon 2-3h stärkere Wehen, aber noch gut auszuhalten, war auch noch zu Hause. Dann war ich auf dem klo und auf einmal war beim Abputzen am Klopapier ganz viel Schleim (so wie bei ner fetten Grippe, wenn man dass ganze Taschentuch so richtig vollschneuzt). Das war für mich das Zeichen ins KKH zu fahren :-)
Als wir ankamen, hatte ich schon 5cm MuMu auf.
Gruß, I.

Beitrag von debbie-fee1901 21.10.10 - 17:42 Uhr

Hi, danke für eure Antworten. Ich hatte auch die ganze SS und besonders in den letzten paar wochen unglaublich viel ausfluss. Vllt. war er ja schon dabei!!!

Ich werd ja merken wenns losgeht.

Danke

LG Debbie 39+1

Beitrag von escada87 21.10.10 - 18:11 Uhr

ich habe schon ein paar Tage vor der Geburt den SP verloren und auch am Tag der Geburt sah ich den Ganzen rausflutschen, noch stunden bevor das Fruchtwasser abging und es waren Unmengen von dem Zeug, ich war mir sogar zu 100% sicher dass es das FW ist #gruebel