Schwangerschaftsdiabetes, wo entbinden???

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von -jenny87- 20.10.10 - 21:20 Uhr

Hey ihr Lieben, bis vor ein paar Wochen, war ich mir eigentlich total sicher wo ich entbinde!!!
Da bei mir vor kurzem ein Schwangerschaftsdiabetes estgestellt wurde und ich jetzt 4 mal täglich spritze, bin ich mir aber nicht mehr so sicher!!!
Das Krankenhaus wo ich gerne entbunden hätte hat keine Kinderklinik, falls also irgendwas mit der kleinen wäre müsste sie weg von mir in die Nachbarklinik!!!!
Hat jemand von euch Erfahrung damit ob es oft zu Komplikationen kommt, will halt auch unbedingt stillen und das wäre dann echt schwierig!!!
Danke schon mal im Voraus für eure Antworten#winke
Lg

Beitrag von maylu28 20.10.10 - 21:26 Uhr

Du brauchst halt eine Klinik mit Neugeborenenstation, das war es schon....

Mein Wunschklinik nimmt garkeine SS-Diabetikerinnen die Insulin spritzen müssen, die werden gleich weitergewiesen....

Frag wirklich nach ob sie das wirklich machen, also wie gesagt meine Klinik macht das nicht, muss aber noch nicht spritzen und das wird auch so bleiben, weil meine BZ-Werte dank einer strengen Diät konstant sind.

LG maylu

Beitrag von verwirrt27 20.10.10 - 22:03 Uhr

Hey Jenny,

Ich hatte bei der letzten SS auf Diabetes, musste aber nicht Spritzen. Hatte es sehr gut mit Diat im Griff, bis auf die letzten Wochen.

Ich habe auch, aus diesem Grund die Klinik mit Kinderintensiv gewählt, obwohl die nächste nur 10 min entfernt war. Bei mir waren die Werte sofort wieder normal. Nur Paula musste öfters am Tag gepickst werden, und einmal Glucose trinken. Stillen konnte ich sie auch! Nur wo ihr Zuckerwert nicht steigen wollte, musste ich sie immer vor und nach dem Stillen wiegen, um genau zu wiesen wieviel sie trinkt.

Werde wohl bei dieser SS auch wieder Diabetes haben, nächsten Do werde ich es dann mit sicherheit wissen.

Gruß Denise

Beitrag von deenchen 20.10.10 - 23:22 Uhr

Ich würde immer eine Klinik mit Kinderintensiv wählen. Man weiß nie was kommt und es ist immer besser dann gleich im richtigen Haus zu liegen.