Regelmäßig harter Bauch (34.SSW) - muss ich mir Sorgen machen?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von meram 20.10.10 - 21:46 Uhr

Guten Abend Mädels,
die Frage steht ja so grob schon oben. Ich hab heute abend recht regelmäßig einen harten Bauch, dazu zeitweise auch Mensschmerzen. Die Abstände schwanken so zwischen 5 und 20 Minuten. War grade in der Wanne, da war alles okay und mein Bauch schön weich. Das ist doch eigentlich ein gutes Zeichen.
Können das schon Senkwehen sein? Wie oft dürfen die denn kommen?
Danke schonmal,
LG
meram (33+6)

Beitrag von hagena 20.10.10 - 21:50 Uhr

Hallo Meram,

das können wohl Senkwehen sein. Sie dürften zu diesem Zeitpunkt auch normal sein. Geburtswehen fühlen sich aber gaaaaaaaanz anders an #schwitz, das würdest du merken.
Du machst dich aber schon so langsam bereit für die Geburt.

#klee, hagena

Beitrag von meram 20.10.10 - 21:56 Uhr

Danke! Das beruhigt mich ein bisschen. Ist halt mein erstes Kind und ich bin noch dazu allein zuhause und war etwas verunsichert. Alles sehr aufregend :-)
Schönen Abend noch!

Beitrag von maylu28 20.10.10 - 21:58 Uhr

Können auch einfach Übungswehen sein, bei mir ist es so, auch schon seit der 33. SSW, geh zum FA und lass nachschauen ob es schon Muttermundwirksam ist, dass ist die einzige Gefahr...Wahrscheinlich wirst Du Dich im Falle von Wehen auf dem CTG schonen müssen.......

Lass es checken, aber Senkwehen denke ich eher nicht.....

Ich muss mich auch schon seit 2 Wochen schonen und liege meistens....die vorzeitigen Wehen sind besser geworden und der Muttermund hat sich nicht mehr weiter verkürzt, aber der Bauch ist noch nicht gesenkt und er ist auch noch nicht fest im Becken...

LG Maylu (35. SSW)

Beitrag von miomeinmio 20.10.10 - 22:19 Uhr

Mein Bauch wird seit Wochen mehrmals täglich hart. Ist aber nicht weiter schlimm, die Gebärmutter übt halt schonmal die Wehen.
Solange es nciht weh tut....ich empfinde es eher als unangenehm.

Beitrag von tatti20 21.10.10 - 08:37 Uhr

Hey, genau aus dem Grund lieg ich jetzt im KH...
Mein Bauch wurde auch regelmäßig hart, war denn gestern bei der rutine Untersuchung beim Arzt und siehe da, wehen :(
Musste gleich ins KH weil sich auch der Gebärmutterhals verkürzt hat!

Ich hab mir wehen gar nicht so vorgestellt muss ich sagen.

Ich muss jetzt min. 2 wochen hier bleiben und wenn es sich nciht gebessert hat dann wird der kleine bei 34+0 geholt :(

Ich hoffe dir bleibt es erspart und das es nur Übungswehen sind.

viel glück

tatjana 33 ssw