Früchen Lena

Archiv des urbia-Forums Geburtsberichte.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Geburtsberichte

Herzlichen Glückwunsch zur Geburt! Egal ob spontan, mit Einleitung oder Kaiserschnitt, im Wasser oder in der Hocke - hier sind alle Geburtsberichte willkommen!

Beitrag von nadineriemer 20.10.10 - 22:20 Uhr

Hallo,
Entbindungstermin war eigentlich der 12.11.2010.
Am 08.10.2010 bekam ich abends um 20Uhr plötzlich sehr starke Wehen und das sehr heftig alle drei Minuten.Ich war sehr erschrocken da ich eigentlich im November den Kaiserschnitt kriegen sollte der aus Medizinischen Gründen gemacht werden sollte.Ich packte für mich und meine Kinder schnell ein paar Sachen und brachte meine Kinder erst mal unter.Dann erst konnte ich mich erst auf den Weg ins KKH machen wo ich um 22Uhr ankam.Dort musste ich sofort ans CTG und dieser zeigte gleich starke regelmäßige Wehen an.
Es wurde sofort versucht die Wehen auf zu halten da Lena einfach noch zu früh dran war,aber egal was für Medikamente die Ärzte nahmen,nichts half.Mir ging es immer schlechter da ich durch die starken Medikamente Herzrasen u.s.w bekam.Dann fing die Kaiserschnittnarbe in der Gebährmutter zu reißen an und sofort wurde morgens um 8:56Uhr ein Notkaiserschnitt gemacht.Meine kleine Maus kam sofort auf die Früchenstation wo sie 10Tage bleiben musste,aber sie hat sich sehr gut gemacht.
Lenas Daten:
2650g
48cm
Kopfumfang 33,5 cm

Ihr Entlassungsgewicht betrug:2480g aber sie hat jetzt wieder gut zu genommen und ich bin so #verliebt in meine Maus

Nadine

Beitrag von doris72 21.10.10 - 10:02 Uhr

Herzlichen Glückwunsch!! Schön, daß alles gut ging!!!#herzlich

LG

Beitrag von tina981 21.10.10 - 10:23 Uhr

Die Narbe fing an zu reissen und die haben dann erst morgens den KS gemacht????

Seltsam seltsam.....

Beitrag von pepsikarola 21.10.10 - 13:23 Uhr

Sie war um 22 Uhr im K-Haus.

Hing am Wehenhemmer.
Sie wird wohl den schnellen Ablauf genommen haben.
So denke ich jetzt#aha

Beitrag von schokomuffin88 21.10.10 - 13:45 Uhr

Die Kaiserschnittnarbe fing an zu reissen und sie haben dann sofort einen NKS gemacht - das war um 8:56 ..

Ich denke so war es gemeint, steht ja auch so da...

Beitrag von nadineriemer 21.10.10 - 20:17 Uhr

Noch mal zu Erklärung.Wir haben versucht die Wehen auf zu halten da sah die Narbe noch völlig normal aus,wurde genau per Ultraschall vermessen.Gegen morgen bekam ich starke Schmerzen und sie wurde noch mal vermessen wo man sah das sie erheblich dünner wurde.
Ich finde es unmöglich das hier gleich mit seltsam argumentiert wird.Erst lesen und dann verurteilen.

Nadine

Beitrag von schnulle22 21.10.10 - 21:49 Uhr

Erstmal noch Glückwunsch zur Maus! #herzlich#klee
Aber so ne Zarte warse doch garnicht für ein frühchen.
Meine Maus kam 14 tage drüber bei 42+0 nach 3 mal einleiten und ihren Daten waren da gerade mal:

2860 gramm
49 cm
34,5 KU

Beitrag von nadineriemer 22.10.10 - 08:52 Uhr

Hey,
dafür das sie 5 Wochen zu früh kam hat sie erhblich gute Daten und auch so hat sie sich super gemacht.Sie lag noch 10 Tage auf der Früchenstation weil sie die üblichen Frühgeborenen Schwierigkeiten hatte,aber hat sie schnell alles in den Griff bekommen.

Nadine