neu hier

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von kagawa 20.10.10 - 22:25 Uhr

Hallo, ich bin neu hier und möchte mich erstmal bei euch vorstellen. Ich bin 26 jahre alt, seid 7 ahren mit meinen verlobten zusammen und wir sind seid 13 monaten leider erfolglos am üben. Haben uns beide auch schon testen lassen, bei beiden nicht alles in ordnung :-(! Da bei meinen schatz das erste spermiogramm nicht so gut war nimmt er seid 2monaten täglich profertil ein. Bei mir hat jetzt die hormonbehandlung bei meiner frauenärztin angefangen. Hoffen jetzt auf ein besseres spermiogramm in 2 monaten von ihm und das die hormonbehandlung bei mir durch metformin und als nächsten versuch mit clomi dann anschlägt. Ansonsten sind wir ab februar in der kiwu klinik in dortmund vorgesehen.

lg kagawa

Beitrag von juliet76 20.10.10 - 22:38 Uhr

Hallo,

viel Glück!!!

Beitrag von nicki031 20.10.10 - 22:48 Uhr

Wünsche dir viel glück, bei uns ist es genauso, nur wir üben schon seit 3 Jahren, und haben nächste woche einen Termin in der KIWU klinik.
Kann eure situation gut nachvollziehen!

Beitrag von kagawa 20.10.10 - 22:54 Uhr

Danke, was hast du denn mit deiner FÄ alles versucht bevor jetzt kiwu klinik???

Beitrag von jamaika23 21.10.10 - 08:49 Uhr

Hi, Herzlich willkommen hier. Bin auch noch relativ frisch hier...
Wünsche dir viel erfolg für die Zukunft. Wir versuchen es schon fast 2 jahre und seit septmeber bin ich in der Kinderwunschklinik..
Clomi hab ich schon hinter mir, wollte leider nicht klappen.. Nehme jetzt seit 2 wochen auch Metformin..
Und wegen dem Spermiogramm, net den Kopf hängen lassen. letztes jahr hatte mein Schatz ein sehr schlechtes, vor 3 wochen haben wir das ergebniss bekommen.. Alles normal..Es kann wohl immer stark schwanken..

Lg Anna:-D

Beitrag von kagawa 21.10.10 - 19:28 Uhr

ja das metformin nehme ich seid gestern. habe morgen einen termin bei frauenarzt und ich hoffe stark das die zyste an meinen rechten eierstock weg ist. denn dann fangen wir morgen mit der clomitherapie an, das wäre wieder ein schritt in die richtige richtung!!