Wickeln im Schlaf...

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von mela05 20.10.10 - 23:03 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

ich habe da mal eine Frage wie ihr das handhabt wenn eure Mäuse schlafen mit dem Wickeln.

Also mein Sonnenschein ist jetzt 24 Tage alt, ich gebe ihm meistens so gegen 19:30 - 20:30 die Milch, wickel ihn und mache ihn bettfertig. Danach schläft er jedes Mal immer so für 5-7 Stunden durch. Tagsüber wickel ich ihn eigentlich so alle 2 -3 Stunden. Aber in der Nacht wenn er dann so lange durch schläft traue ich mich nicht wirklich weil er sonst wach werden würde. Der tut mir dann so leid und er kuschelt sich dann erstmal für ne halbe Stunde an mich ran.

Wenn er dann das nächste Mal trinken möchte wickel ich ihn dann.
Meint ihr er kann in einer nassen Windel 6 Stunden aushalten? Oder soll ich ihn trotzdem lieber im Schlaf wickeln?
Wenn er schläft sieht er nämlich soooo süss aus #verliebt

Würde mich über eure Meinungen freuen

LG
Amela mit Vedad

Beitrag von canadia.und.baby. 20.10.10 - 23:06 Uhr

Er wird sich schon melden wenn sie ihm zu Nass wird :)

Schon deine nerven und schlaf lieber selber , wenn er es auch tut .


LG

Beitrag von mela05 20.10.10 - 23:08 Uhr

Ja genau das ist ja das Problem das er sich nur meldet wenn er Hunger hat. Ihn stört noch niemals wenn er groß gemacht hat #hicks Er weint überhaupt nicht sondern atmet nur sehr sehr schnell wenn er HUnger hat und versucht zu saugen. Wenn er das so nicht machen würde, würde ich gar nicht wissen das er Hunger hat ;-)

Habe ein sehr ruhiges und zufriedenes Kind, ich hoffe das bleibt so ;-)

Beitrag von kula100 20.10.10 - 23:09 Uhr

Hallo,

wenn er so lange schläft scheint ihn das nicht zu stören. Ich wickel meinen Sohn auch nachts nicht mehr. Anfangs hab ich das immer gemacht da ich eh gestillt hatte aber nachher hab ich es trotz stillen nicht mehr gemacht weil er dann so wach war das er nur sehr schwer wieder eingeschlafen ist. Meiner hält es mittlerweile fast 10 - 12 Stunden ohne wickeln aus. Mach dir da über 6 Stunden keinen Kopf :-)

lg kula100

Beitrag von bine3002 20.10.10 - 23:10 Uhr

Lass ihn schlafen. Wenn er Stuhlgang hatte, solltest Du ihn wickeln, ansonsten kann er in der Windel bleiben, auch bis zum Morgen.

Beitrag von mela05 20.10.10 - 23:11 Uhr

Stuhlgang hat er Gott sei Dank tagsüber ;-) da muss ich mir nicht die Nase zubinden in der Nacht :-p

Beitrag von liri1003 21.10.10 - 08:53 Uhr

Hallo,

am Besten testest Du das. DAs haben wir auch gemacht. Sie behält die Windel ab 19 Uhr bis 6 Uhr an, außer wir riechen um 1 Uhr (da ißt sie noch was) etwas Auffälliges. Und dann haben wir uns einfach ihr Popöchen morgens angeschaut. WEnn es nicht rot ist, dann ist dein Kleiner auch nicht so empfindlich, dann kannst Du es machen.

LG Yvonne

Beitrag von thalia.81 21.10.10 - 10:25 Uhr

Ich wickel nur, wenn ich höre, dass mein Kleiner Stuhlgang hat. Wenn er an der Brust wieder einschläft und keinen Stuhlgang hat, wickel ich ihn nicht. Denn sonst wär mein Kind wach und würde die Nacht zum Tag machen.

Schläft er nicht ein und ist munter, gehe ich wickeln und schäker dann noch mit ihm auf der Wickelkommode. Sonst würde der Papa irgendwann wach werden ;-)