Frage zum Einschlafen

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von kiara5 20.10.10 - 23:39 Uhr

Hallo,
unsere Kleine habe ich, seit sie den Abendbrei bekommt (ca. 3Monate), zum Einschlafen in den Armen gewogen. Seit ca. einer Woche lege ich sie ins Bettchen ohne sie vorher in den Armen gewogen zu haben. Sie weint fast jedes mal so sehr und sucht meine nähe. Habe gelesen das man sie nicht alleine lassen soll, aber sie weint um so mehr wenn ich im Zimmer bin. Wenn ich weg gehe dann weint sie nur kurz und heftig und dann ist gut. Es zerreist mir das Herz! Und ich weiß nicht was richtig ist. Habe auch Angst wg. plötzlichen Kindstod. Meine Mutter meinte ich soll versuchen ihr ein Plüschtier zum schlafen zu geben. Hab ich heute gemacht, aber um plötzlichen Kindstod zu vermeiden sollte man doch keine Plüschtiere ins Bett legen.
Kann mir jemand sagen was richtig ist, oder was ich machen soll?

Danke!

LG
Kiara

Beitrag von aerlinn 21.10.10 - 00:26 Uhr

Hallo,

Warum hast du aufgehört sie zu wiegen?

Das mit dem Kuscheltier ist so eine Sache... vielleicht kannst du ihr eines geben, und wenn sie schläft es wieder bei Seite legen...

Aber ob das ein Mami-Ersatz ist, bezweifle ich.

Gruß, Aerlinn

Beitrag von kiara5 21.10.10 - 10:11 Uhr

Wg. meinem Rücken! Sie wird mit der Zeit immer schwerer.

Beitrag von sabine-mathias 21.10.10 - 07:16 Uhr

HI

hab mich zu meinen kids immer dazu gelegt ihnen was vorgesungen...sie gestreichelt und ihnen das gefühl gegeben das ich in der nähe bin.

eVTL KLAPPTS BEI DIR AUCH

viel glück

lg

Beitrag von muedlaus 21.10.10 - 07:39 Uhr

Mein Sohn (10 Monate) schläft auch selten ohne Mama oder Papa ein. Sein Bettchen steht neben meinem, also leg ich ihn abends ins Bett, lege mich daneben und streichel ihm die Hand bis er eingeschlafen ist.

Ist doch kein Problem ;-)

Beitrag von kiara5 21.10.10 - 10:10 Uhr

Ich weiß, das klappt bei unserer Tochter auch super aber wir wollen nicht das sie sich daran gewöhnt und anders nicht mehr kann. Z.B. im Freundeskreis: derem Tochter ist 6 und die Eltern müssen sich noch immer zu ihr legen. Bei ihrem Sohn haben sie es von Anfang an anders gemacht und er schläft allein super ein.