Wurden bei Euch noch mehr US Untersuchungen gemacht?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von jezzbelle 20.10.10 - 23:44 Uhr

Hallo,

ich lese hier immer wieder, dass bei einigen von Euch offenbar mehr US Untersuchungen gemacht wurden, als die drei Vorgesehenen.

Bei mir wurde natürlich in der Frühschwangerschaft eine USU gemacht und dann wurde in der 20. SSW (19+4) und in der 30. SSW (29+4) der Kleine "vermessen" und "gewogen".

Aber jetzt wird es doch keine USU mehr geben, oder?

Ich lese aber immer mal wieder, dass einige von Euch mit Schätzungen über die Größe und dem Geburtsgewicht von ihrem FA zurückkommen.

Ist das üblich, dass der FA das macht?

LG

Jezzi

Beitrag von asharah 20.10.10 - 23:53 Uhr

Hallo,

manche haben sicher die "Ultraschall-Flat" ;-)! Bieten viele Ärzte an, d.h. man bezahlt einen Betrag und bekommt dafür jedes Mal US. Bei anderen wird jedes Mal US gemacht weil ein bestimmtes Risiko vorliegt. So wie bei mir - ich hatte in der ersten SS Präeklampsie, dadurch war mein Sohn unterversorgt, wuchs nicht mehr richtig und musste in der 34. SSW geholt werden. Darum werde ich jetzt enger überwacht und mein Bauchhase jedes Mal vermessen (bis jetzt ist alles ok - zum Glück).

LG, Ash (32. SSW)

Beitrag von kappel 20.10.10 - 23:59 Uhr

meine schaut immer aber bekomme kein bild extra oder so
würde ich mal fragen wenn du dir sorgen machst

Beitrag von mama-von-marie 21.10.10 - 00:01 Uhr

Hmm...bei mir wird bei jedem Termin US gemacht.

LG

Beitrag von sophia2011 21.10.10 - 00:11 Uhr

Hi #winke

also von der Krankenkasse werden nur 3. Ultraschalluntersuchungen in der Schwangerschaft bezahlt das sind die 3. Screenings... für alle weiteren die Du haben willst musst Du eigentlich selbst aufkommen. Mein Arzt macht zum Beispiel jedes mal einen Ultraschall und ich bekomme auch jedes mal ein Bild. Er hat gesagt er macht das einfach von sich aus und umsonst weil wenn er eine Frau wäre würde er in der Schwangerschaft auch öfter sein Kind sehen wollen als 3 mal in 10 Monaten und das kann er seinen Patientinen nicht antun. Er ist einfach eine netter Arzt der nicht nur aufs Geld machen aus ist.

Liebe Grüße sophia2011

Beitrag von -.jacky.- 21.10.10 - 00:22 Uhr

Bei mir wird jedes mal Ultraschall gemacht. Bin jetzt in der 23.SSW und habe auch schon 7 Bilder :D Hab einfach ne coole FA ;)

Beitrag von amalka. 21.10.10 - 06:48 Uhr

Jezzi, das ist aber dann die Freiwilligkeit des Arztes..

manche zahlen für solche US-Untersuchungen, bei manchen machen es die Ärzte ja kostenlos..

Beitrag von mamavonyannick 21.10.10 - 06:50 Uhr

hallo,

mein FA macht JEDES MAL US. Nicht übermäßig lang, aber doch ausreichend, um mein Baby zu sehen#verliebt

vg, m.

Beitrag von dia111 21.10.10 - 06:52 Uhr

Hallole,

also ich laufe unter Risikopatientin und habe aller 2-3Wo einen Termin.
Bin jetzt in der 15SSW und habe schon 7x einen US gehabt und auch jeweils ein Bildchen dazu bekommen.

Da ich ja zwei Frühchen habe und dieses Jahr zwei FG hatte, laufe ich eben unter Risiko und es wird engmaschiger kontrolliert und auch oft per US geschaut.

LG
Diana

Beitrag von jenny-stella 21.10.10 - 08:26 Uhr

Guten Morgen.
Meine Ärztin bietet auch diesen US-Flat an. Hab 50 Euro bezahlt und jetzt macht Sie jedes Mal 3D. Voll supi.
LG

Beitrag von meandco 21.10.10 - 08:38 Uhr

das sind die us die gezahlt werden - mehr muss man entweder selber zahlen oder es wird gezahlt bei komplikationen.

ab der 38. ssw hast du regelmäßig ctg und da hatte ich auch wieder jedes mal us mit doppler und dieversen schätzungen im kh.

muss aber dazusagen, dass ich sowieso 6 - 7 us untersuchungen mit 3d hab (extra zu zahlen ...) darum scheren mich die vorgegebnen termine nicht so sehr ;-)

lg

Beitrag von jezzbelle 21.10.10 - 09:59 Uhr

Hallo,

vielen Dank für die vielen Antworten...

Es wurden während der Schwangerschaft auch schon mehr USU gemacht, ich habe auch einige Bilder, die 3D/4D Aufnahme habe ich zwei Mal machen lassen und dafür insgesamt 60 Euro bezahlt.

Mir geht es speziell um diese Schätzungen was das Gewicht und die Größe angeht. Also, jetzt bei der Geburt.

Deshalb meine Frage ob Eure Ärzte das vor der Geburt noch mal berechnet haben, oder ob das dann nur im KH gemacht wird. Ich hab ja nicht vor, vorher, also vor der Geburt irgendwie ins KH zu gehen und mich untersuchen zu lassen.

LG

Jezzi

Beitrag von asharah 21.10.10 - 15:43 Uhr

So weit ich weiß, wird meistens noch ein US gemacht, wenn du mit Wehen zur Geburt ins KH kommst!

LG, Ash