Erfahrung mit Enthaarung des Intimbereichs mti Halawa?

Archiv des urbia-Forums Körper & Fitness.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Körper & Fitness

Sich in seinem Körper wohl zu fühlen und ihn schön zu finden, ist für fast jeden Menschen ein wichtiges Thema. Ob es um die richtige Diät und gemeinsames Abnehmen, Tattoos,  oder auch um Sport und Fitness geht, hier ist der richtige Platz dafür.

Beitrag von carrie23 21.10.10 - 00:00 Uhr

Hallo Leute, ich hab mich heute mal im Netz schlau gemacht über verschiedene Enthaarungen.
Normal verwende ich Creme aber das brennt und rasieren geht bei mir nicht da das Nachwachsen der Haare zu schmerzhaft ist und schön ists auch nicht wenn man erst nach Tagen wieder rasieren kann und ich neige dazu schlimme Entzündungen ( Pickel so groß wie ne Erbse ) zu bekommen und das ist dann auch alles andere als schön und angenehm.
Jetzt bin ich auf Halawa gestoßen und frage mich ob das Zeug gut ist.
Da es natürlich ist schätze ich ich brauch vor Allergien keine Angst zu haben da da nur Zucker, Zitrone, Öl enthalten ist.

Über Erfahrungen, insbesondere im Intimbereich, würde ich mich freuen.
Sorry wenn man die Buchstaben verdreht sind oder einer fehlt aber ich schreibe am Laptop und tue mir mit der blöden Tastatur schwerer als am PC#schwitz

Beitrag von miriamama 21.10.10 - 16:03 Uhr

HI!!


Ich entwachse mir den Intimbereich regelmäßig und kann nur das Warmachs von Veet empfehlen.

Über Halawa hab ich auch schon einiges gehört, aber vorstellen dass es klappt kann ich es mir nicht so richtig.

LG! Miriam

Beitrag von carrie23 21.10.10 - 20:04 Uhr

Ich gehe dafür ja in ein professionelles Studio und machs mir beim ersten Mal nicht selber.
Wachs geht nicht bei mir.
Ihc hab ne 6 Wochen alte Sectionarbe und angst an die falsche Stelle zu kommen, bin übergewichtig und bräuchte 5 Hände zum Bauch hochhalten um was zu sehen und die stellen straff zu ziehen damits klappt.;-)

Beitrag von miriamama 22.10.10 - 10:15 Uhr

Meine Schwester ist Kosmetikerin und hat es die ersten mal bei mir gemacht. Ich bin leider auch etwas pfündiger und muss auch den Bauch weghalten usw... geht aber ganz gut, mit etwas Übung.

Beitrag von carrie23 22.10.10 - 11:04 Uhr

Meine Großtante ist auch Kosmetikerin aber die ist aus Deutschland und die kann ich ja nicht gut nur zum Enthaaren nach Wien holen;-)
Die hat sogar in Viersen einen eigenen Kosmetiksalon-hat sie ihn noch? denn sie ist ja schon etwas älter und könnte schon gut in Pension sein#schwitz
Ich hätte auch niemanden der sich über die Sectionarbe drüber traut#zitter

Beitrag von secret5401 22.10.10 - 10:29 Uhr

Hallo,

ich mache das seit einiger Zeit selber. Früher bin ich zu Wax in the City gegangen, das war mir aber zu teuer und ich habe nach ner günstigen Alternative gesucht.

Mit dieser Zuckerpaste klappt es mittlerweile total gut. Kann Dir nur empfehlen bei Youtube einige Videos anzusehen. Und lass Dich nicht entmutigen wenn es nicht sofort super klappt. Man braucht etwas Übung, dann klappt es aber gut.

LG Secret

Beitrag von carrie23 22.10.10 - 11:02 Uhr

Naja beim ersten Mal will ichs gar nicht selber machen.
Hab bei uns in Wien einen Laden gefunden der das macht-ist auch nicht wirklich teuer mit 35 Euro- und lass es mir dort machen.
WEil ich auch erst vor fast 7 Wochen meine dritte Sectio hatte und um die Narbe rum etwas angst habe dass es weh tut.
Außerdem bin ich übergewichtig, wenn ich auch schon 21kg runter habe, und müsste gleichzeitig den Bauch weg halten damit ich was sehe und die Haut glatt ziehen damit das klappt und dazu bräucht ich 5 Hände.
Ich hab da geguckt im i-net und da gabs soviele Enthaarungscremen auch für den Intimbereich aber die meisten sind nicht wirklich gut und stinken tut das Zeug bestialisch *igitt*.
Außerdem brennt das bei mir schnell und Halawa hat eine sehr empfohlen-wusste gar nicht dass es sowas gibt#winke