Zahnarzt oder Kinderarzt - wohin würdet ihr gehen?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von amanda82 21.10.10 - 06:54 Uhr

Guten Morgen!

Ich befürchte leider, dass mein Matz Mundfäule hat #schmoll
Er ist mehr als schlecht drauf, weil er Hunger hat, aber nichts essen kann. Er hat nun auch so normal Schmerzen, also nicht nur beim Essen. #heul
Fieber hat er auch noch seit Montag Mittag immer so um die 39,5-40°C

Er hat im Übrigen auch starken Mundgeruch :-(

Noah brüllt die ganze Zeit, er hat furchtbar schlecht geschlafen und er hat Hunger!!!! Ich hab es nun schon mit weicher Milchschnitte versucht, dann Pudding - er mag essen, aber es tut sooo arg weh! Er hat auch ganz schlechte Laune - hat den Puddingbecher durchs ganze Wohnzimmer geschleudert ... Kann ihn aber voll verstehen...

Beim Trinken gehts so einigermaßen - hab Kamillentee gekocht, aber mal will er trinken und dann verlangt er danach, schüttelt dann aber doch den Kopf.
Hoffe, er trinkt nachher wenigstens ein bisschen ... hab Angst, dass er sonst austrocknet, aber noch ist die Haut ok und Tränen hat er auch noch, also trocknet er noch nicht aus #schwitz

Jetzt steh ich vor der Entscheidung wohin?
Meine Kinderärztin hat Urlaub. Die Vertretung kann ich nicht ausstehen, weil sie damals fehldiagnostizierte und mein Großer damals ins KH musste (ging um Mundsoor - also auch was im Mund) und sie macht leider auch erst 10:00 Uhr auf heute ... und die Zahnärztin macht 08:00 Uhr auf ... Sie kennt sich doch sicher auch aus mit so was?

Kennt sich wer aus? Will es eigentlich vermeiden, ins KH zu fahren ...
Warten oder zum Zahnarzt???

#danke

LG Mandy mit Joel (bald 4) und Noah (bald 2)

Beitrag von 3erclan 21.10.10 - 07:11 Uhr

Hallo

ich war da immer beim Kinderarzt.

lg

Beitrag von sabine-mathias 21.10.10 - 07:19 Uhr

Hi

ich würd damit zum kinderarzt gehen .

lg

Beitrag von amanda82 21.10.10 - 07:30 Uhr

Ok, ich warte also ...

Noah ist ohnehin eben nochmal eingeschlafen ... kein Wunder bei der Nacht. Ich hoffe, er schläft gut ... er quält sich ja auch nur.

Ich fahr also nachher zum Kinderarzt ... hoffentlich ist sie dieses Mal freundlicher und speist mich nciht wieder so ab #aerger

LG Mandy

Beitrag von josili0208 21.10.10 - 11:19 Uhr

Machen wird sie aber auch nicht viel. Es gibt so ein Gel in der Apotheke, das lindert etwas. Ausserdem Paracetamol und viel Kaltes zu essen und zu trinken geben. Den Rest muss man aussitzen, dauert etwa eine Woche #schwitz
Gute Besserung! jo

Beitrag von sille1706 21.10.10 - 07:31 Uhr

Guten Morgen,

ich denke auch, dass es eher etwas für den Kinderarzt ist...
Wenn du die Vertretung nicht leiden kannst, dann geh zu nem andren Kiarzt und gib bescheid, dass du zur Vertretung nicht gehen magst. Die müssen dich dran nehmen...

GUTE BESSERUNG!!!

Meine hatte vor ca. 2 Wochen die Hand-Mund-Fußkrankheit... Ich weiss wie es ist, wenn dein Kind Hunger hat aber nichts essen will, btw vor Schmerzen nicht kann...:-(

Alles Gute...

LG

Beitrag von amanda82 21.10.10 - 08:07 Uhr

Ja, Hand-Mund-Fuß ist ja so ähnlich. Hatte ich leider auch schon und das tut echt verdammt weh! :-(

Naja, ich hab mich schon durch telefoniert ... meine damalige Kinderärztin ist leider leider auch im Urlaub und bei den anderen warte ich Ewigkeiten, also bleibt mir wohl doch nur die Vertretung ...

Ein kleiner Lichtblick ... Noah ist eben mit Hunger aufgewacht. Ich hab ihm Pudding gegeben und er hat den ganzen Becher aufgefuttert - ohne Schmerzen! #huepf

Er war auch ganz glücklich! #klee

LG Mandy und #danke

Beitrag von aeni 21.10.10 - 07:52 Uhr

huhu


linus hatte vor 1 1/2 auch mundfäule...es war wirklich grausam...er konnte nix flüssiges zu sich nehmen weil er einfach nicht wollte vor schmerzen...jeder löffel gekühlter brei musste reingezwungen werden...wir sind sogar nachts bis zu zwei mal aufgestanden und haben ihm bei hunger brei gegeben...dann hat er dazu auch noch "externen" herpes bekommen...nach ca 1 woche war alles vorbei...jetzt im moment hat er wieder herpes an der lippe außen...mehr wie mit zinksalbe schmieren gibts nicht...aber es funktioniert...

ich wünsch euch viel kraft für die nächsten paar tage...leg dir genügend bodys und oberteile und sabbertücher zurecht...linus war nur noch nass...und der sabber hat sooooo gestunken...:(

achso...wenn dann kinderarzt!

LG und gute besserung

Beitrag von bine3002 21.10.10 - 08:44 Uhr

Wie sieht es mit dem Hausarzt aus?

Wenn meine Tochter und ich gleichzeitig krank sind, dann gehe ich immer zum Hausarzt, um ihr und mir unnötige Warterei zu ersparen (lieber so schnell wie möglich wieder nach Hause und auskurieren). Und unser Hausarzt macht das eigentlich sehr gut, ist vorsichtig mit Antibiotika und hat unsere Seuchen genauso gut in den Griff bekommen wie der Kinderarzt.

Beitrag von katjafloh 21.10.10 - 09:36 Uhr

Ich würde zum Kinderarzt gehen.
Mundfäule wird durch einen Herpesvirus verursacht,
denke mal da kann ein Zahnarzt nicht viel machen.
Außerdem würde ich ausschließen wollen, daß es evtl. die Hand-Mund-Fuß Krankheit ist.

http://de.wikipedia.org/wiki/Mundf%C3%A4ule

LG Katja

Beitrag von kathrincat 21.10.10 - 09:43 Uhr

wir gehen zum normalen za