Nahrung noch mal wechseln? Was meint ihr?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von widderbaby86 21.10.10 - 08:08 Uhr

Hallo,

Ich bin derzeit am abstillen. Wir haben schon die Morgenmalhezit durch die Flasche ersetzt und nun sind wir bei der Vormittagsflasche.
Am Sa haben wir angefangen. Anfangs hat sie Bebivita bekommen und total verweigert. Nach 3 Tagen Pause dann Milumil und die trinkt sie.
Jetzt hat sie seit So aber ein bis zweimal grüner-flüssigen Stuhlgang! Morgens ganz normal und ab mittags dann so. Abends hat sie manchmal noch die Windel voll und da ist es auch normal...
Hebi meint, es liegt an den Zähnen. Es ist aber weder was zu sehen noch zu fühlen derzeit. Obwohl sie schon viel die Hände im Mund hat und auch manchmal, gerade abends wenn sie ruhiger wird, sehr quengelig ist.
Meint ihr, ich soll die Nahrung noch mal umstellen?? Ich habe kaum noch Milch, also müsste ich wirklich sofort Flasche geben.
Danke euch!

Lg, Steffi mit Emily Sophie

Beitrag von widderbaby86 21.10.10 - 08:08 Uhr

Ach so, an sich ist wie wie immer. Sie isst normal, trinkt normal, ist fit, hat kein Fieber, ....

Beitrag von maxi03 21.10.10 - 14:02 Uhr

Als bei unserem Wurm die Zähne kamen hatte er auch viel mit grünem dünnen Stuhl zu kämpfen. Danach war alles wieder normal.

Selbst jetzt ist es oft so, dass nachmittags auch mal dünner grüner Stuhl dabei ist und alle anderen sind normal.

ich würde nicht schon wieder umstellen sofern sie die Milch akzeptiert.

LG