Zwickmühle

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von bacon86 21.10.10 - 08:26 Uhr

Einen wunderschönen guten Morgen zusammen!

Für manche stellt das sicherlich kein Problem dar, aber ich mache mir seit Monaten Gedanken darüber.
Hier zu meiner Geschichte:
Ich bin in einer Karnevalsshowtanzgruppe aktiv. Da die Session 2011 schon bald anfängt und einige wegen ihrem Beruf, Studium etc. eine Pause einlegen, haben wir beschlossen erst wieder etwas einzustudieren für 2012. Gesagt getan, wir haben auch schon angefangen und der erste Teil vom Tanz ist auch schon fertig.
Kommen wir zu meinem eigentlich Problem.
Ich habe meinem Mann versprochen, noch einmal mitzutanzen und dann die Pille abzusetzen. Das war aber bevor ich wusste, dass wir 2011 nichts machen. Nach langem Überlegen hab ich beschlossen, dann wirklich die Pille im Februar 2011 wegzulassen. Jetzt stecke ich in der Zwickmühle. Lasse ich sie erst im Februar 2011 weg, kann es sein, dass ich 2012 nicht mittanzen kann. Lasse ich sie aber jetzt (November 2010) schon weg, könnte es evtl. so hinhauen, dass ich im Februar 2012 wieder fit bin. Ich weiß echt nicht was ich machen soll. So kompliziert alles.

#schmoll

Beitrag von nadina1980 21.10.10 - 08:28 Uhr

Oh je... wie alt bist du denn und wie groß ist euer Kinderwunsch? :-) Ich kann nur von sprechen... Ich würde sie JETZT absetzen. ;-)

Beitrag von bacon86 21.10.10 - 08:32 Uhr

Danke für deine Antwort. Ich bin im September 24 geworden und seit August sind wir verheiratet. #verliebt
Der Kinderwunsch ist schon groß, vorallem weil so viele in unserem Bekannten-, Freundes- und Familienkreis Nachwuchs bekommen oder bekommen haben.

Beitrag von nadina1980 21.10.10 - 08:33 Uhr

Na dann hast du Dir die Frage ja quasi schon selbst beantwortet. ;-)

Beitrag von flunky 21.10.10 - 08:52 Uhr

Hi,

sprich nochmal mit Deinem Mann darüber. Zu dieser Entscheidung gehören zwei!
Ich selbst sehe es genau wie Du, mache mir selbst auch immer solche Gedanken im Vorfeld ;-) Würde jetzt absetzen.

Alles Liebe, flunky

Beitrag von yve84 21.10.10 - 09:19 Uhr

Hi,

ich habe ein ähnliches Problem. Bin ebenfalls in einer Karnevalsgesellschaft und wir tanzen auch auf Turnieren.

Nun ist es so, dass leider einige aufgehört haben und wir auf jeden angewiesen sind. Ich (Wir) habe allerdings im Mai bereits die Pille abgesetzt und sind fleißig daran unseren KiWU umzusetzten.

Ich habe auch ein total Schlechtes Gewissen #schwitz meiner Mädels gegenüber. Jedoch denke ich mir, das unser eigenes Wohl vorgeht.

Auch ich plane nach der Geburt wieder weiter zu tanzen. Jedoch weiß ich auch, das während der Schwangerschaft eine Zwangspause ansteht.

Also auch ne Zwickmühle!!!!

Lg
Yve
#schmoll

Beitrag von bacon86 21.10.10 - 09:39 Uhr

Du hast es auf den Punkt getroffen. Eigentlich wollte ich erst im Februar die Pille absetzen, aber dann hätte ich ja sooooo ein schlechtes Gewissen, wenn ich jetzt die ganze Zeit mit übe und dann plötzlich sage: "Tut mir leid Mädels, aber ich bin schwanger!" Natürlich wird man nie den richtigen Zeitpunkt finden und ich weiß auch, dass ich mein Leben nicht nach irgendeiner Tanzgruppe planen sollte, aber das Gewissen quält mich schon ...

Ich denke aber, es wird doch bei Februar bleiben (dann ist im übrigen auch meine Pillenpackung leer), dann haben die Mädels eben mal Pech gehabt.