Fenchelhonig !?!?!?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von muggi111 21.10.10 - 08:36 Uhr

hallo

ich bin sooo doll erkälete mir tut alles weh hab die letzte nacht überhaupt garnicht geschlafen hab nur gehustet , darf ich fenchelhonig neben damit sich der husten bisschen beruhigt!?
und was neheme ich damit sich dieser feste dicke schleim löst??

könnt ihr mir helfen ... ich weiß wirklich nicht mehr weiter ....

Tine + maus 29ssw

danke schon mal .... #winke#winke

Beitrag von svejuma 21.10.10 - 08:38 Uhr

Hi Tine,

erstmal gute Besserung!
Fenchelhonig habe ich auch in meiner Schwangerschaft genommen!
Das hat mir mein FA abgesegnet...
Und zum Schleimlösen wollte er, dass ich inhaliere!

LG
Julia und Matti
#winke

Beitrag von bibi2709 21.10.10 - 08:39 Uhr

Guten morgen,
Honig dafst du in der Schwangerschaft zu dir nehmen es geht nur darum das Babys im ersten Lebensjahr keinen Honig dürfen wegen Botulismus!

lg
Bianca

Beitrag von 05biene81 21.10.10 - 08:43 Uhr

Zum Schleimlösen kannst du dir in der Apo Gelomytol Forte nehmen, hilft schnell und ist gut.

LG Biene

Beitrag von sanshines 21.10.10 - 09:30 Uhr

Hallo und guten Morgen Tine,

also bei meinem Husten vor 2 Wochen habe ich Thymiantee mit Honig getrunken und mit Bronchoforton inhaliert. Das hat sehr gut geholfen. Allerdings musst du aufpassen, dass es keine schlimme Bronchitis wird. Dann lieber doch zum Arzt!

Gute Besserung #blume

San

Beitrag von yilwyna 21.10.10 - 10:53 Uhr

Hallo,
ich hatte vor einer Weile auch ne heftige Erkältung. durfte nichts an Medikamenten nehmen. Die Ärztin meinte, Fenchehonig sei erlaubt, ich solle jedoch nach 3 Tagen noch einmal reinschauen, ob die ERkältung besser geworden ist.
Den Honig kannst du ohne Probleme nehmen, der hilft bei Erkältungen wirklich. Nur wenn die Beschwerden nicht besser werden oder sich verschlimmern, solltest du zum Arzt gehen.
LG und Gute Besserung