Streit wegen Namenssuche...

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von nicce1 21.10.10 - 09:29 Uhr

Oh man, ich bin sooooo was von genervt. Ich krieg mich nur noch mit meinem Mann in die Haare wegen der Namenssuche von unserem 2. Sohn.

Der regt mich echt auf. Nichts ist ihm recht, alles ist doof. Alles kritisiert er.

Wir haben uns eigentlich schon auf den 1. Namen

Mattis geeinigt. Mein Mann will aber einen 2. Namen und da werden wir uns überhaupt nicht einig.

Er will Mattis Jo nehmen. Damit kann ich mich aber nicht anfreunden.
ICH DREH NOCH DURCH ...

Sorry fürs BlaBla...

Nicole , 20 SSW...

Beitrag von meandco 21.10.10 - 09:46 Uhr

#freu;-)

den namen unserer großen hab ich ausgesucht - jetzt will er unbedingt. hab ihm schon recht unverblümt gesagt, dass er das gleich wieder vergessen kann, weil das letzte wort hab ich #cool
ich denke noch immer mit schaudern an isolde (original #aerger jetzt im kiga sitzt neben ihr tristan, noch dazu am selben tag wie sie geboren. na toll, die zwei wären DER brüller #schwitz). und jetzt kommt er schon wieder mit so seltsamen namen #drache;-) und wir brauchen wieder nen mädchen und nen jungen namen #schwitz#zitter

ich denke in 10 wochen etwa werd ich ähnlich entnervt sein. möglicherweise schmeiße ich dann auch wieder das handtuch und suche eigenmächtig was aus - mal gucken.

übrigens: was bitte soll "jo" für ein name sein???? #kratz

lg

Beitrag von swety.k 21.10.10 - 10:07 Uhr

Hallo Nicole,

Ihr habt ja noch eine Weile Zeit, bis Euer Baby kommt. Vielleicht solltet Ihr das Thema erstmal ruhen lassen. Bestimmt läuft Euch in den nächsten Wochen ein toller Name über den Weg, mit dem Ihr beide leben könnt.

Jo finde ich auch nicht soooo toll, aber wenn's der Zweitname ist, der nicht mitgesprochen wird, ist das in meinen Augen nicht schlimm. Vielleicht gewöhnst Du Dich dran.

Liebe Grüße von Swety

Beitrag von haseundmaus 21.10.10 - 12:21 Uhr

Hallo!

Oh, wie ich das kenne..

Mattis Jo.. Hm, "jo man".. Nee, ich find das ist eine seltsame Kombi. Dein Mann kann nicht auf einen Namen bestehen, den du nicht möchtest, da solltet ihr schon beide mit einverstanden sein. Auch wenn sichs nur um den Zweitnamen handelt. Gibt doch so viele Namen, da wird doch was zu finden sein, dein Mann soll sich mal nicht so anstellen.

Manja mit Lisa Marie, 1 Jahr und 1 Monat alt #sonne