Warum beschlagenes Fenster am Morgen?

Archiv des urbia-Forums Haushalt & Wohnen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Haushalt & Wohnen

In diesem Forum haben Haushaltstipps und alle Fragen rund ums Wohnen und den Garten ihren Platz. Fragen zur Baufinanzierung sind besser bei "Finanzen & Beruf" aufgehoben". Viele Tricks und Kniffe zum Thema Haushalt findet ihr in unserem Service "Die besten Haushaltstipps".

Beitrag von ciocia 21.10.10 - 09:45 Uhr

Hallo,

kann mir jemand das Phänomen erklären? Seit die Nächte kälter geworden sind, ist das Fenster in meinem Schlafzimmer morgens fast nass (von innen) In diesem Zimmer ist es kein Plastikfenster, sondern Holz. Die Heizung bleibt nachts aus. Morgens mache ich natürlich das Fenster auf, lüfte und heize dann etwas auf, damit das Wasser verdampft. Hat das jemand von euch? Ist das Fenster undicht? Hat das irgendwelche Nachteile?

Gruß

Beitrag von wuestenblume86 21.10.10 - 10:36 Uhr

Ganz einfach ;-) du atmest und schwitzt nachts und die Feuchtigkeit ist in der Luft. Da Luft nicht unbegrenzt Feuchtigkeit aufnehmen kann, schlägt sich die Feuchtigkeit an der Kältesten stelle ab und wird wieder zu Wasser.

Deine Fenster sind schlecht isoliert, also ist das Fenster die kälteste Stelle im Raum.

Da hilft nur regelmäßig Stoßlüften und abwischen ;-)

Beitrag von melle0981 21.10.10 - 11:38 Uhr

Hallo.

Weil es mittlerweile nachts kälter ist als im Haus. Außerdem gibt es in jedem Haus immer etwas Feuchtigkeit. Da das Fenster dann außen kalt und innen etwas wärmer ist, schlägt sich diese Feuchtigkeit an den Fenstern nieder.

Einfach Fenster auf und gut lüften.

LG
Melle, die immer nasse Badezimmerfenster hat.

Beitrag von romance 22.10.10 - 08:14 Uhr

Guten Morgen,

ich habe das gleich Problem, nur an allen Fenstern. Morgens, sind fast alle nass...außer Küche die wohl geschützt ist. Die Wohnung ist verwinkelt, jede Wohnung ist hat anderen Grundriss und Gegenlüften kann ich nicht. Da die Zimmer kaum Gegenüberl liegen.

Unsere Fenster sind auch aus Holz!

Nun habe ich gestern von meiner Nachbarin erfahren, da ja die Wohnung hier leer stand und wir harten Winter hatten. Wir ein Flachdach haben, ein Teil davon, sonst haben wir noch 3. Stockwerk. Das der Schnee sehr lange drauf lag und bei den sich Schimmel gebildet hatte, hier war wohl auch der Gutachter zum Ausmessen. Ob in jeder Wohnung das weiß ich nicht.

Es nervt ja auch nur, im SChlafzimmer verstehe ich ja auch. Wir sind 3 Personen, die im Bett schlafen.
Aber alle Fenster#aerger

Ich habe schon Wischer und Handtuch auf der Fenstebank liegen, wenn ich morgens aufstehe und dann lüfte. Dann mache ich das gröbste weg und schaue das ich erstmal lange lüfte.

Da Emma ja spätens bei der nächsten Schlafruhe im Bettchen schläft, sollte es ja nicht arg zu kalt sein.

LG Netti