Wie Nase zum Laufen bringen?

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von sterni84 21.10.10 - 10:01 Uhr

Guten Morgen ihr Lieben,

meine Maus hatte Mitte September ne dicke Bronchitis mit Paukenergüssen beidseits. Lt. HNO waren die Paukenergüsse am 8.10. nicht mehr da.

Am Sonntag klagte Leonie über Schmerzen im rechten Ohr und meinte ihr Ohr sei "dicht". Ich bin also am Montag mit ihr zum KiA, der bestätigte auf dem rechten Ohr einen Paukenerguß. Nach 10 Tagen ohne Paukenergüsse. :-[

So das Problem ist, dass Leonie`s Nase komplett dicht ist. Sie bekommt seit Montag Fluimucil Kindersaft. Aber ich bekomm die Nase einfach nicht ans Laufen - der Schnott sitzt total fest.

Wer kennt vielleicht auch homöopathische Mittel wie ich die Nase wieder frei bekomme? Zumal das ja ganz wichtig im Bezug auf die Ohren ist.

Ich bin für sämtliche Tipps dankbar!

LG Lena + Leonie

Beitrag von engelchen28 21.10.10 - 10:11 Uhr

nasenspray! wir nehmen immer nasic, das greift die schleimhaut nicht so stark an. ein paar tage - und gut is'.

Beitrag von engelchen28 21.10.10 - 10:12 Uhr

mir fällt noch was ein: VIEL, VIEL, VIEL trinken

Beitrag von sterni84 21.10.10 - 10:21 Uhr

Hallo!

Leonie bekommt bereits Nasenspray NasicCur vom HNO verordnet und sie trinkt meiner Meinung nach ganz ordentlich.

Aber trotzdem danke.

LG Lena

Beitrag von hongurai 21.10.10 - 10:22 Uhr

nasenspray
3x am tag

als unser sohn eine nasennebenhöhlenentzündung hatte, war das die anweisung der ärztin im KKH

guck dir das mal an. wir haben sehr gute erfahrungen damit gemacht:
http://www.nasensauger-staubsauger.de/shop/product_info.php/info/p1_medinaris-NASENSAUGER-STAUBSAUGER.html

nicht erschrecken! :) saugt mit der energie, aber nicht mit der kraft des staubsaugers :)

Beitrag von twins 21.10.10 - 10:47 Uhr

HI , ds Ding ist genial, gell!!!
Wir haben das auch und die Kids finden das total lustig und es kommt eine Menge raus1
gRÜ?E
Lisa

Beitrag von cori0815 21.10.10 - 12:38 Uhr

hey, das ist doch ein Witz, oder? #rofl
Sag mir sofort die Wahrheit, bevor ich meiner Tochter damit das komplette Hirn absauge #rofl

LG
cori

Beitrag von hongurai 21.10.10 - 20:47 Uhr

hihihi:)
kein witz. eine tolle sache. Ich war genauso verblüfft erst. Und sagt "never ever"!!!
Aber es hilft, es holt alles raus was keine miete zahlt ;)

Beitrag von evaundpaul 21.10.10 - 10:28 Uhr

Meerwassernasenspray. Das holt alles runter! Oder Engelwurzbalsam.
Ist besser als die anderen oder Du fragst in der Apotheke nach einem Homöopathischen Nasenspray.
LG, Eva

Beitrag von sterni84 21.10.10 - 10:34 Uhr

Hallo!

Danke für deine Antwort.

Sind alle Meerwassernasensprays auch unbenklich bei Kindern anzuwenden?

LG Lena

Beitrag von fensterputzer 21.10.10 - 10:29 Uhr

Kochsalzlösung !!! Holt alles aus der Nase

Beitrag von almura 21.10.10 - 10:43 Uhr

Hallo!

Wie wäre es mit Inhalieren oder Rotlicht?
Kirschkernkissen auf das Gesicht auf Nasenhöhe?

Grüße
Almura

Beitrag von binnurich 21.10.10 - 10:43 Uhr

homöopatisch Sinusitis hevert

Beitrag von jabberwock 21.10.10 - 10:56 Uhr

Was ist mit Sinupret o.ä? Das hat mir selber immer gut geholfen.
Ist afaik rein pflanzlich und auch extra für Kinder erhältlich.

Von einem Apotheker hab ich mal den Tipp bekommen, mich eine Weile mit dem Kopf nach unten hinzusetzen, so zwischen den Knien runterhängen lassen. Vielleicht hast du die Möglichkeit sie irgendwo kopfüber anzuhängen (Reckstange?) ;-)

Dann fällt mir noch eine heiße Hühnerbrühe ein.
Oder scharfes. Meerettich dürfte für deine Tochter wahrscheinlich zu scharf sein, ist aber ein wahres Wundermittel gegen festsitzenden Schnupfen :-)

Beitrag von bensu1 21.10.10 - 11:31 Uhr

hallo,

ich schließe mich jabberwock an, sinupret ist das einzige, was bei uns hilft. ebenso wie meerrettich (nimmt mein 5-jähriger schon an) und hühnersuppe.

lg
karin

Beitrag von sterni84 21.10.10 - 11:06 Uhr

#danke an euch alle für eure Tipps.

Ich werde das ein oder andere ausprobieren.

LG Lena

Beitrag von paula74 21.10.10 - 11:10 Uhr

Hallo Lena
- Kochsalzlösung in irgendeiner Form, gerne auch viel ;-)
- Falls inhalieren nicht geht, mal lange richtig warm duschen, mit viel Dampf (oder sie mit ins Bad nehmen, wenn ihr duscht)
- Gegen den Paukenerguss bzw. eine drohende MOE geben wir unser Tochter Nurofen. Das wirkt eben auch stark abschwellend und hält den Gang zwischen Nase und Ohr frei. Das würde ich mal beim Kinderarzt ansprechen. Wir haben recht viel probiert und das hat uns einige Male schon das Antibiotikum erspart.
- Fluimucil ist auch gut. Und viiiiiel Trinken.
Gute Besserung.
Paula