Unterschied verlässliche Halbtagsschule und offene Ganztagsschule

Archiv des urbia-Forums Kids & Schule.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kids & Schule

Kleine Kinder, kleine Sorgen - große Kinder, große Sorgen? Schulschwierigkeiten oder anstrengender Streit ums Aufräumen: Lest und diskutiert mit. Und da die Vorbereitung der Einschulung ansteht: Hier begleitet urbia-TV Vater und Tochter beim Schulranzenkauf.

Beitrag von miayasmin 21.10.10 - 10:01 Uhr

Hallo zusammen,

hoffe ich bin hier richtig.
Wir stehen kurz vor der Schulanmeldung, unsere Wunschschule ist eine offene ganztagsschule,aber leider nicht in unserem Einzugsgebiet. Nun müssen wir sie erstmal an einer verlässlichen Halbtagsschule anmelden,die uns nicht zusagt,da ich den Schulwechselantrag begründen muss würd ich gern wissen worin der Unterschied der beiden Schulen liegen,hab im Netz nix gefunden.

LG Inga

Beitrag von arienne41 21.10.10 - 10:07 Uhr

Hallo

Bei uns ist es so

verlässlichen Halbtagsschule: Die Kinder sind bis 13.00 Uhr in der Schule und werden da betreut.

Die offene Ganztagsschule bietet AG´s an die man buchen kann.Bei Schulanfängern reicht eine AG in der Woche .


Dann gibt es den Hort auch noch

Aber du solltest dir die HO der Schulen ansehen

Beitrag von miayasmin 21.10.10 - 10:13 Uhr

Verrat mir mal was HO heisst...

Beitrag von visilo 21.10.10 - 13:07 Uhr

vielleicht meinte sie eine Homepage#kratz

Beitrag von andee 21.10.10 - 14:02 Uhr

Bei uns gab es früher eine verlässliche Grundschule! Von 7.30 Uhr bis 12.30 war dein Kind dort, egal ob Stunden mal ausfielen, Lehrerausflug war usw.

Nun gibt eine offene Ganztagesschule! Die beginnt morgens um 7.15 Uhr mit der Kernzeitbetreuung, für die Kinder, deren Eltern arbeiten. Mittagessen ist auch dabei, sowie viele AG´s nachmittags - die Schule endet um 16 Uhr für die Kinder, die dieses Betreuungssystem nutzen, der Rest hat ab 15.15 Uhr an einem bzw. zwei Nachmittagen Schluß (hängt davon ab, ob 1. /2. Kl. bzw 3./4. Kl.) ansonsten endet die Schule mittags um 12.30 für Kinder die nicht im Ganztagesbetrieb sind! Kann man bei uns wählen!

Beitrag von maxi03 21.10.10 - 14:29 Uhr

Also, wir kommen auch NRW und da ist bei den GS z. Z. noch freie Schulwahl.

also die verlässliche Betreuung gibt es bei uns für die Klassen 1 + 2 und die Kinder sind von 8 - 13.30 Uhr betreut. nach der Schule von einer Fachkraft. Mittagessen gibt es für diese Kinder nicht. In den Ferien hat diese Betreuungsform geschlossen.

Unser Kind ist in der offenen Ganztagsschule und da sind die Betruungszeiten von 7.45 bis 16.30 Uhr (Freitags bis 15.00 Uhr). Die Kinder bekommen Mittagessen (je nachdem wann sie Schulschluss haben) und gehen nach dem Essen in die Hausaufgabenzeit. Danach werden (angeblich) verschiedene angebote gemacht oder einfach nur gespielt. Diese Betreuungsform ist auch immer in der Hälfte der Ferien geöffnet.

LG